EQS-Adhoc: AEVIS VICTORIA SA lanciert öffentliches Übernahmeangebot für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der LifeWatch AG

Nachricht vom 24.01.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

AEVIS VICTORIA SA lanciert öffentliches Übernahmeangebot für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der LifeWatch AG
24.01.2017 / 07:15 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
NOT FOR DISTRIBUTION IN THE UNITED STATES OF AMERICA, AUSTRALIA, CANADA AND JAPAN

Pressemitteilung
Freiburg, 24. Januar 2017

AEVIS VICTORIA SA lanciert öffentliches Übernahmeangebot für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der LifeWatch AG.

Das Tauschangebot in Namenaktien von AEVIS VICTORIA SA entspricht einer Prämie von 19.1% gegenüber dem gestrigen Schlusskurs, bzw. 19.1% gegenüber dem 60-Tages VWAP von LifeWatch AG.

AEVIS VICTORIA SA wird wesentlich dazu beitragen, die Wachstumsstrategie von LifeWatch AG konsequent voranzutreiben.

AEVIS VICTORIA SA (AEVIS) hat heute die Voranmeldung für ein öffentliches Übernahmeangebot für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der LifeWatch AG (LifeWatch) publiziert. Die LifeWatch-Aktionäre können zwischen einem Tauschangebot und einer Baralternative wählen. Es ist vorgesehen, dass AEVIS für jede LifeWatch-Namenaktie 0.1818 AEVIS-Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 5.00 je Aktie anbieten wird. Alternativ wird AEVIS pro LifeWatch-Namenaktie CHF 10.00 in bar offerieren. Verglichen mit dem gestrigen Schlusskurs von LifeWatch entspricht das Tauschangebot einer Prämie von 19.1%, bzw. einer Prämie von 19.1% verglichen mit dem volumengewichteten Durchschnittskurs (VWAP) der letzten 60 Börsentage. Das Tauschangebot ermöglicht den LifeWatch-Aktionären, sich an der breiter diversifizierten AEVIS-Gruppe zu beteiligen und indirekt weiterhin an der Entwicklung von LifeWatch zu partizipieren. AEVIS richtete über die letzten vier Jahre eine Bar-Ausschüttung an ihre Aktionäre aus. Der Verwaltungsrat von LifeWatch wurde über dieses freundliche Angebot informiert.

Das öffentliche Übernahmeangebot unterliegt verschiedenen Bedingungen inklusive derjenigen, dass AEVIS nach Ablauf der Angebotsfrist mindestens 67% aller ausstehenden Namenaktien von LifeWatch hält. Heute halten AEVIS und ihre Referenzaktionäre bereits 2'216'267 LifeWatch-Namenaktien, was 11.99% des Kapitals und der Stimmrechte von LifeWatch entspricht. Weitere Details zum Angebot sind in der heute publizierten Voranmeldung enthalten. Der Angebotsprospekt wird voraussichtlich am 20. Februar 2017 publiziert.

Telemedizin-Segment von AEVIS wird nachhaltig gestärkt
Bei einem erfolgreichen Abschluss des Angebots wird LifeWatch als weiteres, eigenständig geführtes Tochterunternehmen in AEVIS integriert. Das Portfolio von AEVIS würde damit geographisch und technologisch weiter diversifiziert, die Telemedizin-Aktivitäten nachhaltig gestärkt und die Präsenz im Gesundheitsbereich insgesamt ausgebaut. Mit einer vollständigen Integration von LifeWatch in AEVIS würde das Telemedizin-Standbein mit den Beteiligungen LifeWatch und Medgate neu zum zweitgrössten Segment der Gruppe hinter Swiss Medical Network, dem zweitgrössten Netzwerk privater Spitäler in der Schweiz.

LifeWatch kann Marktchancen noch effektiver wahrnehmen
AEVIS beabsichtigt, die Wachstumsstrategie von LifeWatch konsequent fortzusetzen. AEVIS ist davon überzeugt, dass LifeWatch dazu einen starken, strategischen Ankeraktionär benötigt, der das Geschäftsmodell mit langfristiger Perspektive weiterentwickeln und die erforderlichen finanziellen Mittel einbringen kann. Die Telemedizin-Märkte in den USA und in Europa bieten aufgrund demographischer und gesundheitspolitischer Veränderungen grosses Potenzial. Gleichzeitig sind diese Märkte technologisch anspruchsvoll und erfordern gezielte Massnahmen, um die angestrebte profitable Expansion in den kommenden Jahren zu erreichen. AEVIS hat in den vergangenen Jahren ihre Fähigkeit, Unternehmen im Gesundheitssektor zu transformieren und zu entwickeln, mehrfach unter Beweis gestellt. Von diesem Erfahrungsschatz wird auch LifeWatch profitieren können.

Zugang zu den Angebotsunterlagen :http://www.aevis.com/websites/aevis/German/3700/uebrige-informationen.html

Für weitere Informationen:
AEVIS VICTORIA SA Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zurich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32
Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 26 350 02 02

AEVIS VICTORIA SA - Investing for a better life
AEVIS VICTORIA SA investiert im Healthcare-Bereich, in Life Sciences sowie in die medizinische Betreuung und in Lifestyle-Dienstleistungen. Die Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus der zweitgrössten Privatklinikgruppe der Schweiz, Swiss Medical Network, aus Victoria-Jungfrau Collection, einer Luxushotelgruppe bestehend aus vier Häusern, aus der Swiss Healthcare Properties AG, eine auf Gesundheitsimmobilien fokussierte Gesellschaft, aus Medgate, dem führenden Telemedizinanbieter in der Schweiz und aus NESCENS SA, einer Marke rund um das Thema better-aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert (www.aevis.com).

ANGEBOTSRESTRIKTIONEN
Allgemein

Das in dieser Pressemitteilung erwähnte Angebot wird weder direkt noch indirekt in einem Land oder einer Rechtsordnung unterbreitet, in welchem/welcher ein solches Angebot widerrechtlich wäre, oder in welchem/welcher es in anderer Weise anwendbares Recht oder anwendbare Bestimmungen verletzten würde, oder welches/welche von der Anbieterin irgendeine Änderung der Bestimmungen oder Bedingungen des Angebots, ein zusätzliches Gesuch an oder zusätzliche Handlungen in Bezug auf irgendwelche staatliche, regulatorische oder rechtliche Behörden erfordern würde. Es ist nicht beabsichtigt, das Angebot auf ein solches Land oder eine solche Rechtsordnung auszudehnen. Dokumente, die im Zusammenhang mit dem Angebot stehen, dürfen weder in solchen Ländern oder solchen Rechtsordnungen verteilt, noch in solche Länder oder solche Rechtsordnungen gesandt werden. Solche Dokumente dürfen nicht zum Zwecke der Werbung für Käufe von Effekten von LifeWatch durch juristische oder natürliche Personen verwendet werden, die in solchen Ländern oder solchen Rechtsordnungen wohnhaft sind oder ihren Sitz haben.

United States of America

The public tender offer described in this press release will not be made directly or indirectly in or by use of the mail of, or by any means or instrumentality of interstate or foreign commerce of, or any facilities of a national securities exchange of, the United States of America and may only be accepted outside the United States of America. This includes, but is not limited to, facsimile transmission, telex or telephones. This press release and any offering materials with respect to the public tender offer described in this press release may not be distributed in nor sent to the United States of America and may not be used for the purpose of soliciting the sale or purchase of any securities of LifeWatch from anyone in the United States of America. The offeror will not be soliciting the tender of securities of LifeWatch by any holder of such securities in the United States of America. Securities of LifeWatch will not be accepted from holders of such securities in the United States of America. Any purported acceptance of the offer that the offeror or its agents believe has been made in or from the United States of America will be invalidated. The offeror reserves the absolute right to reject any and all acceptances determined by them not to be in the proper form or the acceptance of which may be unlawful.

The securities to be issued pursuant to the public tender offer described in this press release have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "U.S. Securities Act"), nor under any law of any state of the United States of America, and may not be offered, sold, resold, or delivered, directly or indirectly, in or into the United States of America, except pursuant to an exemption from the registration requirements of the U.S. Securities Act and the applicable state securities laws. Neither this press release nor the public tender offer described in this press release does constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy any securities in the United States of America or in any other jurisdiction in which such an offer or solicitation would be unlawful. Securities may not be offered or sold in the United States of America absent registration or an exemption from registration. AEVIS will not register or make a public offer of its securities, or otherwise conduct the public tender offer, in the United States of America.

United Kingdom
This communication is directed only at persons in the U.K. who (i) have professional experience in matters relating to investments, (ii) are persons falling within article 49(2)(a) to (d) ("high net worth companies, unincorporated associations, etc") of The Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 or (iii) to whom it may otherwise lawfully be communicated (all such persons together being referred to as "relevant persons"). This communication must not be acted on or relied on by persons who are not relevant persons. Any investment or investment activity to which this communication relates is available only to relevant persons and will be engaged in only with relevant persons.

Australia, Canada, Japan
The public tender offer described in this press release is not addressed to shareholders of LifeWatch whose place of residence, seat or habitual abode is in Australia, Canada or Japan, and such shareholders may not accept the offer.

European Economic Area

The public tender offer described in this press release (the "Offer") is only being made within the European Economic Area ("EEA") pursuant to an exemption under Directive 2003/71/EC (as amended and together with any applicable adopting or amending measures in any relevant member state (as defined below), the "Prospectus Directive"), as implemented in each member state of the EEA (each a "relevant member state"), from the requirement to publish a prospectus that has been approved by the competent authority in that relevant member state and published in accordance with the Prospectus Directive as implemented in that relevant member state or, where appropriate, approved in another relevant member state and notified to the competent authority in that relevant member state, all in accordance with the Prospectus Directive. Accordingly, in the EEA, the Offer and documents or other materials in relation to the offer and the shares in AEVIS (the "Offeror Shares") are only addressed to, and are only directed at, (i) qualified investors ("qualified investors") in the relevant member state within the meaning of Article 2(1)(e) of the Prospectus Directive, as adopted in the relevant member state, and (ii) persons who hold, and will tender, the equivalent of at least EUR 100,000 worth of shares in LifeWatch (the "Target Shares") in exchange for the receipt of offeror Shares (collectively, "permitted participants"). This press release and the documents and other materials in relation to the offer may not be acted or relied upon by persons in the EEA who are not permitted participants, and each shareholder of LifeWatch seeking to participate in the offer that is resident in the EEA will be deemed to have represented and agreed that it is a qualified investor or that it is tendering the equivalent of EUR 100,000 worth of Target Shares in exchange of offeror Shares.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
538553  24.01.2017 CET/CEST




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Bayer: Zulassungsantrag für Hämophilie-Medikament in Japan
17.10.2017 - Sartorius: Aktie unter Druck - Prognose gesenkt
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert


Chartanalysen

17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Linde: 2 Euro Aufschlag
17.10.2017 - Daimler: Neubewertung möglich
17.10.2017 - Deutsche Telekom: Verändertes Kursziel
17.10.2017 - BMW: Audi und Mercedes liegen vorne
16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck


Kolumnen

17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR