Müller adress GmbH veröffentlicht Angebotsunterlage zu öffentlichem Teilerwerbsangebot für bis zu 28,56% der Aktien der MyHammer Holding AG

Nachricht vom 05.12.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 05.12.2016 / 09:28

Nürnberg, 5. Dezember 2016 - Die Müller adress GmbH hat heute die am 25.
Oktober 2016 angekündigte Angebotsunterlage zu dem freiwilligen
öffentlichen Teilerwerbsangebot für bis zu 1.431.538 Aktien der MyHammer
Holding AG (ISIN DE000A11QWW6) veröffentlicht. Je Aktie bietet die Müller
adress den Aktionären 6,45 Euro in bar, was einem attraktiven Aufschlag von
ca. 24% auf den volumengewichteten Drei-Monats-Durchschnittskurs und ca.
20% auf den letzten Schlusskurs vor Veröffentlichung der
Teilerwerbsentscheidung entspricht. 68.233 Aktien, entsprechend 1,36% der
Stimmrechte der MyHammer Holding AG, hat Müller adress GmbH seit dem 25.
Oktober 2016 an der Börse unter Wahrung der rechtlichen Vorschriften
erworben. Entsprechend erstreckt sich das Teilerwerbsangebot nur noch auf
bis zu 28,56% der Aktien der MyHammer Holding AG.
Die Angebotsunterlage wurde heute im Internet unter www.muelleradress.de
veröffentlicht. Die Annahmefrist läuft vom 5. Dezember 2016 bis 9. Januar
2017, 24:00 Uhr MEZ. Die Annahme ist während der Annahmefrist in Textform
gegenüber der Depotbank des jeweiligen MyHammer Holding AG-Aktionärs zu
erklären.
Der Vollzug des Erwerbsangebots steht unter den Bedingungen der
kartellrechtlichen Freigabe und einer Mindesterwerbsschwelle von 25% plus
einer Aktie des Grundkapitals der MyHammer Holding AG zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung der Angebotsunterlage.
Das Angebot ist kein Übernahmeangebot gemäß §§ 29 ff. WpÜG, das auf den
Erwerb der Kontrolle der MyHammer Holding AG gerichtet ist. Im Gegensatz zu
einem Übernahmeangebot gibt es für dieses Teilerwerbsangebot keine
zusätzliche Annahmefrist von zwei Wochen nach § 16 Absatz 2 WpÜG (sog.
"Zaunkönig-Regelung"), in der die MyHammer Holding AG-Aktionäre das Angebot
nach Ablauf der Annahmefrist annehmen können.

Attraktives Premium spiegelt langfristige Beteiligungsabsicht der Müller
adress GmbH wider
Roland Finn, Geschäftsführer der Müller adress GmbH, sagte: "Als
langfristig orientierter Beteiligungspartner können wir den Aktionären der
MyHammer Holding AG ein attraktives Premium auf ihre Aktien bieten. Unser
Ziel ist es, die MyHammer Holding AG als relevanter Minderheitsaktionär mit
unserem Branchen-Know-how und unserem starken lokalen Netzwerk im Sinne der
MyHammer-Gruppe sowie deren Nutzer und Kunden langfristig zu begleiten.
Dabei wollen wir partnerschaftlich mit der Unternehmensführung und
HomeAdvisor zusammenarbeiten."
Der erfolgte Paketerwerb von 70,1% der MyHammer Holding AG-Aktien durch die
HomeAdvisor GmbH mit Sitz in Ismaning ("HomeAdvisor") ist aus Sicht des
Bieters ein positiver Impuls für die künftige Entwicklung der
MyHammer-Gruppe und Anlass für das Angebot. HomeAdvisor betreibt und
entwickelt erfolgreich verschiedene führende Handwerkerportale in Europa.
Das Angebot wird von Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als M&A-Berater sowie
rechtlich von P+P Pöllath + Partners begleitet.

Über Müller adress GmbH
Die Müller adress GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich zu 100%
im Besitz von Gunther Oschmann befindet. Gunther Oschmann, dessen Großvater
Hans Müller vor mehr als 65 Jahren die Fernsprechbuch-Verlag Hans Müller
K.G. gründete, engagiert sich dafür, mittelständische Unternehmen
kommunikations- und erfolgsstärker zu machen. Ursprünglich zählten in
erster Linie Unternehmen, die Verzeichnislösungen anboten, zu diesen
Geschäftsaktivitäten. Heute engagiert er sich neben den klassischen
Verzeichnisprodukten auch stark im lokalen Rundfunk- und TV-Segment, bei
Wochenblättern sowie im digitalen Bereich und agiert dabei erfolgreich auch
zusammen mit anderen Unternehmern. Unter anderem zählen die Beteiligungen
an über 30 Radiosendern wie z.B. Radio Charivari dazu. Die Beteiligungen
erfolgen dabei sowohl mehrheitlich als auch in Form von
Minderheitsbeteiligungen und haben zum Ziel, die langfristige
Weiterentwicklung der Unternehmen partnerschaftlich gemeinsam mit den
Führungskräften sowie den Mitgesellschaftern im Sinne der mittelständischen
Kunden dieser Unternehmen zu fördern.
Pressekontakt:
Charles Barker Corporate Communications GmbH
Tobias Eberle / Thomas Katzensteiner
069.79409024 / 069.79409025
Tobias.Eberle@charlesbarker.de / Thomas.Katzensteiner@charlesbarker.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Müller adress GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
05.12.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

526577  05.12.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2018 - Cewe schafft die Vorgaben
19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
19.02.2018 - mybet: Hauptversammlung macht Weg frei für Kapitalmaßnahme
19.02.2018 - GEA: Auftrag aus der Lithiumbranche
19.02.2018 - K+S: Erfolg vor Gericht
19.02.2018 - Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen
19.02.2018 - Siemens: Börsengang nimmt Form an
19.02.2018 - TLG Immobilien kauft Bürohaus in Eschborn
19.02.2018 - KAP Beteiligung steigert Umsatz und Gewinn
19.02.2018 - Consus: Finanzvorstand verstorben


Chartanalysen

19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!


Analystenschätzungen

19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
19.02.2018 - Fresenius: Die Dollarschwäche wirkt sich aus


Kolumnen

19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR