DGAP-Adhoc: Kontron AG plant Verschmelzung mit der S&T Deutschland Holding AG

Nachricht vom 15.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Kontron AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung

Kontron AG plant Verschmelzung mit der S&T Deutschland Holding AG
15.02.2017 / 15:40 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Augsburg, 15. Februar 2017 - Kontron, ein weltweit führender Anbieter von
Embedded Computer Technologie (ECT), gibt bekannt, dass der Vorstand der
Kontron AG heute mit dem Vorstand der S&T Deutschland Holding AG, einer 100
%-igen Tochtergesellschaft der börsennotierten S&T AG, eine
Absichtserklärung zur geplanten Verschmelzung der Kontron AG auf die nicht
börsennotierte S&T Deutschland Holding AG abgeschlossen hat. Die
Verschmelzung soll in den kommenden zwei Monaten evaluiert und entsprechend
vorbereitet werden und den Hauptversammlungen der Kontron AG wie auch der
S&T Deutschland Holding AG, die spätestens jeweils im Juni 2017 stattfinden
sollen, zur Beschlussfassung vorgelegt werden.
Der Vorstand der S&T AG mit Sitz in Linz beabsichtigt nach Kenntnis des
Vorstands der Kontron AG, in diesem Zusammenhang des Weiteren den
Kontron-Aktionären, die ihre Aktien im Zuge der Verschmelzung gegen Aktien
der S&T Deutschland Holding AG tauschen, nachstehendes Angebot zu
unterbreiten: Die Aktionäre, die im Zuge der Verschmelzung Aktien an der
S&T Deutschland Holding AG erhalten haben, können diese in die S&T AG im
Rahmen einer Sachkapitalerhöhung einbringen, und somit Aktionär der im
TecDAX gelisteten S&T AG werden. Kontron Aktionäre haben damit die
Möglichkeit, sich für das Barabfindungsangebot zu entscheiden oder das
Angebot der S&T AG im Zuge der Sachkapitalerhöhung die Gegenleistung in
Höhe von 90% in neuen S&T Aktien und in Höhe von 10% als Barkomponente
anzunehmen.
Alle Kontron-Aktionäre, die im Rahmen der Verschmelzung das von der S&T
Deutschland Holding AG gesetzlich verpflichtend abzugebende
Barabfindungsangebot nicht annehmen, erhalten somit die Möglichkeit,
letztlich ihre Aktien gegen Aktien der börsennotierten S&T AG sowie einer
Barkomponente zu tauschen. Die Sachkapitalerhöhung soll im Anschluss an die
Verschmelzung durchgeführt werden und voraussichtlich im Herbst 2017
abgeschlossen sein.

###

Über Kontron:
Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer
Technologie und bietet als Vorreiter für sichere Plattform-Lösungen im
Bereich des Internets-der-Dinge ein kombiniertes Portfolio an Hardware,
Middleware und Services. Mit seinen richtungsweisenden Standardprodukten
und lösungsspezifischen Plattformen ermöglicht Kontron neue Technologien
und Anwendungen in verschiedenen Branchen. Dadurch profitieren Kunden von
einer schnelleren Markteinführung, niedrigeren Total-Cost-of-Ownership,
Produktlanglebigkeit sowie ganzheitlich optimierten Applikationen auf Basis
führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie. Kontron ist ein
börsennotiertes Unternehmen. Die Aktien sind im Prime Standard-Segment an
der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Tickersymbol "KBC" gelistet.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

Für weitere Informationen:
Alexandra Habekost
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Kontron
Tel: +49 (0) 821 4086-114
alexandra.habekost@kontron.com







15.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Kontron AG

Lise-Meitner-Straße 3-5

86156 Augsburg


Deutschland
Telefon:
00498214086114
Fax:
00498214086122
E-Mail:
Alexandra.Habekost@kontron.com
Internet:
www.kontron.com
ISIN:
DE0006053952
WKN:
605395
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


544819  15.02.2017 CET/CEST







PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Siemens sichert sich Großauftrag aus Russland
18.12.2017 - Voltabox meldet Großauftrag - Aktie im Plus
18.12.2017 - SLEEPZ: Heliad zeichnet Kapitalerhöhung
18.12.2017 - asknet und ANSYS vereinbaren Zusammenarbeit
18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Steinhoff: Die Uhr tickt...
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Siemens: Digitalisierung eröffnet neue Chancen
18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien


Chartanalysen

18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Software AG: Fast 50 Prozent
18.12.2017 - FinTech Group: Interessante Entwicklung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Positive Reaktion
18.12.2017 - Wirecard: Ein gewaltiger Sprung beim Kursziel der Aktie
18.12.2017 - Patrizia Immobilien: Eine Einstiegschance
18.12.2017 - Commerzbank: Ein starkes Plus
18.12.2017 - Deutsche Bank: Aktie mit höherem Kursziel
18.12.2017 - Airbus: Herausfordernde Zielsetzung
18.12.2017 - Paion: Aktie wird hochgestuft - Kaufempfehlung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Kaufen nach dem Niederlande-Deal


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR