DGAP-News: ABIVAX präsentiert neue präklinische Daten, die den Einsatz von ABX464 zur funktionellen Heilung von HIV und als neuartige Therapie für Entzündungskrankheiten unterstützen, auf dem HIV DART Meeting

Nachricht vom 08.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Konferenz

ABIVAX präsentiert neue präklinische Daten, die den Einsatz von ABX464 zur funktionellen Heilung von HIV und als neuartige Therapie für Entzündungskrankheiten unterstützen, auf dem HIV DART Meeting
08.12.2016 / 18:14


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
ABIVAX präsentiert neue präklinische Daten, die den Einsatz von ABX464 zur funktionellen Heilung von HIV und als neuartige Therapie für Entzündungskrankheiten unterstützen, auf dem HIV DART Meeting

ABX464 stimuliert IL-22 und miR-124 Ausschüttung, was auf eine starke entzündungshemmende Wirkung hinweist und das Behandlungspotenzial erweitert
Bekanntgabe einer ABX464 Proof-of-Concept-Studie zur Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED)
Paris, Frankreich, 8. Dezember 2016 - ABIVAX (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein innovatives Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Stimulation des Immunsystems zur vollständigen Beseitigung viraler Erkrankungen spezialisiert hat, gibt bekannt, dass das Unternehmen auf der diese Woche in Los Cabos, Mexiko, stattfindenden wissenschaftlichen Konferenz 'HIV DART' (Frontiers in Drug Development for Antiretroviral Therapy) neue präklinische Daten zu ABX464, ABIVAX' First-in-Class Wirkstoffkandidat zur funktionellen Heilung von Patienten mit HIV/AIDS präsentiert.

Die Daten zeigen, dass in in-vitro Modellen die Inkubation mit ABX464 zu einer 50-fach erhöhten Expression von IL-22, einem hochwirksamen entzündungshemmenden Zytokin in Makrophagen sowie zu einer 10-fach erhöhten Expression von entzündungshemmenden microRNA miR-124 in T-Lymphozyten führt. Darüber hinaus berichtete ABIVAX zum ersten Mal, dass in einem präklinischen Colitis-Model die Behandlung mit ABX464 die Anzahl von Makrophagen im Darm sowie die Freisetzung von entzündlichen Zytokinen (IL-6 und TNF?) reduziert und damit histologische Veränderungen im Darm, die mit Colitis in Verbindung gebracht werden, verhindert.

Des Weiteren gab ABIVAX bekannt, dass nach der Beendigung der Behandlung die Schutzwirkung von ABX464 in diesem Krankheitsmodell mindestens sechs Wochen anhielt, trotz der kontinuierlichen Verabreichung von DSS, einer Substanz, die bekanntermaßen die pathologischen Symptome von Colitis hervorzuruft. Diese therapeutische Wirkung wird zumindest teilweise durch IL-22 vermittelt, einem entzündungshemmenden Zytokin, von dem man weiß, dass es in der Geweberegeneration und in der Heilung von Darmverletzungen eine Rolle spielt, weil die Gabe von Antikörpern gegen IL-22 diesen Effekt zum Teil aufhebt.

ABIVAX' Vortrag mit dem Titel "Wirkstoffkandidat ABX464 zur Behandlung von HIV verhindert Entzündungen im Darm durch die Produktion von IL-22 in aktivierten Makrophagen" ('Anti-HIV drug candidate ABX464 prevents intestinal inflammation by producing IL-22 in activated macrophages'), wurde am Mittwoch, den 7. Dezember, im Rahmen der Sitzung "Inflammation and Cure" von Prof. Jamal Tazi gehalten. Prof. Jamal Tazi ist Direktor des 'Institute for Molecular Genetics' des 'Centre national de la recherche scientifique (CNRS)' und der Universität von Montpellier, Frankreich, sowie Mitglied des Executive Committees von ABIVAX.

"Der neu entdeckte entzündungshemmende Effekt deutet darauf hin, dass unser Leitwirkstoff ABX464 das Potenzial besitzt, nicht nur bei HIV wichtige Krankheitsparameter beeinflussen zu können, sondern auch bei anderen Entzündungserkrankungen wie z.B. chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED)", sagte Prof. Jamal Tazi.

Prof. Dr. med. Hartmut Ehrlich, CEO von ABIVAX, ergänzte: "Wir reagieren rasch auf diese ermutigenden neuen Daten; ABIVAX plant für 2017 eine klinische Proof-of-Concept-Studie mit ABX464 zur Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen."

Über ABIVAX (www.abivax.com)

ABIVAX ist ein innovatives Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Stimulation des Immunsystems zur vollständigen Beseitigung lebensbedrohlicher viraler Erkrankungen fokussiert hat. ABIVAX verfügt über drei Technologie-Plattformen zur Identifikation von (a) antiviralen Wirkstoffkandidaten, (b) Adjuvantien zur Stimulation der Immunantwort, und (c) hyperimmunen Seren. ABX464, der am weitesten entwickelte Wirkstoff des Unternehmens, befindet sich zurzeit in Phase II der klinischen Entwicklung. ABX464 ist ein First-in-Class, oral verabreichtes, antivirales Molekül, das die Replikation des HI-Virus über einen einzigartigen Wirkmechanismus blockiert. Darüber hinaus bringt ABIVAX zahlreiche präklinische Kandidaten gegen eine Reihe unterschiedlicher Viren (z.B. Chikungunya, Ebola, Dengue) voran, von denen einige in den nächsten 12 bis 18 Monaten in die klinische Entwicklung kommen sollen. Eine kürzlich aktualisierte Unternehmenspräsentation, die auch den Zeitplan für den vom Unternehmen anvisierten Newsflow enthält, kann unter http://www.abivax.com abgerufen werden.

Folgen Sie uns auf Twitter @ABIVAX_

Kontakte

Abivax S.A.
Media Relations
 
MC Services AG
Prof. Dr. med. Hartmut Ehrlich
Anne Hennecke
hartmut.ehrlich@abivax.com
anne.hennecke.mc-services.eu
+33 1 53 83 08 41
+49 211 529 252 22

08.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



528061  08.12.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen
22.01.2018 - Adidas: Starkes Quartal
22.01.2018 - Vonovia: Kaufempfehlung fällt weg
22.01.2018 - Allianz: Plus 10 Euro


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR