DGAP-News: SMA Solar Technology verändert Vorstandsressorts

Nachricht vom 08.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SMA Solar Technology AG / Schlagwort(e): Personalie

SMA Solar Technology verändert Vorstandsressorts
08.12.2016 / 17:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung der SMA Solar Technology AG
SMA Solar Technology verändert Vorstandsressorts
Niestetal, 8. Dezember 2016 - Der Aufsichtsrat der SMA Solar Technology AG hat Veränderungen im Vorstand der SMA beschlossen. Roland Grebe, Vorstand Personal und IT, scheidet zum 31. Dezember 2016 aus privaten Gründen aus dem Unternehmen aus. Der Aufsichtsrat hat die Absicht von Herrn Grebe, sein Mandat vor Ende der regulären Bestelldauer niederzulegen, mit außerordentlichem Bedauern zur Kenntnis genommen, trägt seine Entscheidung aber mit. Auf ein Ausscheiden bereits zum 31.12.2016 haben sich Roland Grebe und der Aufsichtsrat heute verständigt. Der Aufsichtsrat der SMA berief mit Wirkung zum 01. Januar 2017 Ulrich Hadding zum Vorstand Finanzen, Personal und Recht. Ulrich Hadding, seit 2009 bei SMA beschäftigt, leitete zuletzt den Bereich Finanzen und Recht und wird in der Nachfolge von Roland Grebe auch die Funktion des Arbeitsdirektors übernehmen. Pierre-Pascal Urbon wird sich, neben seiner Funktion als Vorstandssprecher, auf die Ressorts Vertrieb und Service konzentrieren. Der Aufsichtsrat und Pierre-Pascal Urbon haben zudem eine Vertragsverlängerung um weitere fünf Jahre bis 2022 vereinbart. Dr. Jürgen Reinert verantwortet weiterhin die Ressorts Entwicklung, Operations sowie die Business Units.
"Die Entscheidung von Roland Grebe bedauern wir außerordentlich. Er hat über mehr als drei Jahrzehnte zum weltweiten Erfolg der SMA entscheidend beigetragen und die Kultur des Unternehmens in besonderer Weise geprägt. Unter seiner Führung im Bereich der Forschung und Entwicklung wie auch im Personalbereich wurde eine Vielzahl an Innovationen hervorgebracht, die den Erfolg der SMA maßgeblich vorangetrieben haben. Sein Ausscheiden ist sowohl für den Aufsichtsrat und den Vorstand, als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein großer Verlust. Selbstverständlich respektieren wir seinen Schritt und danken Roland Grebe für seine langjährige, engagierte Arbeit im Vorstand der SMA. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", so der Vorsitzende des SMA Aufsichtsrates, Dr. Erik Ehrentraut. Der Aufsichtsrat freue sich aber gleichermaßen, mit Ulrich Hadding eine weitere, hochqualifizierte Persönlichkeit aus der Führungsebene der SMA für den Vorstand gewonnen zu haben. "Ulrich Hadding ist seit 2009 für die SMA tätig und hat seine ausgezeichnete Expertise in verschiedenen Managementfunktionen unter Beweis gestellt. Er verfügt über ausgeprägte internationale Erfahrung und arbeitet als Leiter für Finanzen und Recht seit Jahren sehr vertrauensvoll mit dem Vorstand zusammen. Die neue Vorstandsbesetzung und Ressortverteilung schafft, ebenso wie die Vertragsverlängerung von Pierre-Pascal Urbon, ein hohes Maß an Stabilität. Wir sind fest davon überzeugt, dass die SMA so hervorragend aufgestellt ist, um ihre Marktführerschaft auch in einem von hoher Veränderungsdynamik geprägten Marktumfeld sowie einem zunehmenden Preisdruck erfolgreich zu verteidigen", so Erik Ehrentraut.
Roland Grebe (*1960) war seit 1984 bei SMA in verschiedenen Managementpositionen im Entwicklungs- und später im Personalbereich tätig. Er überführte u. a. den Zentral-Wechselrichter-Bereich von der Einzelprojektbearbeitung zum Serienlieferanten für Kraftwerkstechnik und baute die Netzintegrationskompetenz von SMA zur Absicherung der zukünftigen Marktfähigkeit der Produkte auf. Im Juni 2009 wurde Roland Grebe in den Vorstand der SMA berufen. Seit März 2015 verantwortete er die Ressorts Global Service Operations sowie Personal und IT. Darüber hinaus erfüllte Roland Grebe die Funktion des Arbeitsdirektors.
Ulrich Hadding (*1968) war zehn Jahre für den SCHOTT-Konzern in unterschiedliche Funktionen im In- und Ausland tätig, zuletzt als Leiter Recht & Compliance für die SCHOTT Solar AG. 2009 wechselte er zu SMA, baute zunächst eine international ausgerichtete Rechtsabteilung und nachfolgend auch die Compliance-Funktion auf. Er begleitete maßgeblich fast alle jüngeren M&A-Aktivitäten der SMA und übernahm sukzessive weitere Managementfunktionen, u. a. für Steuern, Versicherung, Controlling und Financial Project Management. Seit Ende 2015 fungierte er als Leiter Finanzen und Recht und Mitglied des Executive Management Committee von SMA.
Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 setzt sich der Vorstand der SMA Solar Technology AG aus folgenden Mitgliedern zusammen: Ulrich Hadding (Vorstand Finanzen, Personal und Recht; Vertrag bis 2019), Dr.-Ing. Jürgen Reinert (Stellv. Vorstandssprecher, Vorstand Operations und Technologie; Vertrag bis 2019), Pierre-Pascal Urbon (Vorstandssprecher, Vorstand Vertrieb und Service; Vertrag bis 2022).
Über SMA
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro im Jahr 2015 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 20 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter. SMA verfügt über eine breite Produktpalette, die weltweit den passenden Wechselrichter für alle Modultypen und Leistungsgrößen bietet: für kleine Hausdachanlagen, große Solarparks, netzgekoppelte Anlagen sowie Insel- und Hybridsysteme. Darüber hinaus bietet SMA Systemtechnik für unterschiedliche Batterietechnologien und Leistungsgrößen an und kooperiert mit namhaften Batterieherstellern sowie Unternehmen der Automobilindustrie. Die Technologie von SMA ist durch rund 750 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Das Angebot wird durch umfangreiche Serviceleistungen und die operative Betriebsführung von solaren Großkraftwerken abgerundet. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.
SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany
Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de
Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Fax +49 561 9522-421400
Presse@SMA.de
Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG ("Gesellschaft") oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: "SMA Gruppe") dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.











08.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SMA Solar Technology AG



Sonnenallee 1



34266 Niestetal



Deutschland


Telefon:
+49 (0)561 / 9522 - 0


Fax:
+49 (0)561 / 9522 - 100


E-Mail:
info@sma.de


Internet:
http://www.sma.de


ISIN:
DE000A0DJ6J9


WKN:
A0DJ6J


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



528131  08.12.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR