EQS-Adhoc: Pax Anlage AG: Medienmitteilung vom 6. Januar 2017

Nachricht vom 06.01.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Pax Anlage AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

Pax Anlage AG: Medienmitteilung vom 6. Januar 2017
06.01.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
BASEL, 6. Januar 2017
MEDIENMITTEILUNG
 

Basler Leben AG erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der Pax Anlage AG und kündigt ein öffentliches Kaufangebot für alle Namenaktien der Pax Anlage AG an

Die Pax Holding und die Pax Versicherung haben am 5. Januar 2017 einen Vertrag über den Verkauf ihrer Beteiligung von 57.6 Prozent an der Pax Anlage AG an Basler Leben AG unterzeichnet. Am gleichen Tag hat Basler Leben AG zudem einen Kaufvertrag zum Kauf der Beteiligung der Nürnberger Lebensversicherung an der Pax Anlage AG von 13.3 Prozent unterzeichnet. Beide Transaktionen sollen im ersten Halbjahr 2017 vollzogen werden und stehen unter anderem unter dem Vorbehalt behördlicher Bewilligungen.

Basler Leben AG hat heute die Voranmeldung für ein öffentliches Kaufangebot für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Pax Anlage AG zu einem Preis von CHF 1'600 je Aktie veröffentlicht. Dieser Preis liegt um 18.6 Prozent über dem 60-Tage VWAP (volumengewichteter Durchschnittskurs) der letzten 60 Börsentage. Das Angebot enthält einige für öffentliche Kaufangebote übliche Bedingungen, namentlich auch eine Mindestandienungsschwelle von 80%. Die Übernahmekommission hat mit Verfügung vom 4. Januar 2017 die Voranmeldung der Basler Leben AG für übernahmerechtlich zulässig erklärt. Pax Anlage AG hat im Hinblick auf das öffentliche Kaufangebot eine Transaktionsvereinbarung mit Basler Leben AG abgeschlossen. Hierzu sowie für die Beurteilung des Kaufangebots hat der Verwaltungsrat der Pax Anlage AG sein unabhängiges Mitglied eingesetzt. Der Verwaltungsrat hat zudem die Erstellung einer Fairness Opinion in Auftrag gegeben. Der Verwaltungsrat wird in seinem Bericht, welcher im Angebotsprospekt enthalten sein wird und voraussichtlich am 10. März 2017 publiziert werden soll, ausführlich zum Kaufangebot Stellung nehmen. Der Verwaltungsrat empfiehlt den Aktionären der Pax Anlage AG, unter Vorbehalt der definitiven Fairness Opinion, die Annahme des Angebots.

Basler Leben AG soll das in der Pax Verwaltungen AG enthaltene Verwaltungsgeschäft der Pax Anlage AG nicht übernehmen. Dieses soll vor dem Vollzug der Kaufverträge an die Pax Versicherung ausgegliedert werden. Das unabhängige Mitglied des Verwaltungsrats der Pax Anlage AG hat zur Wertermittlung des Verwaltungsgeschäfts ein unabhängiges Gutachten erstellen lassen.

 

Kontakt Medien
Für Rückfragen: Nadine Blättler, Investorrelations@pax.ch, Tel. +41 61 277 64 96

Weitere Informationen über die Pax Anlage AG sind unter www.paxanlage.ch erhältlich.
Pax Anlage AG, Aeschenplatz 13, 4002 BaselÜber die Pax Anlage AG
Die in Basel domizilierte Pax Anlage AG ist mehrheitlich (direkt und indirekt) im Besitz der Pax Holding (Genossenschaft) und an folgenden Gesellschaften zu 100% beteiligt: Pax Wohnbauten AG (Basel) und Pax Verwaltungen AG (Basel). Die Pax Anlage AG bildet zusammen mit allen Beteiligungen die «Pax Anlage Gruppe». Die Namenaktien der Pax Anlage AG werden an der Börse SIX Swiss Exchange AG (Immobiliengesellschaften) unter dem Valorensymbol PAXN gehandelt.Zukunftsgerichtete Aussagen
Die vorliegende Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, welche die derzeitigen Ansichten des Managements wiedergeben. Die künftigen tatsächlichen Resultate können wesentlich davon abweichen, namentlich aufgrund von Faktoren wie Marktumfeld, Nachfrage nach den Produkten der Pax Anlage AG, legislatorischen und regulatorischen Entwicklungen, Währungsschwankungen sowie Entwicklungen an den Finanzmärkten (nicht abschliessende Aufzählung). Aussagen zum Wachstum sind keine Gewinnprognosen und dürfen nicht derart interpretiert werden, dass künftige Ergebnisse die hier veröffentlichten Zahlen erreichen oder übertreffen werden. Die Gesellschaften der Pax Anlage Gruppe sind nur dann zur Aktualisierung der hier getroffenen Aussagen verpflichtet, wenn die geltenden Gesetze dies verlangen.





Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=KUIKYHBGGNDokumenttitel: Pax Anlage Medienmitteilung 6.01.2017Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Pax Anlage AG

Aeschenplatz 13

4002 Basel


Schweiz
Telefon:
+41 61 277 64 96
Fax:
+41 61 271 25 13
E-Mail:
investorrelations@pax.ch
Internet:
www.paxanlage.ch
ISIN:
CH0002178348
Valorennummer:
864411
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


534537  06.01.2017 CET/CEST




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Siemens: Digitalisierung eröffnet neue Chancen
18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien
18.12.2017 - EQS Group: Übernahme soll Whistleblowing-Sparte stärken
18.12.2017 - elumeo tritt in Großbritannien hart auf die Kostenbremse
18.12.2017 - GUB Wagniskapital legt Zahlen vor
18.12.2017 - Vonovia kündigt milliardenschwere Übernahme von BUWOG an
18.12.2017 - mutares Aktie: Signale der Stärke
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
18.12.2017 - Nordex Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
18.12.2017 - Paion Aktie: Was ist hier los?


Chartanalysen

18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Deutsche Bank: Aktie mit höherem Kursziel
18.12.2017 - Airbus: Herausfordernde Zielsetzung
18.12.2017 - Paion: Aktie wird hochgestuft - Kaufempfehlung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Kaufen nach dem Niederlande-Deal
18.12.2017 - Commerzbank: Auf Wachstumskurs
15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR