DGAP-News: Golfino AG: Umstellung auf Konsortialkredit erfolgt, Rückzahlung der auslaufenden Anleihe gesichert

Nachricht vom 13.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Golfino AG / Schlagwort(e): Anleihe/Finanzierung

Golfino AG: Umstellung auf Konsortialkredit erfolgt, Rückzahlung der auslaufenden Anleihe gesichert
13.01.2017 / 16:50


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG
GOLFINO: Umstellung auf Konsortialkredit erfolgt, Rückzahlung der auslaufenden Anleihe gesichert Glinde, 13.01.2017
GOLFINO, europäischer Marktführer in der Golfmode, berichtet über die erfolgreiche Umstellung auf die neue Bankenkonsortialfinanzierung. Auf Basis des im Dezember 2016 abgeschlossenen Konsortialvertrags über eine Kreditlinie von 18 Mio EUR erfolgte nunmehr im Januar die erste planmäßige Auszahlung. Zudem konnte das Unternehmen insgesamt bereits mehr als 2 Mio. EUR Mezzanine-Mittel einsammeln.
Dr. Bernd Kirsten, Gründer und CEO, zeigt sich zufrieden: "Die Neuausrichtung der Finanzierung bedeutete einen hohen Aufwand. Es ist erfreulich, dass diese nun umgesetzt ist. Es war und ist ein gutes Miteinander aller Beteiligten. Zusammen mit dem guten Ergebnis des letzten Geschäftsjahres sind wir prima ins neue Jahr gestartet." Das Unternehmen hatte für das Geschäftsjahr 2015/2016 (Ende 30.09.2016) einen Vorsteuergewinn von 1,3 Mio. EUR gemeldet nach 0,8 Mio. EUR im Vorjahr. In den ersten drei Monaten des neuen Geschäftsjahrs hatten sich die Online Umsätze mehr als verdoppelt.
Golfino bleibt weiter am Kapitalmarkt aktiv, wenn auch in reduziertem Umfang. Die Inhaber der Anleihe 2012/2017 können seit dem 16. Dezember 2016 bis zum 10. Februar 2017 (vorzeitige Schließung möglich) ein Umtauschangebot annehmen, bei dem ihre Schuldverschreibungen der Anleihe 2012/2017 1:1 in nachrangige Schuldverschreibungen der neuen Anleihe 2016/2023 getauscht werden können. Die neue nachrangige Anleihe ist mit einem Kupon von 8,0% p.a. verzinst. Weiterhin können Inhaber der Anleihe 2012/2017 während des Umtauschangebotes weitere Schuldverschreibungen im Rahmen einer Mehrerwerbsoption zeichnen. Auch eine Zeichnung für neue Interessenten ist bis zum 26. Januar 2017 (vorzeitige Schließung möglich) über ein Formular auf der Golfino Webseite möglich. Das Volumen der neuen Schuldverschreibungen ist insgesamt auf maximal 4 Mio. EUR begrenzt, die bisherige Anleihe hatte ein Volumen von 12 Mio. EUR.
Bereits im Oktober/November 2016 wurden in einer ersten Runde 1,3 Millionen EUR getauscht. Dr. Kirsten bestätigt einen guten Start in die aktuelle Platzierungsphase: "Die Nachfrage nach unserer neuen Anleihe ist gut. Gegenüber der ersten Runde ist bisher insbesondere ein deutlich höheres Neuzeichnungsvolumen zu erkennen. Auch die Kursnotierungen beider Anleihen zeigen, dass der Markt die Attraktivität erkennt."
Zurzeit präsentiert sich GOLFINO weltweit in über 40 eigenen Stores u.a. in Berlin, Kopenhagen, Dublin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Kitzbühel, London, Marbella, München, Orlando, Palm Beach (Florida), Palma de Mallorca, Paris, Seoul, Shanghai, Sylt, Wien und Zürich. Das Unternehmen bedient zudem 800 Händler im Schwerpunkt mit Shops-in-Shop.











13.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



536383  13.01.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2017 - Steinhoff: Der Druck auf den Konzern wächst
13.12.2017 - Süss Microtec: Auftragslage besser als erwartet
13.12.2017 - CompuGroup Medical: Gewinnwarnung für 2017
13.12.2017 - Deutsche Rohstoff: Deutlicher Förderanstieg bei Salt Creek
13.12.2017 - artec technologies meldet Neukunden für Cloud-Dienst
13.12.2017 - Steinhoff: Großaktionär kritisiert Unternehmen heftig
13.12.2017 - innogy Aktie stürzt ab - was ist hier los?
13.12.2017 - Phoenix Solar: Insolvenz angemeldet
13.12.2017 - Ferratum: Kooperation mit Thomas Cook - Aktie deutlich im Plus
13.12.2017 - Lufthansa: Die Übernahme ist geplatzt


Chartanalysen

13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?


Analystenschätzungen

13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien
13.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Anleger gehen im Fall Apple vom „worst case” aus
13.12.2017 - FinTech Group: Aktie bekommt Kaufempfehlung
13.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kaufempfehlung und Kaufsignal?
13.12.2017 - Wirecard Aktie: Das sagen Experten zum neuen Ausblick
12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil


Kolumnen

13.12.2017 - Euro Stoxx 50: Siebzehn Jahr – Sprödes Haar - Donner & Reuschel Kolumne
13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne
13.12.2017 - DAX: Widerstand versperrt Weg nach oben - UBS Kolumne
13.12.2017 - SAP Aktie: Nächster Anlauf auf 100,00-Euro-Marke könnte bevorstehen - UBS Kolumne
13.12.2017 - Zinsen „rauf“ - Steuerreform stockt - Donner & Reuschel Kolumne
12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR