DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: 50 Mio. EUR zugunsten von KMU in Georgien: EIF und ProCredit Bank Georgien unterzeichnen erste InnovFin-Vereinbarung

Nachricht vom 02.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges

ProCredit Holding AG & Co. KGaA: 50 Mio. EUR zugunsten von KMU in Georgien: EIF und ProCredit Bank Georgien unterzeichnen erste InnovFin-Vereinbarung
02.03.2017 / 12:19


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Frankfurt am Main, den 02.03.2017

50 Mio. EUR zugunsten von KMU in Georgien: EIF und ProCredit Bank Georgien unterzeichnen erste InnovFin-Vereinbarung

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die ProCredit Bank Georgien haben heute in Luxemburg eine InnovFin-Vereinbarung für innovative kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie kleine Midcap-Unternehmen unterzeichnet.

Die InnovFin-Vereinbarung, die erste ihrer Art in Georgien, wird es der ProCredit Bank Georgien mittels einer vom EIF gestellten und seitens Horizon 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, abgesicherten Bürgschaft ermöglichen, in den kommenden zwei Jahren Darlehen an innovative Unternehmen zu vergeben. Die InnovFin Bürgschaft deckt 50% von jedem von der ProCredit Bank Georgien vergebenen Darlehen ab und soll ein Kreditportfolio von insgesamt 50 Mio. EUR generieren.

Carlos Moedas, EU-Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation, sagte: "Horizon 2020, unser Forschungs- und Innovationsprogramm, ist weltoffen - und eine produktive Beziehung zu den Ländern der Östlichen Partnerschaft wie Georgien ist ein wichtiger Bestandteil unserer Strategie. Diese Vereinbarung bringt unsere Zusammenarbeit mit Georgien einen Schritt weiter. Sie wird die Wirtschaft Georgiens unterstützen, da georgische Unternehmen jetzt von EU-garantierten Darlehen profitieren können, um ihr Forschungs- und Innovationspotenzial zu stärken."

Der geschäftsführende Direktor des EIF, Pier Luigi Gilibert, kommentierte die Unterzeichnung: "Ich begrüße die Unterzeichnung dieses ersten InnovFin-Vertrags in Georgien. Die heutige Vereinbarung wird es der ProCredit Bank Georgien ermöglichen, ihre Aktivitäten im Bereich der Innovationsfinanzierung auszubauen und somit zukunftsorientierten georgischen Unternehmen zu attraktiveren Finanzierungslösungen zu verhelfen."

Alex Matua, Direktor der ProCredit Bank Georgien, sagte: "Das InnovFin-Programm ist für die ProCredit Bank Georgien von großer Bedeutung, da es uns die Möglichkeit gibt, diejenigen Unternehmen, die unserer Einschätzung nach den Kern der Wirtschaft verkörpern, weiterzuentwickeln und zu finanzieren. Wir konzentrieren uns auf kleine und mittlere Unternehmen, die Innovationen voranbringen und moderne europäische Standards einbeziehen. Sie planen ihre zukünftige Entwicklung und wir sind das Finanzinstitut, das sie immer unterstützt."

Borislav Kostadinov, Mitglied des Vorstandes der ProCredit Holding, fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr, die bereits in acht unserer Banken in Osteuropa erfolgreich umgesetzte InnovFin Garantievereinbarung nun auch in Georgien zu implementieren. Sie wird innovativen georgischen KMU den Zugang zu Finanzierungen erleichtern. Von den im Jahr 2016 auf die ProCredit Gruppe zugeteilten Volumina wurden im Verlauf des Jahres mehr als ein Drittel bereits an innovative Unternehmen vergeben."

Das Ziel der InnovFin Bürgschaft für KMU ist es, Banken und andere Finanzinstitutionen mit der finanziellen Unterstützung der EU zu ermutigen, Kredite an KMU und kleine Midcap-Unternehmen (bis zu 499 Mitarbeitern) zu vergeben, die Investitionen und/oder Betriebskapital benötigen, um Forschung, Entwicklung und Innovationen zu finanzieren. Die Finanzinstitutionen werden durch den EIF im Anschluss an einen europaweiten Aufruf zur Interessenbekundung für Finanzintermediäre ausgewählt.

Über den EIF

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) gehört zur Europäischen Investitionsbank-Gruppe. Seine Hauptaufgabe ist es, Kleinstunternehmen sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Europa zu unterstützen, indem er ihnen den Zugang zu Finanzierungsmitteln erleichtert. Der EIF konzipiert und entwickelt Modelle für Risiko- und Wachstumskapital, Bürgschaften und Mikrofinanzierungsinstrumente, die speziell auf dieses Marktsegment zugeschnitten sind. In dieser Funktion fördert der EIF die Ziele der EU in den Bereichen Innovation, Forschung und Entwicklung, unternehmerische Initiative, Wachstum und Beschäftigung.

Über die ProCredit Bank Georgien

Die ProCredit Bank Georgien ist als Teil der ProCredit Gruppe seit mehr als 17 Jahren im Bankgeschäft tätig. Das Hauptziel der Bank ist es, kleine und mittlere Unternehmen mit langfristigem Entwicklungsplan zu finanzieren. Durch die Bereitstellung einfacher und zugänglicher Einlagemöglichkeiten und anderer Bankdienstleistungen und durch die Investition von umfangreichen Mitteln in finanzielle Bildung will die ProCredit Bank Georgien eine Kultur der Spar- und Finanzverantwortung fördern.

Die ProCredit Bank Georgien hat von der Rating-Agentur Fitch die Bewertung BB / Stable erhalten, die beste und höchstmögliche Bewertung in Georgien, die sogar eine Stufe über dem "Souverain Rating" (BB- / Stable) des Landes liegt. Die ProCredit Bank Georgien bietet ihren Kunden innovative, moderne und bequeme Bankdienstleistungen und bemüht sich, ihnen ein zuverlässiger Geschäftspartner zu sein.

Über die ProCredit Gruppe

Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, ist die Muttergesellschaft der international tätigen ProCredit Gruppe, die aus Banken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa besteht. Zusätzlich zu diesem regionalen Schwerpunkt ist die ProCredit Gruppe auch in Deutschland und in Südamerika tätig. Zu den Hauptaktionären der ProCredit Holding AG & Co. KGaA gehören die strategischen Investoren Zeitinger Invest und ProCredit Staff Invest (umfasst Investment-Vehikel für ProCredit-Mitarbeiter), die niederländische DOEN Participaties B.V., die KfW und die IFC (Weltbankgruppe). Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA unterliegt als der Gruppe übergeordnetes Unternehmen im Sinne des Kreditwesengesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf konsolidierter Ebene der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und durch die Deutsche Bundesbank. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.procredit-holding.com.

 

Über die InnovFin SME Guarantee

Die InnovFin SME Guarantee (InnovFin-Bürgschaft für KMU) bietet Bürgschaften und Rückbürgschaften für Kredite zwischen 25 000 Euro und 7,5 Millionen Euro zur Verbesserung des Zugangs zu Darlehen für innovative kleine und mittlere Unternehmen und kleine Midcap-Unternehmen (mit bis zu 499 Beschäftigten). Diese InnovFin SME Guarantee wird vom Europäischen Investitionsfonds implementiert und über Finanzintermediäre - Banken und andere Finanzinstitute - in den EU-Mitgliedstaaten und den assoziierten Ländern eingesetzt. Im Rahmen der InnovFin SME Guarantee bürgt der EIF für einen Teil der Verluste der Finanzintermediäre, die diesen im Zusammenhang mit den über die InnovFin SME Guarantee gewährten Krediten entstehen.

Pressekontakte:

EIF: David Yormesor

Tel.: + 352 24 85 81 346, E-Mail: d.yormesor@eif.org

ProCredit Bank Georgien: Natia Tkhilaishvili

Tel.: + 995 595 22 03 66, E-Mail: n.tkhilaishvili@procreditbank.ge

ProCredit Holding: Andrea Kaufmann

Tel.: +49 69 951 437 138, E-Mail: Andrea.Kaufmann@procredit-group.com

Europäische Kommission: Maud Noyon
Tel: + 32 229 80379, E-Mail: maud.noyon@ec.europa.eu











02.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ProCredit Holding AG & Co. KGaA

Rohmerplatz 33-37

60486 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49-69-951437-0
Fax:
+49-69-951437-168
E-Mail:
pch.info@procredit-group.com
Internet:
www.procredit-holding.com
ISIN:
DE0006223407
WKN:
622340
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




549763  02.03.2017 





4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR