DGAP-News: Adinotec AG: Dipl. Ing. Michael Salzmann wird neuer CEO

Nachricht vom 19.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Adinotec AG / Schlagwort(e): Personalie

Adinotec AG: Dipl. Ing. Michael Salzmann wird neuer CEO
19.12.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Adinotec AG: Dipl. Ing. Michael Salzmann wird neuer CEO
- Michael Salzmann wird ab Januar 2017 Vorstandsvorsitzender (CEO) der Adinotec AG
- Der neue CEO verfügt über weitreichende Erfahrung in der internationalen Baubranche
- Alexander Papenberg unterstützt die Adinotec AG auch in Zukunft als Berater

München, 19. Dezember 2016 - Dipl. Ing. Michael Salzmann ist vom Aufsichtsrat der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Adinotec AG (ISIN DE000A2DA406) zum Vorstandsvorsitzenden (CEO) bestellt worden. Der Diplomingenieur für Bauwesen übernimmt somit die Geschäftsleitung ab dem 01. Januar 2017 von Alexander Papenberg.
Alexander Papenberg wird sein Amt als Vorstand niederlegen, aber der Adinotec AG in beratender Funktion erhalten bleiben. "Ich bin Herrn Papenberg wirklich dankbar, dass er so tatkräftig bei der sehr erfolgreichen Sanierung der Adinotec AG mitgearbeitet hat und dass er auch in Zukunft weiterhin als fachkundiger Berater der Gesellschaft zur Verfügung stehen wird", sagt Markus Lehner, Chairman of the Board von LEHNER INDUSTRIES, dem Ankeraktionär der Adinotec AG.
"Als ich vor gut einem Jahr den Vorstand übernahm, war es das Ziel, die Adinotec AG zu restrukturieren und dem Unternehmen wieder eine wirtschaftliche Perspektive zu geben. Ich kann sagen, dass meine Mission bei Adinotec erfolgreich war und dieses Sanierungskapitel abgeschlossen ist. Ich freue mich der Gesellschaft weiterhin beratend zur Seite zu stehen", sagt Alexander Papenberg.
Michael Salzmann (Jahrgang 1964) verfügt über weitreichende Erfahrung in der internationalen Baubranche und war zuletzt bei einem der größten österreichischen Bauunternehmen, der Porr Bau GmbH, als Geschäftsführer tätig. Unter anderem verantwortete er das operative Geschäft für zahlreiche Europäische Länder. Zuvor war er über mehr als sieben Jahre als Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der Hochtief Construction Austria GmbH & Co KG tätig, für die er die Bereiche Österreich, Südosteuropa und konzernweit den Bereich Erd- und Straßenbau verantwortete.
"Michael Salzmann ist die beste Besetzung als künftiger Vorstandsvorsitzender der Adinotec-AG. Sein ausgeprägtes unternehmerisches Denken, enormes Fachwissen und zugleich ein großes Netzwerk in der Branche wird maßgeblich dazu beitragen unsere ambitionierten Ziele zu erreichen. Insbesondere bei der Internationalisierung unseres Geschäftsmodells versprechen wir uns durch sein Engagement einen großen Vorteil. Jetzt hat Adinotec das perfekte Team und eine einzigartige Technologie. Somit darf der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen", sagt Markus Lehner.
"Da nun die Adinotec AG die Vergangenheit positiv aufgearbeitet hat und das Unternehmen jetzt auch sehr gut für die kommenden Herausforderungen aufgestellt ist, freue ich mich gemeinsam mit dem motivierten Team und einem einzigartigen Produkt, welches enormes Marktpotential verspricht, das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen", kommentiert der designierte CEO Michael Salzmann.
Die von der Hauptversammlung am 8. August 2016 beschlossenen Kapitalmaßnahmen (Sacheinbringung und Bareinlage) wurden mit Wirkung zum 15. Dezember 2016 in das Handelsregister eingetragen. Das aktuelle Grundkapital der Adinotec AG beträgt nun EUR 1.708.308,00 eingeteilt in 1.708.308 nennwertlose Inhaber-Stammaktien mit einem Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie.
Über Adinotec AGDie Adinotec AG mit Sitz in München ist ein deutsches Technologieunternehmen im Bereich Straßenbau. Als Anbieter innovativer Anwendungstechnik im Zusammenspiel mit spezifischen Werkstoffen ermöglicht die Adinotec AG seinen Kunden einen Wettbewerbsvorteil bei Bauvorhaben im öffentlichen und privaten Sektor. Durch den Einsatz der Adinotec-Technologie kann der finanzielle und zeitliche Aufwand von Bauvorhaben maßgeblich reduziert werden. Das Unternehmen wurde im Dezember 2004 gegründet und notiert seit Januar 2006 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE000A2DA406).
Kontakt:Adinotec AG
Hohenzollernstraße 89
D-80796 München
contact@adinotec.com
www.adinotec.com
Investor Relations
Susan Hoffmeister
Cross Alliance communication GmbH
Telefon: +49 (0) 89 89 82 72 27
ir@adinotec.com











19.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Adinotec AG

Hohenzollernstraße 89

80796 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 123 92 163
E-Mail:
contact@adinotec.com
Internet:
www.adinotec.com
ISIN:
DE000A2DA406
WKN:
A2DA40
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




531033  19.12.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR