DGAP-News: asknet auch im neuen Segment Basic Board der Deutschen Börse Frankfurt mit gewohnt hoher Transparenz

Nachricht vom 28.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: asknet AG / Schlagwort(e): Sonstiges

asknet auch im neuen Segment Basic Board der Deutschen Börse Frankfurt mit gewohnt hoher Transparenz
28.02.2017 / 11:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
asknet auch im neuen Segment Basic Board der Deutschen Börse Frankfurt mit gewohnt hoher Transparenz
Karlsruhe, 28. Februar 2017 -Die Deutsche Börse Frankfurt hat die Qualitätssegmente des Open Markets zum 1. März 2017 neu geordnet. Der Entry Standard, in dem asknet bislang notierte, wird ersetzt durch das Segment Scale und das Basic Board. Da das Segment Scale für Aktiengesellschaften mit einer höheren Marktkapitalisierung aufgesetzt wurde, als sie die asknet derzeit aufweisen kann, wird die Aktie der asknet AG ab dem 1. März 2017 im Basic Board notieren. asknet hat seit jeher die Anforderungen des Segments, in dem sie notiert, übererfüllt. Auch im neuen Qualitätssegment Basic Board des Open Markets der Deutschen Börse Frankfurt wird asknet freiwillig die Anforderungen übererfüllen und so weiterhin Zwischenmitteilungen zu den 3- und 9-Monatszahlen veröffentlichen. Zur Steigerung der Transparenz gegenüber den Aktionären lässt sich die Gesellschaft bereits seit vielen Jahren durch einen Research-Spezialisten flankierend begleiten. asknet hat auch die Mitteilung von Directors Dealings bereits gute zehn Jahre auf freiwilliger Basis umgesetzt. Die seit der Einführung der Marktmissbrauchsverordnung (MAR) zum 3. Juli 2016 gestellte Pflichtanforderung hierzu stellte die Gesellschaft daher im Grunde vor keine neue Aufgabe.
Die asknet AG wird weiterhin eine aktive Investor Relations Strategie verfolgen und auch künftig an Investoren- und Aktionärsveranstaltungen teilnehmen. So präsentierte Tobias Kaulfuss, Vorstand der asknet AG, bereits etwa auf der DVFA Frühjahrskonferenz und auf dem Eigenkapitalforum das Unternehmen dem Finanzmarkt in Frankfurt. Regelmäßige Roadshows runden die Investor Relations Aktivitäten ab. Auch in 2017 wird sich die Gesellschaft wiederum im Rahmen des Eigenkapitalforums der Deutschen Börse Frankfurt im Herbst einem breiten Investorenpublikum stellen.
Über asknet
Die asknet Gruppe ist ein innovativer Anbieter von eBusiness Technologien und Lösungen für den weltweiten Vertrieb und die Verwaltung von digitalen und physischen Gütern. 1995 als Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gegründet, ist das Unternehmen ein Pionier des modernen eCommerce mit mehr als 20 Jahren Erfahrung.
Im Geschäftsbereich eCommerce Solutions befähigt asknet Hersteller weltweit, ihre Produkte in über 190 Ländern erfolgreich zu vertreiben. Das Kernprodukt, die asknet eCommerce Suite, deckt den kompletten Verkaufsprozess ab und kann von Herstellern sowohl digitaler als auch physischer Güter genutzt werden. Daneben stehen auch einzelne Services und Lösungen entlang der Wertschöpfungskette zur Verfügung, wie z.B. asknet Verify zur Verifikation von Käufergruppen. Im Geschäftsbereich Academics unterstützt asknet Kunden aus dem Forschungs- und Lehresektor bei der Beschaffung sowie der Verwaltung von Software und Hardware. Durch intensive Geschäftsbeziehungen zu über 80 % der deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen kennt asknet deren Anforderungen genau und bietet so passgenaue Lösungen an. Weitere Informationen unter www.asknet.de.
Pressekontaktasknet AG
Madeleine Clark
+49 (0)721 96458-6116investorrelations@asknet.de











28.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
asknet AG

Vincenz-Priessnitz-Str. 3

76131 Karlsruhe


Deutschland
Telefon:
+49 (0)721 / 964 58-0
Fax:
+49 (0)721 / 964 58-99
E-Mail:
info@asknet.de
Internet:
www.asknet.de
ISIN:
DE0005173306
WKN:
517330
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




548173  28.02.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2018 - mwb fairtrade meldet Gewinnanstieg für 2017
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - SinnerSchrader bestätigt Ausblick
16.01.2018 - Rational legt Eckdaten für 2017 vor
16.01.2018 - Francotyp-Postalia: Neues vom Aktienrückkauf
16.01.2018 - Steinhoff Aktie stabilisiert sich - verlaufen die Gespräche mit Banken gut?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?


Chartanalysen

16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
15.01.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Das wird spannend!
15.01.2018 - Lufthansa: Fatale Gefahr für den Aktienkurs?
15.01.2018 - SGL Carbon Aktie: Unterwegs zum nächsten Kaufsignal?
15.01.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Es wird jetzt richtig ungemütlich


Analystenschätzungen

16.01.2018 - E.On: Ein Favorit der Analysten
16.01.2018 - SAP: Ein wenig Sorge
16.01.2018 - Allianz: Gibt es eine neue Prognose?
16.01.2018 - Volkswagen: Ein dickes Plus
15.01.2018 - Airbus: Luft nach oben
15.01.2018 - Volkswagen und die Reform
15.01.2018 - Daimler: Kaum Potenzial
15.01.2018 - Puma: Doppelte Abstufung der Aktie
15.01.2018 - Drägerwerk: Gewinnerwartungen steigen
15.01.2018 - Metro: Kurs unter Druck


Kolumnen

16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
15.01.2018 - USA: Ende der Woche könnte der „shut down” der Verwaltung drohen - National-Bank Kolumne
15.01.2018 - DAX: „Pokerface“ und Inverse SKS - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2018 - Münchener Rück Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2018 - DAX: Unterstützung bei 13.200 Punkten hat erneut gehalten - UBS Kolumne
12.01.2018 - USA: Höhere Kernrate erhöht Wahrscheinlichkeit für Rate Hike im März - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR