DGAP-News: InflaRx beginnt explorative Phase II-Studie mit IFX-1, einem First-in-Class anti-Komplement-C5a-Antikörper, in Patienten mit Hidradenitis Suppurativa

Nachricht vom 04.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: InflaRx GmbH / Schlagwort(e): Studie

InflaRx beginnt explorative Phase II-Studie mit IFX-1, einem First-in-Class anti-Komplement-C5a-Antikörper, in Patienten mit Hidradenitis Suppurativa
04.01.2017 / 14:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
InflaRx beginnt explorative Phase II-Studie mit IFX-1, einem First-in-Class anti-Komplement-C5a-Antikörper, in Patienten mit Hidradenitis Suppurativa

Jena, 4. Januar 2017 - InflaRx, das biopharmazeutische Unternehmen, das neuartige Therapien zur Regulierung des Komplementsystems entwickelt, teilte heute mit, dass der erste Patient mit moderater bis schwerer Hidradenitis Suppurativa (HS) im Rahmen einer Phase II-Studie mit IFX-1 behandelt wurde. IFX-1 ist ein First-in-Class anti-Komplement C5a-Antikörper und neuartiger Therapieansatz.

Ziel der Studie ist es, die Sicherheit, Verträglichkeit und Pharmakokinetik der chronischen Behandlung mit IFX-1 zu bewerten. Die nicht verblindete, Single-Center-Studie wird zwölf Patienten rekrutieren, bei denen die vorherige Behandlung mit Antibiotika oder anderen Biologika scheiterte. Die Patienten erhalten eine wöchentliche Dosis IFX-1 über einen Zeitraum von acht Wochen. Weitere Daten zu Pharmakodynamik und klinischen Parametern werden gesammelt, um zusätzliches Wissen über die Behandlung von HS mit IFX-1 zu erhalten. Resultate werden für das dritte Quartal 2017 erwartet.

"Wir freuen uns, diese Studie zu starten und etwas über das Potenzial von IFX-1 in dieser verheerenden chronischen Autoimmunerkrankung zu lernen. Es gibt zunehmend Hinweise darauf, dass eine Dysregulation des Immunsystems an der Pathogenese von HS beteiligt ist", erklärte Othmar Zenker, Leiter der klinischen Forschung und Entwicklung von InflaRx. "Mithilfe von IFX-1 sind wir in der Lage, C5a, eines der Schlüsselmoleküle des angeborenen Immunsystems, zu blockieren, welches zur starken Aktivierung von Neutrophilen führt und eine T-Zell-Dysbalance fördert - Mechanismen, die mutmaßlich beide an dieser Krankheit beteiligt sind", so Zenker weiter.

Der leitende Prüfarzt der Studie, Professor Giamarellos-Bourboulis, Nationale und Kapodistrias-Universität Athen, fügte hinzu: "Trotz jüngster Fortschritte sind die derzeitigen Behandlungsmöglichkeiten für viele Patienten mit HS noch begrenzt. Es besteht ein hoher medizinischer Bedarf, weitere Präparate mit neuen Wirkmechanismen zu entwickeln. Wir sind daher gespannt darauf herauszufinden, ob die Blockade von C5a eine alternative Therapie für diese Patienten darstellen kann."Über Hidradenitis Suppurativa: Hidradenitis Suppurativa (HS), auch bekannt als Akne inversa, ist eine schmerzhafte, chronische und schwächende entzündliche Hauterkrankung, die durch rezidivierende Abszesse, schmerzhafte Knoten und die Bildung von Fisteln vor allem in den Achsel- und Leistengegenden gekennzeichnet ist. HS verursacht erhebliche physische und psychosoziale Beschwerden und kann beachtliche Auswirkungen auf die Lebensqualität der Patienten haben. HS betrifft rund 170.000 Menschen in den USA und mehr als 200.000 in Europa. Gegenwärtig ist die Behandlung mit monoklonalen anti-TNF alpha Antikörpern die einzige zugelassene Biologika-Therapie für mittelschwere bis schwere HS in den USA und in Europa.Über IFX-1: IFX-1 ist ein First-in-Class monoklonaler anti-C5a Antikörper, der sein Zielmolekül C5a selektiv bindet und vollständig biologisch blockiert, wobei der wichtige Abwehrmechanismus, die Bildung des Membranangriffskomplexes (C5b-9), intakt bleibt. Gleichzeitig ist IFX-1 in der Lage, die C5a-vermittelten Wirkungen im Menschen sofort und vollständig zu blockieren. IFX-1 hat in präklinischen Studien gezeigt, dass es die durch Entzündungsreaktionen verursachten Gewebe- und Organschäden deutlich reduziert, durch die spezifische Blockade von C5a als "Verstärker" dieser Reaktionen. IFX-1 ist der erste in die klinische Entwicklung gebrachte monoklonale anti-C5a Antikörper und hat bereits eine Phase IIa-Studie in Patienten mit septischer Organdysfunktion, in der alle primären Endpunkte erreicht wurden, erfolgreich abgeschlossen. IFX-1 wird derzeit in mehreren chronischen und akuten inflammatorischen Indikationen entwickelt.

Über InflaRx: InflaRx ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Therapeutika zur Kontrolle von durch Komplementaktivierung hervorgerufenen Entzündungsreaktionen spezialisiert hat. Der Lead-Kandidat, IFX-1, ist ein First-in-Class monoklonaler anti-C5a Antikörper, dem InflaRx bedeutendes Potenzial bei verschiedenen Entzündungserkrankungen zuschreibt. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen mit IFX-2 und IFX-3 weitere Moleküle in chronischen Entzündungserkrankungen. InflaRx wurde 2007 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Jena. Das Team besteht aus international anerkannten Experten in der klinischen Entwicklung sowie der Komplementforschung. InflaRx warb kürzlich im Rahmen einer Serie-C-Finanzierungsrunde 33 Mio. EUR ein. Finanziert wurde InflaRx von STS, der bm-t Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH, der KfW-Bankengruppe sowie verschiedenen internationalen privaten und industriellen Investoren.

Kontakte:InflaRx GmbH
Prof. Dr. Niels C. Riedemann - CEO
Email: info[at]inflarx.de
Tel: +49-3641-508180www.inflarx.deMC Services AG
Katja Arnold / Dr. Cora Kaiser
Email: inflarx[at]mc-services.eu
Tel: +49-89-210 2280











04.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



534179  04.01.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

12.12.2017 - QSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
11.12.2017 - paragon meldet Übernahme
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - STARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“
11.12.2017 - HolidayCheck erwartet operativen Gewinn für 2017
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Axel Springer will sich von aufeminin trennen
11.12.2017 - Steinhoff: Sehr interessante News!
11.12.2017 - Staramba bereitet sich auf Staramba.spaces vor


Chartanalysen

11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?


Analystenschätzungen

11.12.2017 - Unicredit Aktie fair bewertet? Das sagen Analysten!
11.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
11.12.2017 - Wacker Chemie: Deutsche Bank schiebt die Aktie an
11.12.2017 - Bayer Aktie: Zwei neue Expertenstimmen
11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung
11.12.2017 - Aurubis: Steigendes Kursziel
11.12.2017 - Siemens: IPO sorgt für Hochstufung
11.12.2017 - Allianz: Doppelte Hochstufung der Aktie
08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung


Kolumnen

11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR