DGAP-News: InFin Innovative Finance AG: Mars One-Übernahme durch InFin-Aktionäre genehmigt

Nachricht vom 02.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: InFin Innovative Finance AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

InFin Innovative Finance AG: Mars One-Übernahme durch InFin-Aktionäre genehmigt
02.12.2016 / 18:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Mars One-Übernahme durch InFin-Aktionäre genehmigt
Die Übernahme markiert einen neuen Weg für die Finanzierung der nächsten Phase der Marsmission.

Frankfurt, 2. Dezember 2016 - Mars One und InFin Innovative Finance AG [FRA:KCC] ("InFin") freuen sich, bekannt geben zu können, dass die Aktionäre der InFin dem Erwerb von Mars One Ventures PLC ("Mars One Ventures") durch InFin zugestimmt haben. Jetzt steht nur noch die Genehmigung der Akquisition durch den Vorstand von Mars One Ventures aus. Die Übernahme stellt einen soliden Weg zur Finanzierung der nächsten Schritte der Mission von Mars One dar, eine permanente menschliche Siedlung auf dem Mars zu errichten. Zu diesen Schritten zählen die Selektion von 24 Astronauten-Kandidaten aus der Gruppe der verbliebenen 100 Bewerber sowie die Fortsetzung der Entwicklungsphase der Mission mit Mars Ones Technologie-Zulieferern.

Auf der heutigen Hauptversammlung waren 18,81% der InFin-Aktionäre persönlich oder durch einen Stellvertreter anwesend. Alle anwesenden Aktionäre stimmten für den Vertrag mit Mars One. Die Vereinbarung umfasst die Ausgabe von 478,887,500 neuen Aktien für den Kauf der Aktien der Mars One Ventures PLC sowie die Berufung von Suzanne Flinkenflögel und Bas Lansdorp in den Vorstand und die Umbenennung von InFin zu Mars One Ventures AG. Die Aktionäre genehmigten außerdem die Ausgabe von bis zu 248.497.000 neuen Aktien für die Kapitalbeschaffung, die derzeit erfolgt.

Professor Moritz Hunzinger, Vorstandsvorsitzender der InFin, kommentiert: "Der Vorstand der InFin hat von seinen Aktionären ein starkes Mandat für die Übernahme der Mars One Ventures erhalten. Wir freuen uns auf die spannenden neuen Schritte, die vor uns liegen."

Bas Lansdorp, CEO und Mitbegründer von Mars One, sagt: "Dies ist ein entscheidender Schritt vorwärts für die Akquisegespräche. Wir freuen uns sehr über die überwältigende Unterstützung der InFin-Aktionäre und das schnelle Tempo des Prozesses. Der Vorstand von Mars One wird die Übernahme schnellstmöglich genehmigen. Sobald dieses Geschäft abgeschlossen ist, werden wir finanziell erheblich besser aufgestellt sein, da wir mit der nächsten Phase unserer Mission beginnen. Dies sind sehr spannende Zeiten!"

Über Mars One
Mars One hat sich zum Ziel gesetzt, eine dauerhaft bewohnbare Siedlung auf dem Mars zu errichten. Bevor sorgfältig ausgewählte und geschulte Besatzungen zum Mars starten, werden mehrere unbemannte Missionen abgeschlossen, um eine Siedlung für die ersten Astronauten zu errichten.

Mars One besteht aus zwei Einheiten, der niederländischen gemeinnützigen Stiftung Mars One (Mars One Foundation) und der britischen Aktiengesellschaft Mars One Ventures PLC (Mars One Ventures). Die Mars One Foundation verwaltet und setzt die Mission um, sie ist Eigentümerin der gesamten Hardware. Sie wählt auch die Besatzung aus, trainiert diese und baut die stetig wachsende Gemeinschaft von Experten und Unterstützern auf, die zum Fortschritt der Mission beitragen.

Mars One Ventures hält sämtliche weltweit exklusiven Monetarisierungsrechte rund um die Mission zum Mars. Es gibt viele Umsatzmöglichkeiten rund um die Mission zum Mars: Merchandise, Anzeigen in Videoinhalten, Übertragungsrechte, Partnerschaften, geistiges Eigentum, Veranstaltungen, Spiele, Apps und viele mehr.

Weitere Informationen über den Mars One finden Sie unter www.mars-one.com.

Über InFin Innovative Finance AG
Die InFin Innovative Finance AG (Basel, Schweiz) stellt innovative Leistungen bereit im Rahmen von Finanzierung, Gründung, Errichtung, Erwerb, Verwaltung und Veräusserung von Unternehmungen und Beteiligungen an Unternehmungen im In- und Ausland sowie beim Halten und Verwalten von Lizenzen und Patenten aller Art. Nach Abschluss der vollständigen Übernahme von Mars One wird das Unternehmen als "Mars One Ventures AG" firmieren und seinen Geschäftszweck entsprechend ändern.

Weitere Informationen über InFin finden Sie unter infin-innovative.com.











02.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
InFin Innovative Finance AG



Birsigstr. 2



4054 Basel



Schweiz


Telefon:
+41 61 312 34 11


E-Mail:
ir@infin-innovative.com


Internet:
www.infin-innovative.com


ISIN:
CH0132106482


WKN:
A14NYB


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in München







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



526507  02.12.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Bayer: Zulassungsantrag für Hämophilie-Medikament in Japan
17.10.2017 - Sartorius: Aktie unter Druck - Prognose gesenkt
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert


Chartanalysen

17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Linde: 2 Euro Aufschlag
17.10.2017 - Daimler: Neubewertung möglich
17.10.2017 - Deutsche Telekom: Verändertes Kursziel
17.10.2017 - BMW: Audi und Mercedes liegen vorne
16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck


Kolumnen

17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR