DGAP-News: F24 AG: Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat der F24 AG

Nachricht vom 20.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: F24 AG / Schlagwort(e): Personalie

F24 AG: Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat der F24 AG
20.01.2017 / 11:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
F24 AG: Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat der F24 AG

München, Deutschland, 20. Januar 2017. Wie in der heutigen Ad hoc-Mitteilung bekannt gegeben, hat der Mitgründer und langjährige Vorstandsvorsitzende der F24 AG, Herr Ralf Meister, heute mit sofortiger Wirkung sein Amt als Vorstand und Vorstandsvorsitzender der F24 AG niedergelegt. Diese Niederlegung erfolgte im besten Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat und steht im Zusammenhang mit dem vorgesehenen Erwerb der Aktienmehrheit durch den Finanzinvestor A. II Holding AG. Bis zur Entscheidung über die Berufung eines neuen Vorstands und Vorstandsvorsitzenden werden die Aufgaben von Herrn Meister durch die bisherigen Vorstandsmitglieder Christian Götz und Jochen Schütte wahrgenommen.

Zugleich haben die Aufsichtsratsmitglieder Karl Schöpfel und Prof. Dr. Oliver Hackl ihre jeweiligen Aufsichtsratsmandate mit Wirkung zum Ablauf des 17. Februar 2017 niedergelegt. Es ist vorgesehen, nach Ablauf dieser Niederlegungsfrist Herrn Ralf Meister sowie Herrn Dr. Peter Dill, Vorstand der A. II Holding AG, gerichtlich zu neuen Mitgliedern des Aufsichtsrates bestellen zu lassen.

Herr Meister gründete im Jahre 2000 zusammen mit dem Vorstandskollegen Herrn Christian Götz die vormalige F24 GmbH, die im Jahr 2006 vor dem Hintergrund des geplanten Börsengangs auf die heutige F24 AG verschmolzen wurde. Herr Meister war seither Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft. Im September 2006 erfolgte der erfolgreiche Börsengang der F24 AG in das Marktsegment M:access der Börse München. Unter seiner Führung wurde der Umsatz seit dem Börsengang mehr als verzehnfacht und die Internationalisierung der Gesellschaft entscheidend vorangetrieben. Die F24-Gruppe bedient mittlerweile Unternehmen und Organisationen in mehr als 70 Ländern der Erde. Die F24-Gruppe weist seit der Gründung ein kontinuierliches starkes Wachstum aus und konnte ihre Marktposition als einer der führenden Anbieter hochsicherer Alarmierungs- und Krisenmanagementlösungen weiter festigen. Zuletzt konnte die F24 AG durch die Übernahme der Dolphin Systems AG (Schweiz) in 2016 das Produktportfolio insbesondere im Bereich Messaging erweitern und damit auch die Kundenbasis auf über 1.400 Schlüsselkunden ausbauen.

Rainer Genes, Vorsitzender des Aufsichtsrats der F24 AG, erklärte: "Der Aufsichtsrat dankt Herrn Ralf Meister für sein sehr erfolgreiches Engagement und seine großen Verdienste um die Entwicklung der F24 Gruppe, die er in den vergangenen über 16 Jahren maßgeblich und sehr erfolgreich geprägt hat. Er hat im Zusammenwirken mit dem übrigen Vorstandsteam und einem großartigen Mitarbeiterteam einen wesentlichen Beitrag geleistet, dass F24 heute in bester Verfassung und gut aufgestellt ist, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats danke ich Herrn Meister ausdrücklich und recht herzlich für das großartige Wirken und wünsche ihm persönlich wie auch beruflich für die Zukunft nur das Beste. Wir freuen uns sehr, dass Herr Meister sich dazu bereit erklärt hat, künftig im Aufsichtsrat seine große Erfahrung und seine Kenntnisse der Gesellschaft und des Marktes der Gesellschaft weiter zur Verfügung zu stellen und so die F24 auch künftig weiter zu begleiten. Zugleich freue ich mich auch auf die künftige Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Peter Dill, Vorstand des neuen Hauptaktionärs A. II Holding AG, der neben Herrn Ralf Meister neu in den Aufsichtsrat bestellt werden soll.

Schließlich danke ich an dieser Stelle auch recht herzlich meinen bisherigen Aufsichtsratskollegen Karl Schöpfel und Prof. Dr. Oliver Hackl, mit denen ich über viele Jahre hinweg stets vertrauensvoll im Aufsichtsrat zusammenarbeiten konnte und deren fachliche Kompetenz und persönliche Integrität für die strategische Entwicklung der F24-Gruppe sehr wichtig waren. Auch ihnen beiden wünsche ich persönlich wie auch beruflich das Beste für die Zukunft."











20.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
F24 AG

Isarwinkel 14

81379 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 2323638-0
Fax:
+49 (0)89 2323638-6
E-Mail:
IR@f24.com
Internet:
www.f24.com
ISIN:
DE000A12UK24
WKN:
A12UK2
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München (m:access), Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




537933  20.01.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Siemens: Digitalisierung eröffnet neue Chancen
18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien
18.12.2017 - EQS Group: Übernahme soll Whistleblowing-Sparte stärken
18.12.2017 - elumeo tritt in Großbritannien hart auf die Kostenbremse
18.12.2017 - GUB Wagniskapital legt Zahlen vor
18.12.2017 - Vonovia kündigt milliardenschwere Übernahme von BUWOG an
18.12.2017 - mutares Aktie: Signale der Stärke
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
18.12.2017 - Nordex Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
18.12.2017 - Paion Aktie: Was ist hier los?


Chartanalysen

18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Deutsche Bank: Aktie mit höherem Kursziel
18.12.2017 - Airbus: Herausfordernde Zielsetzung
18.12.2017 - Paion: Aktie wird hochgestuft - Kaufempfehlung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Kaufen nach dem Niederlande-Deal
18.12.2017 - Commerzbank: Auf Wachstumskurs
15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR