CTS Eventim AG & Co. KGaA: Simon Lewis übernimmt bei CTS EVENTIM die Leitung der Marketing Partnerships und Sponsorship Aktivitäten

Nachricht vom 17.01.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 17.01.2017 / 10:49

 

PRESSEMITTEILUNGSimon Lewis übernimmt bei CTS EVENTIM die Leitung der Marketing Partnerships und Sponsorship AktivitätenEuropäischer Marktführer im Ticketing und Live Entertainment erweitert Wertschöpfung durch strategischen Schritt / Fokus auf neuen Umsatzquellen
München, 17. Januar 2017. CTS EVENTIM, Europas Marktführer im Ticketing und führender Anbieter von Live-Entertainment, Konzerten und Festivals, hat Simon Lewis, vormals President von Live Nation Europe, unter Vertrag genommen, um den neuen Bereich Marketing Partnerships und Sponsorship aufzubauen. Die von Lewis geführte Einheit wird europaweit für die gesamte EVENTIM Gruppe arbeiten und Kooperationen rund um EVENTIMs Netzwerk von großen europäischen Festivals, Konzerten, Veranstaltungsorten, Ticketing Websites und digitalen Ressourcen schaffen.

CTS EVENTIM veranstaltet europaweit mehr als 20 Musikfestivals, darunter Rock am Ring, Rock im Park, Hurricane, Southside und Deichbrand in Deutschland, Greenfield in der Schweiz und Bravalla in Schweden. Die Gruppe organisiert schon jetzt eine Vielzahl von Tourneen und Shows in Deutschland, der Schweiz und in Österreich und erweitert ihre internationalen Promotingaktivitäten laufend. Das Portfolio von EVENTIM umfasst außerdem marktführende Ticketing-Marken in 25 Ländern, reichweitenstarke Plattformen wie eventim.de, ticketone.it und ticketcorner.ch, und wichtige europäische Veranstaltungsstätten wie die legendäre Waldbühne in Berlin, die Lanxess Arena in Köln und das Eventim Apollo in London.

Die neue Abteilung wird umfangreiche Marketing-Kooperationen entwickeln, und dabei die Assets von EVENTIM und Partner mit renommierten globalen, europaweiten und nationalen Marken in unterschiedlichen Branchen zusammenführen. "Mit diesem Schritt unterstreichen wir unseren verstärkten Fokus auf direkte und indirekte Umsatzströme und den Mehrwert von Brand Sponsoring. Gleichzeitig erhöhen wir unsere Wertschöpfung auf europäischer Ebene", sagt Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM.

"Der neue Unternehmensbereich wird einen besonderen Schwerpunkt auf den datengesteuerten Ansatz legen und hat die einzigartige Möglichkeit, beides zu kombinieren: Ticketing und Promoting. So können wir neue Produkte ganz nach den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen unserer Partner entwickeln", so Dr. Frithjof Pils, Director New Business von CTS EVENTIM und Geschäftsführer der Medusa Music Group.

Simon Lewis, designierter Leiter des neuen EVENTIM Marketing Partnerships Bereichs: "Die Aktivitäten von EVENTIM in ganz Europa sind sehr beeindruckend, und die Weichen stehen weiterhin auf Wachstum in zentralen Geschäftsfeldern des Live Entertainment Marktes. Ich freue mich sehr darauf, EVENTIM zu repräsentieren, wenn wir nun den Marketing Partnership Sektor in Europas Schlüsselregionen ausbauen."

Während seiner fast 30-jährigen Karriere hat Lewis für Thames TV, MTV Networks Europe und Live Nation gearbeitet. Er hat den Launch von MTV und VH1 Sendern verantwortet und hat starke und glaubwürdige Marketing Kooperationen mit weltweit führenden Marken wie O2, American Express, Nokia, Vodafone, Carlsberg, Pepsi und vielen anderen entwickelt.

Über CTS EVENTIM
Die im MDAX notierte CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist Europas Marktführer im Ticketing mit Aktivitäten in 25 Ländern und zugleich einer der führenden Anbieter von Live-Entertainment. Über Systeme der EVENTIM-Gruppe werden jährlich mehr als 140 Mio. Tickets für über 200.000 Veranstaltungen vermarktet. Neben den europaweit mehr als 20.000 stationären Vorverkaufspunkten gewinnt der Vertrieb über das Internet zunehmend an Bedeutung. Zur EVENTIM Gruppe gehören unter anderem Online-Portale wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it, lippu.fi und entradas.com

Für weitere Informationen:Engel & Zimmermann AG, Unternehmensberatung für Kommunikation
Dr. Andreas Bachmeier, Tel. +49 89 8935 633, info@engel-zimmermann.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: CTS Eventim AG & Co. KGaA
Schlagwort(e): Entertainment
17.01.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CTS Eventim AG & Co. KGaA

Rablstr. 26

81669 München


Deutschland
Telefon:
0421/ 3666-233
Fax:
0421/ 3666-290
E-Mail:
tatjana.wilhelm@eventim.de
Internet:
www.eventim.de
ISIN:
DE0005470306
WKN:
547030
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


537055  17.01.2017 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wir jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Nordex Aktie: Das ging daneben, aber…
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
19.10.2017 - Varta Aktie kommt zu 17,50 Euro an die Börse
19.10.2017 - Freenet spart bei der Finanzierung: Neuer Kredit zu geringeren Zinsen
18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant


Chartanalysen

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wir jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR