DGAP-Adhoc: NanoFocus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2016 angepasst und Kosteneinsparungen eingeleitet

Nachricht vom 19.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

NanoFocus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2016 angepasst und Kosteneinsparungen eingeleitet
19.01.2017 / 14:01 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NanoFocus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2016 angepasst und
Kosteneinsparungen eingeleitet
Oberhausen, den 19.01.2017 - Nach Inventur und vorläufiger Prüfung der
Abgrenzung der Jahresendumsätze 2016 hat sich heute herausgestellt, dass
sowohl der Jahresumsatz als auch das Ergebnis der NanoFocus AG (ISIN:
DE0005400667) für das Geschäftsjahr 2016 niedriger als prognostiziert
ausfallen werden.
Anders als in den Vorjahren konnte der geplante, hohe Anteil am
Gesamtjahresumsatz zum Jahreswechsel nicht erreicht werden. Aufgrund dessen
reduziert der Vorstand die bisherige Prognose für den Umsatz im
Geschäftsjahr 2016 auf 10,2 Mio. EUR (bisher: 10,8 Mio. EUR).
Grund hierfür waren für 2016 erwartete Aufträge, die erst zu Beginn 2017
größtenteils eingegangen sind. Darüber hinaus wurde ein erhöhtes
Auftragsvolumen über die beiden Tochtergesellschaften in den USA und Asien
nur zu den niedrigeren internen Verrechnungspreisen umsatzwirksam
abgewickelt. Dies führt zusammen mit einer über Plan liegenden
Materialaufwandsquote zu einem deutlich negativen EBITDA und einem deutlich
unter der bisherigen Prognose von -450 TEUR von bis 150 TEUR liegenden
EBIT.
Im Jahr 2017 steht das Erreichen einer nachhaltigen Profitabilität im Fokus
der Gesellschaft. Dazu hat der Vorstand bereits zu Beginn des Jahres
Maßnahmen eingeleitet, die noch im laufenden Geschäftsjahr zu
Kosteneinsparungen in Höhe von rund 2 Mio. EUR in der NanoFocus AG führen
sollen. Beim Umsatz erwartet die NanoFocus AG im Geschäftsjahr 2017 ein
weiteres Wachstum, die bisherige Prognose wird jedoch zurückgenommen. Im
Rahmen der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2016 wird eine neue
Prognose für das laufende Jahr veröffentlicht werden.
Oberhausen, 19.01.2017
NanoFocus AG - Der Vorstand


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie
taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen
Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3DOberfl
ächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und
Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor
als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die
Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus
Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich
eingesetzt. www.nanofocus.de
Disclaimer:
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den
gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie
ihm derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die
zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten
zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene
bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren
können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die
Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier
gegebenen Einschätzungen abweichen.
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus
AG im Zusammenhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des
Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem 'Entry
Standard', findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen
Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen
Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw.
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder
Japan bestimmt.





19.01.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48

46049 Oberhausen


Deutschland
Telefon:
0208 62000 55
Fax:
0208 62000 99
E-Mail:
ir@nanofocus.de
Internet:
www.nanofocus.de
ISIN:
DE0005400667
WKN:
540066
Indizes:
Segment: Entry Standard
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


537777  19.01.2017 CET/CEST







(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.01.2018 - Software AG: Gewinn steigt dank Reform
18.01.2018 - wallstreet:online startet Kryptowährungs-Sparte
18.01.2018 - BASF übertrifft Analystenprognosen für 2017
18.01.2018 - Capital Stage: Solarenergie-Kooperation in Irland
18.01.2018 - Real Estate + Asset Beteiligungs GmbH plant neue Anleihe
18.01.2018 - Steinhoff Aktie: Der Befreiungsschlag? Neue Finanzspritze!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Chartanalysen

18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!
18.01.2018 - Gazprom Aktie: Schlechte News?
18.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Neuer Kurseinbruch oder Bodenbildung?
18.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf?
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!


Analystenschätzungen

18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie
18.01.2018 - Metro: Russland bremst
18.01.2018 - Volkswagen: Große Unterschiede bei der Einschätzung
18.01.2018 - Südzucker: Umfeld wird problematischer
18.01.2018 - Deutz: Hiller überzeugt
18.01.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Kurs über dem Kursziel
18.01.2018 - Aareal Bank: Im Inland auf dem zweiten Platz
18.01.2018 - Commerzbank: Eine sehr hohe Bewertung
18.01.2018 - Deutsche Bank: Die einzige Verlust-Bank
18.01.2018 - RWE: Favorit der Experten


Kolumnen

18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne
18.01.2018 - DAX: „Give me Five“ – (Chart-) Technik, die begeistert - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - China: Wachstum überrascht auf der Oberseite - VP Bank Kolumne
18.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Weiterer Kursrückgang möglich - UBS Kolumne
18.01.2018 - DAX: Wichtige Unterstützung durchbrochen - UBS Kolumne
17.01.2018 - USA: Insgesamt recht erfreuliche Zahlen zur Industrieproduktion - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR