Börse Hamburg mit neuem Börsenrat

Nachricht vom 07.12.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 07.12.2016 / 15:30

Börse Hamburg mit neuem Börsenrat

Hamburg, 7. Dezember 2016 - An der Börse Hamburg wurde der Börsenrat für die Amtsperiode 2017 bis 2019 gewählt. Auf der konstituierenden Sitzung am 7. Dezember 2017 wurde Dr. Friedhelm Steinberg erneut als Vorsitzender des Börsenrates bestätigt. Er steht damit zum vierten Mal in Folge an der Spitze des Gremiums. Zu seinen Stellvertretern wurden wie bisher Frank Brockmann, Mitglied des Vorstandes der Hamburger Sparkasse, Christian Kalischer, Mitglied des Vorstandes der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG, Dr. Hans-Walter Peters, persönlich haftender Gesellschafter der BERENBERG Bank, sowie Frank Schriever, Mitglied der Geschäftsführung der Deutsche Bank AG, bestimmt.

Der Börsenrat ist das zentrale Organ der Börse Hamburg. Er ist für die Bestellung und Überwachung der Geschäftsführung zuständig und erlässt die wichtigsten Regelwerke. Das Gremium besteht aus Vertretern von Kreditinstituten, Skontroführern, sonstige Finanzdienstleister der Anlegerschaft und Unternehmen, deren Wertpapiere an der Börse Hamburg zugelassen sind, sowie weiteren sachverständigen Personen aus dem Finanzbereich.

Börsenrat Hamburg und Sachverständige 2017 bis 2019

Vorsitzender
 
Dr. Friedhelm Steinberg
Vorsitzender des Aufsichtsrates der Bijou Brigitte Accessoires AG
Stv. Vorsitzende
Frank Brockmann
Mitglied des Vorstandes der Hamburger Sparkasse
Christian Kalischer
Mitglied des Vorstandes der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
Dr. Hans-Walter Peters
Persönlich haftender Gesellschafter der BERENBERG Bank
Frank Schriever
Mitglied der Geschäftsführung der Deutsche Bank AG in Hamburg
Schatzmeister
 
Dr. Reiner Brüggestrat
Sprecher des Vorstandes der Hamburger Volksbank eG
Weitere Mitglieder
 
Martin Berger
Vorsitzender des Aufsichtsrates der DONNER & REUSCHEL
Aktiengesellschaft
Niklas Breckling
Prokurist der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG
Andrè Bütow
Geschäftsführer der Lang & Schwarz GmbH & Co. KG
Erwin Faust
Mitglied des Vorstandes der Aurubis AG
Eckard Fiene
Partner der M.M. Warburg & Co. KGaA
Bernd Gegenheimer
Vorsitzender des Vorstandes der ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank
Silke Grimm
Mitglied des Vorstandes der EULER HERMES Deutschland AG
Rainer Heydenreich
Vice Chairman der UBS Deutschland AG
Bernd Günther
Vorstand der Hamburger Getreide-Lagerhaus AG
Frank Haberzettel
Bereichsvorstand der Commerzbank AG
Dr. Volker Hues
Mitglied des Vorstandes der Jungheinrich AG
Rolf Hunck
Vorsitzender des Aufsichtsrates der Aramea Asset Management AG
Dr. Kai Kleeberg
Mitglied des Vorstandes der VTG Aktiengesellschaft
Christian König
Anton v. Below GmbH & Co. KG
Lars Lankes
Mitglied des Vorstandes der biw Bank für Investments und
Wertpapiere AG
Dr. Claus Liesner
Geschäftsführender Gesellschafter der AMC Asset-Management-Consulting GmbH
Raik Mildner
Mitglied des Vorstandes der HanseMerkur Versicherungsgruppe
Philipp Reimnitz
Bereichsvorstand der UniCredit Bank AG
Dr. Georg Reutter
Vorsitzender des Vorstandes Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank Aktiengesellschaft
Prof. Dr. Stephan Schüller
Persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Lampe
Dr. Martin Schwalba
Norddeutsche Landesbank Girozentrale
Helmuth Spincke
Vorsitzender des Vorstandes der Otto M. Schröder Bank AG
Torsten Temp
Mitglied des Vorstandes der HSH Nordbank AG
Marcus Vitt
Sprecher des Vorstandes der DONNER & REUSCHEL Aktiengesellschaft
Michael von Busse
Schnigge Wertpapierhandelsbank SE
Dr. Heinz Wings
FIT@l-Fin@nz Founder
Georg Alexander Zeiss
Mitglied des Vorstandes der Fielmann AG

 

Über die Börse Hamburg

Die Börse Hamburg ist der führende Börsenplatz für den Handel mit offenen, aktiv gemanagten Fonds in Deutschland. Anleger können börsentäglich zwischen 8 Uhr und 20 Uhr mehr als 4.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag zu aktuellen Preisen handeln. Neben der Maklercourtage von 0,08 Prozent fällt die individuelle Bankprovision an. Die Orderaufgabe erfolgt - wie bei anderen Wertpapiergeschäften - über die Hausbank oder den Online-Broker. Es ist lediglich bei der Auswahl des Börsen- bzw. Handelsplatzes Hamburg anzugeben. Bei der Ausführung über die Börse Hamburg lassen sich Aufträge preislich und zeitlich limitieren, zum Beispiel auch über Stop-Loss- und Stop-Buy-Orders. Der Handel findet unter Aufsicht der Handelsüberwachungsstelle an der Börse Hamburg statt.

Die Börse Hamburg erteilt keine Anlageempfehlungen und veröffentlicht ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen.

Pressekontakt

Sabrina Otto
Tel: +49/(0)511 / 32 76 61
E-Mail: s.otto@boersenag.de
Internet: www.boersenag.de

fischerAppelt
Isabel Rehmer
Tel: +49/(0)40 / 899 699 243
E-Mail: isre@fischerappelt.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Börse Hamburg
Schlagwort(e): Finanzen
07.12.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

527499  07.12.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor
16.02.2018 - Vossloh setzt ab 2019 auf Belebung in China
16.02.2018 - adesso: 2017 besser als erwartet


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR