DGAP-Adhoc: PATRIZIA Immobilien AG: PATRIZIA veröffentlicht vorläufiges Ergebnis und übertrifft Prognose

Nachricht vom 14.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: PATRIZIA Immobilien AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Vorläufiges Ergebnis

PATRIZIA Immobilien AG: PATRIZIA veröffentlicht vorläufiges Ergebnis und übertrifft Prognose
14.02.2017 / 17:41 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Starke Geschäftsentwicklung im vierten Quartal 2016
- Vorläufiges operatives Ergebnis von 283 Mio. Euro übertrifft Prognose von
mindestens 265 Mio. Euro

Augsburg, 14. Februar 2017. Die PATRIZIA Immobilien AG hat im vergangenen
Jahr ihre erfolgreiche Entwicklung als ein führender europäischer
Immobilien Investment Manager fortgesetzt. Nach einem starken vierten
Quartal übertrifft das Unternehmen die im November 2016 angehobene
Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2016. Das vierte Quartal 2016 war
vor allem geprägt durch ein hohes Transaktionsvolumen sowie der
Realisierung hoher Performance Fees aus dem erfolgreichen Management von
Immobilieninvestments.
Nach einem operativen Ergebnis von 155 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2015 wird
für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 nun mit einem operativen Ergebnis
von 283 Mio. Euro gerechnet, nachdem zuletzt mindestens 265 Mio. Euro
prognostiziert waren. Sowohl das Geschäftsjahr 2016 (Verkauf des HaraldPortfolios)
als auch das Geschäftsjahr 2015 (Verkauf der Südewo) waren von
besonders profitablen Transaktionen geprägt. Ohne die jeweiligen
Gewinnbeiträge wurde 2015 ein operatives Ergebnis von 43 Mio. Euro
erwirtschaftet, während für 2016 ein operatives Ergebnis von 73 Mio. Euro
erwartet wird. Das entspricht einer Steigerung von nahezu 70 Prozent. Ein
wesentlicher Beitrag zum starken Ergebnis entfällt auf gestiegene
Gebühreneinnahmen aus dem Management der Immobilien für PATRIZIA
Kunden. Die gesamten Managementgebühren stiegen im vergangenen Jahr um
14 Prozent auf 189 Mio. Euro nach 165 Mio. Euro im Jahr 2015.
Weitere Details zur Ergebnisentwicklung werden mit der Veröffentlichung der
Jahresbilanz am 14. März 2017 bekanntgegeben.
Die PATRIZIA Immobilien AG:
Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren in 15 Ländern Europas
als Investment-Manager auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der
PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und
den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte
Investmentplattformen. Als eines der führenden Immobilien-Investmenthäuser
in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große
institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger national und
international. Derzeit betreut das Unternehmen ein Immobilienvermögen von
über 18 Mrd. Euro, größtenteils als Co-Investor und Portfoliomanager für
Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und
Genossenschaftsbanken. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.patrizia.ag
PATRIZIA Immobilien AG
Der Vorstand
PATRIZIA Immobilien AG
PATRIZIA Bürohaus
Fuggerstraße 26
86150 Augsburg
Zulassung: Amtlicher Markt Frankfurt (Prime Standard)
ISIN: DE000PAT1AG3
WKN: PAT1AG
Kontakt:
Investor Relations
Michael Tegeder
T +49 821 50910-401
investor.relations@patrizia.ag







14.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
PATRIZIA Immobilien AG

Fuggerstraße 26

86150 Augsburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)821 - 509 10-000
Fax:
+49 (0)821 - 509 10-999
E-Mail:
investor.relations@patrizia.ag
Internet:
www.patrizia.ag
ISIN:
DE000PAT1AG3
WKN:
PAT1AG
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


544473  14.02.2017 CET/CEST







(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Beta Systems will wieder Dividende zahlen
17.01.2018 - SendR kündigt Dividende an
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Co.Don investiert Millionen in die Expansion
17.01.2018 - Zeal Network: Neue Absicherungsstrategie
17.01.2018 - Zalando Aktie nach Zahlen im Plus - „starker Endspurt”
17.01.2018 - Volkswagen: Europa-Absatz stagniert, in China mit Zuwachs
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!


Chartanalysen

17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!


Analystenschätzungen

17.01.2018 - General Electric: Kursziel kommt unter Druck
17.01.2018 - Nordex: Plus 10 Prozent – aber eine klare Warnung!
17.01.2018 - Nestle: Entscheidung in den USA
17.01.2018 - Allianz: 5 Euro Zuschlag
17.01.2018 - Deutsche Bank: Abwärtstrend
16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken


Kolumnen

17.01.2018 - Schwellenländerbörsen erzielen im Jahr 2017 eine kräftige Outperformance - Commerzbank Kolumne
17.01.2018 - DAX - „Inverted Umbrella“: Wintereinbruch oder laues Lüftchen? - Donner & Reuschel Kolumne
17.01.2018 - BMW Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
17.01.2018 - DAX: Die Volatilität zieht kräftig an - UBS Kolumne
17.01.2018 - Euro/Dollar: Ausbruch (!) – Konsolidierung – Rally (?) - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR