DGAP-Adhoc: F24 AG: Verhandlungen mit Finanzinvestoren über den Erwerb der Aktienmehrheit und geplantes Erwerbsangebot

Nachricht vom 13.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: F24 AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

F24 AG: Verhandlungen mit Finanzinvestoren über den Erwerb der Aktienmehrheit und geplantes Erwerbsangebot
13.12.2016 / 19:04 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
München, Deutschland, 13. Dezember 2016. Der Vorstand der F24 AG (WKN:
A12UK2) gibt bekannt, dass die Gründer und Hauptaktionäre der Gesellschaft,
Herr Ralf Meister und Herr Christian Götz, die zusammen ca. 74% der Aktien
der F24 AG halten, sich derzeit in fortgeschrittenen Verhandlungen mit
Finanzinvestoren über Verkauf sämtlicher von ihnen gehaltener Aktien an der
F24 AG sowie einer signifikanten Rückbeteiligung an der
Erwerbergesellschaft befinden. Die F24 AG geht davon aus, dass die finale
Auswahl des Finanzinvestors wie auch der Vertragsschluss über den Verkauf
der Aktien innerhalb der nächsten Tage erfolgen werden. Der Vollzug des
Kaufvertrages wird nach Kenntnis des Vorstands der F24 AG unter üblichen
Vollzugsbedingungen stehen.
Zugleich geht der Vorstand der F24 AG davon aus, dass der Käufer der
Aktienpakete von Herrn Meister und Herrn Götz in einem Zeitraum von wenigen
Wochen nach dem Vertragsschluss ein Erwerbsangebot an alle übrigen
Aktionäre der F24 AG zum Erwerb der von ihnen gehaltenen Aktien
veröffentlichen wird.
Über die F24:
Die F24 Gruppe ist der Anbieter für hochsichere Messaging-, Alarmierungsund
Krisenmanagementlösungen aus der Cloud. Mittlere und große Unternehmen
sowie öffentliche Organisationen weltweit nutzen im Ernstfall die Services
FACT24 und Sikado vom Ausbruch der Krise über die erfolgreiche Bewältigung
bis hin zur Nachbereitung. Der Service eCall bietet hochvolumige
Informationsverteilung auch außerhalb kritischer Ereignisse, bestens
integriert in die Geschäftsprozesse der Kunden. Die Tochtergesellschaft
TrustCase GmbH bereichert das Service-Portfolio um eine hochsichere, mobile
Messaging- und Kollaborationslösung.
Die F24 AG nimmt mit den Tochtergesellschaften in der Schweiz, Spanien,
Großbritannien, Frankreich und Tschechien eine führende Stellung in ihrem
Markt ein. Über alle Geschäftsbereiche hinweg bestehen weltweit über 1.450
Kundenaufträge. Mehr als 50% der DAX30 Unternehmen und 10% der Europe Top
500 zählen bereits zu den Kunden. Die Kunden stammen aus den Bereichen
Energie & Industrie, Gesundheit & Pharma, Verkehr & Logistik, Handel,
Banken & Versicherungen, IT & Telekommunikation sowie öffentlichen
Organisationen.







13.12.2016 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
F24 AG

Isarwinkel 14

81379 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 2323638-0
Fax:
+49 (0)89 2323638-6
E-Mail:
IR@f24.com
Internet:
www.f24.com
ISIN:
DE000A12UK24
WKN:
A12UK2
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München (m:access), Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


529465  13.12.2016 CET/CEST







PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - Steinhoff: Kommt bald eine Milliarde von STAR?
15.12.2017 - Gesco: Kartellverfahren belastet den Kurs
15.12.2017 - wallstreet:online: Viele Pläne für 2018 – Kryptowährungen und IPOs
15.12.2017 - Edel: Vinyl und Kochbücher als Treiber
15.12.2017 - SHS Viveon: Restrukturierung zeigt Wirkung
15.12.2017 - Steinhoff: Das nächste Erdbeben
14.12.2017 - Alno: Plötzlich ist da ein neuer Bieter - Aktienkurs „explodiert”
14.12.2017 - KPS will Infront übernehmen
14.12.2017 - GoingPublic Media fällt in die roten Zahlen
14.12.2017 - Drillisch verlängert mit Vorstand Driesen


Chartanalysen

14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?


Analystenschätzungen

14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?
14.12.2017 - E.On Aktie: Bärenfalle und neue Kaufempfehlung
14.12.2017 - RWE Aktie: Das sagen Experten zu den letzten innogy-News
14.12.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Großes Kurspotenzial
14.12.2017 - SGL Carbon Aktie leidet unter Commerzbank-Expertenstimme
13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR