DGAP-News: AGRARIUS AG startet Direktvermarktung mit neuer Marke Ackerlust

Nachricht vom 15.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: AGRARIUS AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Produkteinführung

AGRARIUS AG startet Direktvermarktung mit neuer Marke Ackerlust
15.02.2017 / 14:47


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
AGRARIUS AG startet Direktvermarktung mit neuer Marke Ackerlust

- Tochtergesellschaft Ackerlust GmbH bietet hochwertige Produkte aus eigener Herstellung

- 100%ige Transparenz - von der Aussaat bis zum fertigen Produkt

- Erste Produkte ab sofort unter www.ackerlust.com verfügbar

- Wachstum über Ausweitung der Produktpalette und Erweiterung der Wertschöpfungskette

- Alexander Köhler verstärkt Management als Head of E-Commerce

Bad Homburg, 15. Februar 2017 - Die Ackerlust GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der AGRARIUS AG (ISIN DE000A2BPL90), startet die Direktvermarktung unter der neuen Lebensmittelmarke Ackerlust. Ab sofort können Verbraucher unter www.ackerlust.com erste hochwertige Produkte aus nachhaltigem und kontrolliertem Anbau der AGRARIUS AG, wie
z. B. Kürbiskernöl, bestellen. In Kürze werden weitere Produkte aus traditioneller Herstellung auf Kürbiskernbasis erhältlich sein. Mittelfristig soll die Produktpalette noch deutlich ausgeweitet werden, wobei AGRARIUS 100%ige Transparenz garantiert - von der Ernte, über die Verarbeitung bis hin zum fertigen Produkt. Die AGRARIUS AG ist somit als eine von nur wenigen Firmen entsprechend aufgestellt, um dieses Transparenzversprechen erfüllen zu können.

Das neue Kürbiskernöl der Marke Ackerlust wird bei einer Partnermanufaktur mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Steiermark/Österreich hergestellt. "Ackerlust" steht für eine erstklassige Produktqualität aus kontrollierter und gentechnikfreier Landwirtschaft. "Bei der Herstellung von Lebensmitteln nimmt Transparenz einen immer höheren Stellenwert ein. Wir sind davon überzeugt, dass gute Produkte keine Geheimnisse nötig haben und eine nachhaltige Landwirtschaft sowie eine traditionelle Herstellung nicht nur für die Natur von Vorteil ist, sondern auch dem Menschen und dem Geschmack der einzelnen Produkte zu Gute kommen", kommentiert Ottmar Lotz, Vorstand der AGRARIUS AG.

Die Ackerlust GmbH peilt mit ihrem skalierbaren Geschäftsmodell ein nachhaltiges Wachstum über die künftige Ausweitung der Online-Aktivitäten sowie die Erweiterung der eigenen Produktpalette an. So werden Produkte der Marke Ackerlust in Kürze auch bei reichweitenstarken Online-Versandhändlern, wie z. B. Amazon, verfügbar sein. Einer E-Commerce-Studie der GfK zufolge werden die Produktkategorien Lebensmittel & Drogerie zukünftig den größten Anteilszuwachs an dem ohnehin wachsenden gesamten Online-Handelsvolumen erlangen: Der Online-Gesamtumsatz des Segments wird sich von 8 % im Jahr 2015, auf über 16 % im Jahr 2025 verdoppeln.

Um auch personell für die neuen Geschäftsaktivitäten gerüstet zu sein, verstärkt die AGRARIUS AG ihr Managementteam mit Alexander Köhler. Der ausgewiesene E-Commerce-Spezialist war zuletzt in leitender Position bei der Shopgate GmbH tätig, u. a. als Vice President Product Management. In seiner neu geschaffenen Position als Head of E-Commerce verantwortet Alexander Köhler in der AGRARIUS Gruppe die Bereiche Marketing und Online-Strategie. "Wir freuen uns, mit Alexander Köhler unser Managementteam substanziell verstärken zu können. Seine Erfahrung und Expertise im Bereich E-Commerce wird maßgeblich zum Erfolg der Marke Ackerlust beitragen", so Ottmar Lotz.

 

Über Ackerlust

Ackerlust bietet hochwertige Produkte aus eigenem, nachhaltigen und kontrolliertem Anbau sowie traditioneller Herstellung. Das Ackerlust-Versprechen: 100%ige Transparenz - vom Anbau über Ernte und Verarbeitung bis hin zum fertigen Produkt. Weitere Informationen unter www.ackerlust.com.Über die AGRARIUS AG
Kerngeschäft der AGRARIUS AG ist die professionelle Bewirtschaftung von Agrarflächen. Der regionale Fokus liegt dabei auf Rumänien, das mit 9,4 Mio. Hektar Ackerland zu den größten Agrarstaaten der Europäischen Union gehört. Aktuell bewirtschaftet die AGRARIUS Gruppe mehr als 5.000 Hektar Ackerland in West-Rumänien (Banat). Unter der Marke Ackerlust werden zudem hochwertige Lebensmittel hergestellt und verkauft. Das AGRARIUS Management besteht aus Agrarfachleuten und Unternehmern mit langjähriger Expertise. Die AGRARIUS Aktie ist im Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen unter: www.agrarius.de.Kontakt
Ottmar Lotz
Vorstand
AGRARIUS AG
Am Joseph 1
61273 Wehrheim
Tel.: +49 (0)6081 5856400
Fax: +49 (0)6081 5856405
E-Mail: info@agrarius.de










15.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
AGRARIUS AG

Am Joseph 1

61273 Wehrheim


Deutschland
Telefon:
+49 6081 5856400
Fax:
+49 6081 5856405
E-Mail:
info@agrarius.de
Internet:
www.agrarius.de
ISIN:
DE000A2BPL90
WKN:
A2BPL9
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




544763  15.02.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR