DGAP-News: First Graphite Ltd. : Langfristige Zusage für Ganggraphit-Lieferungen

Nachricht vom 07.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: First Graphite Ltd. / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Expansion

First Graphite Ltd. : Langfristige Zusage für Ganggraphit-Lieferungen
07.12.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
7. Dezember 2016

Langfristige Zusage für Ganggraphit-Lieferungen

Rohmaterial zur Risikominderung der Graphen-Wachstumsstrategie

First Graphite Limited (ASX: FGR) gibt ein langfristiges Lieferabkommen für hochgradigen sri-lankischen Ganggraphit mit einer dritten Partei bekannt.

Die wichtigsten Punkte

- Versorgungssicherheit verbessert die Fähigkeit des Unternehmens, die Graphenproduktion im Rahmen der steigenden Marktnachfrage hochzufahren.

- Eine zweite Lieferung von 40 Tonnen repräsentiert einen Teil der langfristigen Lieferabkommen. Diese zweite Lieferung befindet sich im Hafen von Colombo und ist frei zur Verladung.

- Die Ganggraphit-Lieferung wurde unter dem Marktpreis bezogen.

- Das Rohmaterial dritter Parteien wird die Produktion aus FGRs eigenen Minen aufstocken.

Graphit-Rohmaterial für die Graphenproduktion

FGR gibt bekannt, dass das Unternehmen ein Abkommen geschlossen hat, wodurch es eine Garantie auf Graphit-Lieferungen von bis zu 1.000 Tonnen pro Jahr über einen Zeitraum von zwei Jahren hat. Dieses Rohmaterial wird die Produktion aus FGRs Minenbetrieben aufstocken.

Nach Nachweis der Fähigkeit zur kostengünstigen Produktion von hochwertigem Graphen in größeren Mengen ist sich das Unternehmen der Notwendigkeit zur Verbesserung der sicheren Versorgung mit Ganggraphit bewusst, der als Rohmaterial verwendet wird.

Für Tests in Herstellungsverfahren für mit Graphen verbesserte Produkte werden zurzeit einer Anzahl potenzieller Kunden Graphenproben geliefert. Das Unternehmen muss gewährleisten, dass es jeden Auftrag erfüllen kann, der von diesen Testarbeiten kommen könnte. Folglich die Bedeutung des Lieferabkommens.

Zunehmende Bedeutung der Technologien für FGR

Da die Industrie mehr und mehr auf First Graphite's einzigartige Position zur Lieferung von hochwertigem Graphen zu wettbewerbsfähigen Preisen aufmerksam wird, werden wir von einer wachsenden Anzahl von Parteien angesprochen, die nach einer zuverlässigen Versorgung mit Graphen zur Anwendungsweiterentwicklung suchen. Einige dieser Parteien haben Rechte zu technologischen Weiterentwicklungen und geistigem Eigentum und sie sind bereit, First Graphite eine Partnerschaft bei der Kommerzialisierung dieser anzubieten. Die Direktoren erwarten, dass die Möglichkeiten in diesem Bereich für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens zunehmend wichtig werden und ein Wachstumspotenzial bieten, das weit über dem liegt, was als Anbieter von Ganggraphit allein erreicht werden könnte. Es ist daher wichtig, dass sich das Unternehmen mehr als nur ein Rohmaterialanbieter positioniert. First Graphite wird über den Fortschritt dieser Geschäftsentwicklung nach Abschluss der Abkommen berichten.

Managing Director, Craig McGuckin, sagte: "Wir freuen uns, dass wir diese Zusage zu unserer Lieferkette sichern konnten. Zusammen mit unserem eigenen Rohmaterial, das aus unseren Projekten Pandeniya und Aluketiya kommen wird, gewährleisten wir eine sichere Versorgungskette für das wachsende Interesse an unserer Graphenproduktionsstrategie."

Über First Graphite Ltd. (ASX: FGR)

First Graphite zielt auf die Entwicklung einer Untertagemine zum Abbau hochgradigen kristallinen Ganggraphit, der einzigartig in Sri Lanka vorkommt. Da Unternehmen besitzt die Exklusivrechte für Explorationslizenzen, die ungefähr ein 39.500 Hektar großes Gebiet mit historischen Abbauspuren innerhalb der gesamten Lizenzraster abdecken.

Über Graphen

Graphen, das hinreichend publizierte und jetzt berühmte zweidimensionale Kohlenstoffallotrop ist als Material so vielseitig wie irgendein anderes auf der Erde entdecktes Material. Seine erstaunlichen Eigenschaften als das leichteste und stärkste Material gegenüber seiner Fähigkeit Wärme und Strom besser als irgendein anders Material zu leiten bedeutet, dass es in eine riesige Zahl von Anwendungen integriert werden kann. Anfänglich bedeutet das, dass Graphen zur Verbesserung der Leistung und der Effizienz aktueller Materialien und Substanzen verwendet wird, aber in der Zukunft wird es ebenfalls in Verbindung mit anderen zweidimensionalen Kristallen entwickelt werden, um einige noch erstaunlichere Verbindungen zu erzeugen, die in ein noch breiteres Anwendungsspektrum passen werden.

Ein Forschungsgebiet, das sehr intensiv studiert wird, ist die Energiespeicherung. Zurzeit arbeiten Wissenschaftler an der Verbesserung der Speicherkapazitäten von Lithium-Ionen-Batterien (durch Einfügen von Graphen als eine Anode), um viel größere Speicherkapazitäten mit viel längerer Lebensdauer und Ladezeiten anzubieten. Das Graphen wird ebenfalls studiert und entwickelt, um bei der Herstellung von Superkondensatoren Anwendung zu finden, die sehr schnell aufgeladen werden können und ebenfalls eine große Strommenge speichern können.

Beschaffenheit des Ganggraphits

Das Graphitablagerungsmodell für Sri Lanka wird am besten von unten nach oben beschrieben: In den metamorphen Sedimenten bildeten sich Dehnungsrisse durch die Faltung der Sedimente. Dies führte zur Ausbildung von Förderkanälen für die hydrothermale Ablagerung von qualitativ sehr hochwertigem Ganggrafit. Durch den Abbau in der Vergangenheit ist bekannt, dass die Mächtigkeit und der Qualitätsgrad dieser Gänge mit der Tiefe zunehmen. Die Graphitgänge fallen im Allgemeinen steil mit -70 Grad bis beinahe senkrecht ein. Dies ermöglicht den Abbau im Gangbergbauverfahren, ähnlich jenem Verfahren, das beim Abbau hochgradiger Goldlagerstätten eingesetzt wird. Das im Allgemeinen eingesetzte Verfahren ist der Firstenbau, wobei der hochgradige Ganggraphit abgebaut und ohne Kontamination an die Oberfläche transportiert wird. Das Graphitsalband, der Kontakt zum angrenzenden tauben Gestein, wird an die Oberfläche transportiert und für die Anreicherung auf Halde geschüttet. Der restliche Abraum wird zur Verfüllung der Strosse verwendet.

Aufgrund der Art des Ganggraphits werden Gangmächtigkeiten von ca. 25 cm erwartet, die durch Anwendung der Gangbergbauverfahren wirtschaftlich im Untertageabbau gefördert werden können.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Craig McGuckin
Managing Director
First Graphite Ltd.

Peter R. Youd
Executive Director
First Graphite Ltd.

info@firstgraphite.com.au
www.firstgraphite.com.au

Im deutschsprachigen Raum

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.com
www.axino.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.











07.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



527429  07.12.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR