EQS-Adhoc: Bellevue Group AG: Geplante Restrukturierung der Bank am Bellevue AG

Nachricht vom 21.02.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Bellevue Group AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Unternehmensrestrukturierung

Bellevue Group AG: Geplante Restrukturierung der Bank am Bellevue AG
21.02.2017 / 18:15 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Medienmitteilung

Küsnacht, 21. Februar 2017

Geplante Restrukturierung der Bank am Bellevue AG

Bank am Bellevue AG beabsichtigt die Einstellung ihrer Brokerage- und Corporate-Finance-Aktivitäten
Übrige Geschäftsaktivitäten der Bank am Bellevue nicht betroffen
Weiterentwicklung des Geschäfts für unternehmerische Privatkunden
Strategische Fokussierung der Bellevue Group auf Asset und Wealth Management
Die Bank am Bellevue AG ist seit längerer Zeit mit einer anhaltenden Ertragserosion in ihren Kernbereichen Brokerage und Corporate Finance konfrontiert, welche vom Verwaltungsrat mit diversen Massnahmen und Initiativen adressiert wurde. Der Verwaltungsrat hat die Situation unter Berücksichtigung der veränderten Rahmenbedingungen (anhaltender Margendruck, steigende regulatorische und technologische Anforderungen) laufend überprüft. In Wahrung seiner Verantwortung gegenüber allen Anspruchsgruppen, insbesondere den betroffenen Mitarbeitern, prüfte er verschiedene strategische Optionen. Eine zielführende Alternative liess sich nicht realisieren.

Nach sorgfältiger Abwägung gelangt der Verwaltungsrat zum Schluss, dass die Brokerage- und Corporate-Finance-Aktivitäten nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden können. Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die Bank am Bellevue, ihre Brokerage- und Corporate-Finance-Dienstleistungen einzustellen. Damit verbunden wäre ein Abbau von bis zu 25 Arbeitsstellen. Mit den Mitarbeitenden wird unverzüglich das Konsultationsverfahren durchgeführt. Die Einstellung der entsprechenden Geschäftsaktivitäten soll in geregelter Form bis Mitte 2017 abgeschlossen sein und hätte einen einmaligen Restrukturierungsaufwand in der Grössenordnung von geschätzten CHF 3 - 5 Mio. zur Folge. Der Restrukturierungsaufwand soll vollumfänglich und erfolgswirksam dem laufenden Geschäftsjahr 2017 belastet werden.

Der bisherige CEO der Bank am Bellevue, Serge Monnerat, tritt per heute von seiner Funktion zurück. Ad interim wird André Rüegg, Group CEO, die CEO-Position der Bank am Bellevue übernehmen.

Die Bank am Bellevue erbringt weiterhin ihre Dienstleistungen, inklusive Handelsaktivitäten, für ihre sonstigen Kunden. Auch auf die anderen Geschäftsaktivitäten der Bellevue Group hat die geplante Restrukturierung keine Auswirkungen. Bellevue Asset Management und StarCapital verfolgen ihre bisherigen Geschäftsstrategien weiter. Der Aufbau des neu lancierten Standbeins Vermögensverwaltung für unternehmerische Privatkunden schreitet planmässig voran. Die strategische Ausrichtung der Bellevue Group fokussiert sich inskünftig auf das Asset und Wealth Management.

Die Publikation des Geschäftsberichts 2016 erfolgt am 28. Februar 2017.
 

Kontakt:

Media Relations: Jürg Stähelin, IRF Communications
Telefon +41 43 244 81 51; juerg.staehelin@irfcom.ch

Media / Investor Relations: Daniel Koller, CFO
Telefon +41 44 267 67 00, Fax +41 44 267 67 01, ir@bellevue.ch





Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=KTATCUVASEDokumenttitel: MedienmitteilungEnde der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Bellevue Group AG

Seestraße 16

8700 Küsnacht


Schweiz
Telefon:
+41 44 267 67 00
Fax:
+41 44 267 67 01
E-Mail:
info@bellevue.ch
Internet:
www.bellevue.ch
ISIN:
CH0028422100
Valorennummer:
A0LG3Z
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


546277  21.02.2017 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR