YIELCO Investments AG: YIELCO schließt Infrastruktur I über dem Zielvolumen bei 310 Mio. EUR und erweitert den Vorstand um Direktinvestmentexperten.

Nachricht vom 24.01.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 24.01.2017 / 16:01

PRESSEMITTEILUNG

YIELCO schließt Infrastruktur I über dem Zielvolumen bei 310 Mio. EUR und erweitert den Vorstand um Direktinvestmentexperten.

München, 24. Januar 2017 - Die YIELCO Investments AG, spezialisierter Investor in Alternative Anlagen, gibt das erfolgreiche Final Closing für ihren Infrastruktur Dachfonds I mit einer Kapitalisierung von rd. 310 Mio. EUR - damit über dem ursprünglichen Hard Cap - bekannt.

YIELCO Investments AG, ein auf Investmentlösungen im Bereich Infrastruktur, Private Debt und Private Equity (Special Situations) spezialisierter Finanzdienstleister, hat am 31. Dezember 2016 das finale Closing seines Multi-Manager-Programms "YIELCO Infrastruktur I" mit einem Zeichnungskapital von rd. 310 Mio. EUR erreicht.

Die Gruppe der Investoren umfasst schwerpunktmäßig namhafte deutsche Versicherungsgesellschaften und Altersvorsorgeeinrichtungen, die mit ihrer Zeichnung Zugang zu einem global diversifizierten Infrastrukturportfolio erhalten.

Uwe Fleischhauer, Vorstandsmitglied der YIELCO Investments AG und Head of Infrastructure, ist überzeugt: "Das eher konservative Rendite- und Risikoprofil von YIELCO Infrastruktur I ist die bevorzugte Anlagestrategie vieler institutioneller Investoren. Unser diversifiziertes Programm ist bereits in einem frühen Stadium in einem gut eingeschwungenen Zustand mit positiver Rendite - die erfolgreiche Beimischung von Sekundärmarktbeteiligungen hat hierzu einen wichtigen Beitrag geleistet."

Die Anlagestrategie des Dachfonds fokussiert sich auf Marktsegmente, die nachhaltig attraktive Renditen generieren. Dies gilt insbesondere für den Bereich Small- und Mid-Market, der außerhalb des preisintensiven Wettbewerbs bei größeren Core-Transaktionen angesiedelt ist. Vor allem erfahrene Fondsmanager, die bei ihren Portfoliounternehmen proaktiv Wertsteigerungsmaßnahmen umsetzen, stehen im Fokus von YIELCO. Die Investitionen sind zugleich global über Sektoren und Strategien sowie auch über die Zeitachse signifikant diversifiziert, um Klumpenrisiken zu vermeiden.

Da der Bedarf an privaten Investitionen in Infrastruktureinrichtungen global weiter zunehmen wird, eröffnen sich hier für Investoren interessante Opportunitäten, ihre Portfolios breiter zu diversifizieren und die Ertragskraft zu steigern.

Dementsprechend wird das Nachfolgeprodukt "YIELCO Infrastruktur II" mit gleichen Strategieschwerpunkten im zweiten Quartal 2017 aufgelegt. In diesem Zusammenhang wurde das YIELCO-Team weiter verstärkt:

Zum 1. November 2016 wurde Dieter Weiss zum weiteren Vorstand der YIELCO Investments AG berufen. Dieter Weiss war zuvor kaufmännischer Leiter der TransnetBW GmbH, einer 100%igen Tochter der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, und verstärkt mit seiner ausgewiesenen Direktinvestmentexpertise als Co-Head den Bereich Infrastruktur.

Hierzu Dieter Weiss: "Der zunehmende Zuspruch deutscher Investoren zeigt, dass YIELCO mit seinem erfahrenen und stetig wachsenden Team, dem fokussierten Produktprogramm und nicht zuletzt seiner attraktiven Gebührenstruktur, die eine hohe Interessengleichrichtung zwischen Investoren und Manager garantiert, die Wünsche und Anforderungen institutioneller Investoren besonders gut versteht und umsetzt."

Über YIELCO Investments AG

YIELCO ist ein unabhängiger, weltweit tätiger, spezialisierter Investor und Service-Anbieter im Bereich Alternativer Anlagen. Die Gesellschaft betreut aktuell ca. 1,6 Milliarden EUR an Kapitalzusagen von institutionellen Investoren und Family Offices für die Segmente Infrastruktur, Private Debt und Private Equity.

YIELCO Investments AG
Karlstrasse 66 ? 80335 München ? Deutschland
www.yielco.com



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/yielco/527291.htmlBildunterschrift: Dieter WeissDokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=VBFGKRKPEFDokumenttitel: Pressemeldung: YIELCO Investments AG
Emittent/Herausgeber: YIELCO Investments AG
Schlagwort(e): Finanzen
24.01.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

527291  24.01.2017 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2018 - mwb fairtrade meldet Gewinnanstieg für 2017
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - SinnerSchrader bestätigt Ausblick
16.01.2018 - Rational legt Eckdaten für 2017 vor
16.01.2018 - Francotyp-Postalia: Neues vom Aktienrückkauf
16.01.2018 - Steinhoff Aktie stabilisiert sich - verlaufen die Gespräche mit Banken gut?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?


Chartanalysen

16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
15.01.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Das wird spannend!
15.01.2018 - Lufthansa: Fatale Gefahr für den Aktienkurs?
15.01.2018 - SGL Carbon Aktie: Unterwegs zum nächsten Kaufsignal?
15.01.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Es wird jetzt richtig ungemütlich


Analystenschätzungen

16.01.2018 - E.On: Ein Favorit der Analysten
16.01.2018 - SAP: Ein wenig Sorge
16.01.2018 - Allianz: Gibt es eine neue Prognose?
16.01.2018 - Volkswagen: Ein dickes Plus
15.01.2018 - Airbus: Luft nach oben
15.01.2018 - Volkswagen und die Reform
15.01.2018 - Daimler: Kaum Potenzial
15.01.2018 - Puma: Doppelte Abstufung der Aktie
15.01.2018 - Drägerwerk: Gewinnerwartungen steigen
15.01.2018 - Metro: Kurs unter Druck


Kolumnen

16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
15.01.2018 - USA: Ende der Woche könnte der „shut down” der Verwaltung drohen - National-Bank Kolumne
15.01.2018 - DAX: „Pokerface“ und Inverse SKS - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2018 - Münchener Rück Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2018 - DAX: Unterstützung bei 13.200 Punkten hat erneut gehalten - UBS Kolumne
12.01.2018 - USA: Höhere Kernrate erhöht Wahrscheinlichkeit für Rate Hike im März - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR