DGAP-Adhoc: Viscom AG: Viscom AG übertrifft Jahresprognosen zu wesentlichen Leistungsindikatoren

Nachricht vom 21.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Viscom AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Viscom AG: Viscom AG übertrifft Jahresprognosen zu wesentlichen Leistungsindikatoren
21.02.2017 / 12:43 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Viscom AG: Viscom AG übertrifft Jahresprognosen zu wesentlichen
Leistungsindikatoren

- Auftragseingang: 83.498 TEUR (Vj.: 67.173 TEUR, +24,3 %)
- Umsatz: 77.245 TEUR (Vj.: 69.389 TEUR, +11,3 %)
- Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT): 10.497 TEUR (Vj.: 10.157
TEUR, +3,3 %)
- EBIT-Marge*: 13,6 % (Vj.: 14,6 %)
- Periodenergebnis: 7.129 TEUR (Vj.: 3.529 TEUR, +102 %)
- Ergebnis je Aktie: 0,80 EUR (Vj.: 0,40 EUR)

Hannover, 21.02.2017 - Die Viscom AG (ISIN DE0007846867) übertrifft auf
Basis vorläufiger Zahlen die für das Geschäftsjahr 2016 der Gesellschaft
gesetzten Jahresprognosen zu wesentlichen Leistungsindikatoren. Sowohl das
Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) als auch die Umsatzerlöse
konnten aufgrund eines sehr starken Jahresendgeschäfts im vierten Quartal
deutlich gesteigert werden.
Der Auftragseingang konnte um 24,3 % von 67.173 TEUR in 2015 auf insgesamt
83.498 TEUR in 2016 deutlich gesteigert werden.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete die Viscom AG Umsatzerlöse in
Höhe von 77.245 TEUR, dies entspricht einer Steigerung von 11,3 % zum
Vorjahr (Vj.: 69.389 TEUR). Mit diesem Umsatz hat die Viscom AG ihre
Jahresprognose von 70 bis 75 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2016 ebenfalls
übertroffen.
Positiv hat sich im Geschäftsjahr 2016 auch das Ergebnis der betrieblichen
Tätigkeit (EBIT) entwickelt. Mit einem Wert von 10.497 TEUR (Vj.: 10.157
TEUR) liegt das EBIT um 3,3 % über dem korrespondierenden Vorjahreswert.
Die EBIT-Marge beträgt entsprechend 13,6 % und liegt damit innerhalb des
prognostizierten Korridors von 13 bis 15 %.
Das Periodenergebnis konnte gegenüber dem Vorjahr von 3.529 TEUR auf 7.129
TEUR mehr als verdoppelt werden. Ursächlich für das geringere Ergebnis in
2015 waren aperiodische Steuerbelastungen aus der Betriebsprüfung der Jahre
2006-2009 sowie gebildete Rückstellungen für etwaige Steuer- und
Zinszahlungen bezüglich einer im Jahr 2006 getätigten Wertpapierleihe. In
2016 lag die Steuerquote wieder auf einem normalen Niveau. Das Ergebnis je
Aktie erreichte somit - bezogen auf 8.885.060 Aktien - einen Wert von 0,80
EUR (Vj.: 0,40 EUR)
Diese vorläufigen Zahlen stehen unter dem Vorbehalt des Testats der
Wirtschaftsprüfer und der Feststellung durch den Aufsichtsrat. Die
endgültigen Finanz- und Ertragskennzahlen zum Geschäftsjahr 2016 wie auch
die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 werden am 22. März 2017
veröffentlicht.

*EBIT-Marge = Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit / Umsatz


Kontakt:
Viscom AG
Investor Relations
Anna Borkowski
Carl-Buderus-Str. 9-15
30455 Hannover
Tel.: +49-511-94996-861
Fax: +49-511-94996-555
investor.relations@viscom.de







21.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Viscom AG

Carl-Buderus-Strasse 9-15

30455 Hannover


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 511 94 996 861
Fax:
+49 (0) 511 94 996 555
E-Mail:
investor.relations@viscom.de
Internet:
www.viscom.de
ISIN:
DE0007846867
WKN:
784686
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


546091  21.02.2017 CET/CEST







PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau
PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2017 - STARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“
11.12.2017 - HolidayCheck erwartet operativen Gewinn für 2017
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Axel Springer will sich von aufeminin trennen
11.12.2017 - Steinhoff: Sehr interessante News!
11.12.2017 - Staramba bereitet sich auf Staramba.spaces vor
11.12.2017 - BMW: China stützt das Absatzwachstum
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert die Börse auf die aktuellen News?
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
11.12.2017 - Medigene und RXi kooperieren bei Krebstherapien


Chartanalysen

11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?
08.12.2017 - Aixtron Aktie: Bärenparty vorbei? Die Chancen steigen!
08.12.2017 - Evotec Aktie: Kommt jetzt das Comeback?


Analystenschätzungen

11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung
11.12.2017 - Aurubis: Steigendes Kursziel
11.12.2017 - Siemens: IPO sorgt für Hochstufung
11.12.2017 - Allianz: Doppelte Hochstufung der Aktie
08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung
08.12.2017 - Hella: Starkes Plus beim Kursziel der Aktie
08.12.2017 - Deutsche Bank: Guter Wochenausklang
08.12.2017 - Commerzbank: Wenige Unsicherheiten
08.12.2017 - Dialog Semiconductor: Ab 2019 wird es schwierig


Kolumnen

11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR