dwpbank: Dr. Anke Sax leitet IT-Bereich der dwpbank

Nachricht vom 09.01.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 09.01.2017 / 09:00

Frankfurt am Main, 9. Januar 2017
Dr. Anke Sax leitet IT-Bereich der dwpbank
Frau Dr. Anke Sax (49) übernimmt als Chief Information Officer (CIO) zum 9. Januar 2017 den Bereich IT der Deutschen WertpapierService Bank AG (dwpbank).
In diesem Bereich bündelt die dwpbank sämtliche Aufgaben der Unternehmens-IT, beginnend mit der Umsetzung der IT-Strategie, der technischen Architektur, der Entwicklung der Kernanwendungen der Systemfamilie WP2 sowie der Steuerung der Infrastrukturprovider.
"Wir freuen uns, mit Dr. Anke Sax eine Managerin mit langjähriger Erfahrung und ausgeprägter Expertise im IT- und Bankensektor gewonnen zu haben. Gemeinsam werden wir die Position der dwpbank als führenden Dienstleister für Wertpapierservices mit ihrer einzigartigen Verknüpfung von IT- und Prozess-Know-how weiter festigen", sagt Thomas Klanten, Vorstandsmitglied der dwpbank und zuständig für das Dezernat IT und Finanz- und Risikomanagement.
Zuletzt war Dr. Sax CIO bei der Daimler Financial Services AG. Zuvor war sie seit 2009 bei der Commerzbank AG tätig. Dort verantwortete sie als Bereichsleiterin "Integration, Operative Umsetzung Inland" die Zusammenführung der IT-Organisationsstrukturen der Commerzbank AG mit der fusionierten Dresdner Bank AG. Bevor sie dann 2015 CIO Commercial Banking bei der Commerzbank AG wurde, war Dr. Sax seit 2012 Bereichsleiterin IT-Steuerung und seit 2010 Bereichsleiterin IT Cost Management.
Vor ihrer Zeit bei der Commerzbank AG sammelte Dr. Sax in verschiedenen Funktionen zahlreiche Erfahrungen im IT- und Organisationsbereich bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und bei der Landeskreditbank Baden-Württemberg (L-Bank).
Die Diplom-Kauffrau studierte u. a. Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie Mannheim und Wirtschaftswissenschaften an der Fern-Universität Hagen. 2010 promovierte Dr. Sax an der TU München zu Methoden der strategischen Planung und Steuerung der IT in Banken.

Über die dwpbank:Die Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank) ist Deutschlands führender Dienstleister für Wertpapierservices. Sie bietet ihren Kunden effiziente und technologische Dienstleistungen für die vollständige Durchführung nahezu aller Wertpapiergeschäfte. Mit rund 430 direkten Kunden und insgesamt rund 1.500 angeschlossenen Instituten nutzen drei Viertel aller Banken in Deutschland die Wertpapierservices der dwpbank: Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie Privat- und Geschäftsbanken. Im Jahr 2015 hat die dwpbank mit 1.350 Mitarbeitern mehr als 5,2 Millionen Anlegerdepots geführt und rund 24 Millionen Kauf- und Verkaufstransaktionen abgewickelt.
Kontakt: Katja Ansmann
Leiterin Unternehmenskommunikation Telefon: 069 5099-8207katja.ansmann@dwpbank.de
Internet: www.dwpbank.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: dwpbank
Schlagwort(e): Finanzen
09.01.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

534749  09.01.2017 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR