DGAP-News: Symrise AG: Vorstandsvertrag von Heinz-Jürgen Bertram vorzeitig bis 2022 verlängert

Nachricht vom 07.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Symrise AG / Schlagwort(e): Personalie/Vertrag

Symrise AG: Vorstandsvertrag von Heinz-Jürgen Bertram vorzeitig bis 2022 verlängert
07.12.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Aufsichtsrat bestätigt Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinz-Jürgen Bertram erneut vorzeitig für weitere fünf Jahre im Amt
Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses
Strategischer Fokus weiterhin auf schnell wachsenden Marktsegmenten, Portfoliodiversifizierung und Zugang zu natürlichen Rohstoffen


 

Der Aufsichtsrat der Symrise AG hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinz-Jürgen Bertram erneut vorzeitig um weitere fünf Jahre bis 2022 verlängert. Durch konsequente Portfolioschärfung und das Identifizieren neuer Marktfelder hat sich Symrise unter seiner Führung maßgeblich weiterentwickelt und Marktsegmente jenseits des klassischen Geschäfts mit Duftstoffen und Aromen erschlossen. Durch die Bestätigung von Dr. Heinz-Jürgen Bertram als Vorstandsvorsitzenden ist die Kontinuität an der Unternehmensspitze gewahrt und die Basis für weiteres profitables Wachstum geschaffen.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Thomas Rabe, sagte: "Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich und vertrauensvoll mit Dr. Heinz-Jürgen Bertram zusammen. Daher freuen wir uns sehr, ihn für weitere fünf Jahre vorzeitig im Amt des Vorstandsvorsitzenden zu bestätigen. Herr Dr. Bertram gehört seit mehr als zehn Jahren dem Vorstand an und arbeitet seit fast drei Jahrzehnten bei Symrise. Er hat die Internationalisierung sowie Diversifikation des Konzerns entscheidend vorangetrieben. Symrise genießt bei Kunden wie auch am Kapitalmarkt einen hervorragenden Ruf. Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung tragen wir dazu bei, die erfolgreiche Unternehmensentwicklung fortzusetzen."
Die Symrise AG hat in den vergangenen Jahren neue Geschäftsfelder aufgebaut und mit strategischen Akquisitionen ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter gesteigert, insbesondere in Bezug auf funktionale Produktlösungen in den Bereichen Ernährung und Körperpflege. Des Weiteren hat das Unternehmen den Zugriff auf nachhaltige, erneuerbare Schlüsselrohstoffe für die Herstellung von Duft- und Geschmackstoffen ausgebaut. So kooperiert Symrise zum Beispiel seit vielen Jahren mit Vanille-Bauern in Madagaskar.

Dr. Heinz-Jürgen Bertram (58) hatte seit 1985 verschiedene Managementfunktionen im Bayer Konzern, in der Haarmann & Reimer Gruppe und bei Symrise inne. Der promovierte Chemiker bekleidete seit 2003 verschiedene Führungspositionen bei Symrise und wurde im Jahr 2006 in den Vorstand berufen. Seit August 2009 leitet er die Geschäfte des Unternehmens als Vorstandsvorsitzender. 

Über Symrise:Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von mehr als 2,6 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2015 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern im Markt für Düfte und Aromen. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 40 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Die Unternehmensstrategie von Symrise bezieht deshalb auf allen Ebenen Aspekte der Nachhaltigkeit ein. 2012 wurde das Unternehmen mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. 2013 wurde Symrise von der DQS als sogenanntes ,Grünes Unternehmen' zertifiziert.Symrise - always inspiring more.

www.symrise.com
 

Kontakt Medien:
Kontakt Investoren:
Bernhard Kott
Tobias Erfurth
Tel: +49 (0)5531 90-1721
Tel: +49 (0)5531 90-1879
E-Mail: bernhard.kott@symrise.com
E-Mail: tobias.erfurth@symrise.com

 

Social Media:

twitter.com/symriseag linkedin.com/company/symrise

youtube.com/agsymrise xing.com/companies/symrise











07.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Symrise AG



Mühlenfeldstraße 1



37603 Holzminden



Deutschland


Telefon:
+49 (0)5531 90 0


E-Mail:
ir@symrise.com


Internet:
www.symrise.com


ISIN:
DE000SYM9999


WKN:
SYM999


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



527425  07.12.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR