DGAP-News: Rational AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 16.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: RATIONAL AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Rational AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016
16.01.2017 / 18:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PressemitteilungRational AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016

- Umsatz steigt um 9 Prozent

- Technologieführerschaft erfolgreich ausgebaut

- 27 Prozent EBIT-Marge


Landsberg, 16. Januar 2017 Im Geschäftsjahr 2016 erzielte Rational gemäß vorläufigen Berechnungen Umsatzerlöse in Höhe von rund 613 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr (564 Millionen Euro). Zu dieser positiven Entwicklung haben alle Regionen der Welt beigetragen. Frima konnte mit einer Umsatzsteigerung um 22 Prozent deutlich überproportional wachsen und leistete damit einen wichtigen Erfolgsbeitrag.

Investitionen in die Zukunft
Für die Einführung von Produktneuheiten im Bereich der SelfCookingCenter(R) und des neuen VarioCooking Center(R) 112L fielen rund 5 Millionen Euro Kosten an, die das Ergebnis des Jahres 2016 belasteten. "Bei insgesamt 50 Einführungsveranstaltungen wurden unsere neuen Gerätegenerationen weltweit rund 5.000 begeisterten Händlern, Planern, Kunden und Pressevertretern vorgestellt. Das gesamte Markenerscheinungsbild und alle Produktunterlagen wurden neu erstellt und in rund 40 Sprachen übersetzt", so Dr. Stadelmann, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL-Gruppe.

27 Prozent EBIT-Marge erwartet
Entsprechend der Umsatzentwicklung und unter Berücksichtigung der Einmalkosten erwartet Rational ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von circa 166-167 Millionen Euro (Vj. 160 Millionen Euro). Dies entspricht einer EBIT-Marge von 27 Prozent (Vj. 28 Prozent).

Negative Währungseinflüsse
Die Schwäche der für Rational wichtigen Fremdwährungen in Relation zum Euro - insbesondere des britischen Pfunds - wirkten sich wie schon im Jahresverlauf 2016 berichtet negativ auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung aus. Währungsneutral lagen die Umsatzerlöse um rund 10 Prozent über dem Vorjahr und die EBIT-Marge erreichte rund 28 Prozent.

Über 180 neue Arbeitsplätze geschaffen
Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Rational in die zukunftsorientierte Entwicklung des Unternehmens investiert und weltweit über 180 neue Stellen geschaffen, davon mehr als die Hälfte in Deutschland.

Weiterführende Informationen zum Konzernergebnis mit den finalen Zahlen, einen Ausblick auf die erwartete Geschäftsentwicklung sowie den Dividendenvorschlag gibt das Unternehmen am 23. März 2017 bekannt.

Ansprechpartner:
Rational Aktiengesellschaft
Stefan Arnold / Leiter Investor Relations
Tel. +49 (0)8191 327-2209
Fax +49 (0)8191 327-72 2209
E-Mail: ir@rational-online.comwww.rational-online.com

Redaktionshinweis:

Die Rational-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter, davon mehr als 900 in Deutschland. Seit dem Börsengang im Jahr 2000 ist RATIONAL im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Nach innen fühlt sich Rational dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung, Arbeitssicherheit und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr die hohe Qualität der von den Rational-Mitarbeitern geleisteten Arbeit.











16.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
RATIONAL AG

Iglinger Straße 62

86899 Landsberg a. Lech


Deutschland
Telefon:
0049 8191 327 2209
Fax:
0049 8191 327 722209
E-Mail:
ir@rational-online.com
Internet:
www.rational-online.com
ISIN:
DE0007010803
WKN:
701080
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




536765  16.01.2017 





Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR