DGAP-News: NanoFocus AG: Neue Großaufträge für Seriensysteme

Nachricht vom 30.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Sonstiges

NanoFocus AG: Neue Großaufträge für Seriensysteme
30.11.2016 / 17:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
 
Oberhausener Messtechnikhersteller mit strategisch wichtigen Aufträgen für die Elektronikindustrie und Feinbearbeitungs-branche

Oberhausen, den 30.11.2016 - Die NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3-D-Oberflächenmesstechnik, hat zwei Großaufträge für produktionsnahe Seriengeräte erhalten. Mit den beiden Aufträgen unterstreicht NanoFocus die erfolgreiche strategische Weiterentwicklung von Laborgeräten hin zur Serienproduktion für ausgewählte Industrien und identifizierte Kundengruppen. Das Gesamtvolumen beider Aufträge beläuft sich auf rund 1 Mio. EUR und wird zur Hälfte noch in 2016 umsatzwirksam werden. Damit geht NanoFocus zuversichtlich in das erwartungsgemäß starke Jahresendgeschäft.

Die optischen 3D-Messsysteme von NanoFocus werden von einem asiatischen Hersteller von Elektronikkomponenten und einem Schweizer Unternehmen aus der Feinbearbeitungsbranche zur Qualitätssicherung und Produktionskontrolle eingesetzt. "Wir freuen uns, uns erneut im Wettbewerb durchgesetzt zu haben. Überzeugt haben die Anwender die bekannten Vorteile der NanoFocus-Messtechnik wie hohe Messgenauigkeit, Schnelligkeit, Robustheit und Einsatz in der Produktionsumgebung", sagt Jürgen Valentin, CTO der NanoFocus AG.

Optische Messsysteme profitieren aufgrund der Möglichkeit zur Automatisierung und dank zahlreicher Datenschnittstellen vom Trend zu verknüpften Prozessketten in der industriellen Produktion. Dies wird ebenfalls durch eine von NanoFocus neu entwickelte leistungsfähige Mess- und Auswertesoftware unterstützt, welche auf einer flexiblen Modulstruktur basiert. Kundenspezifische Messstrategien sind damit individuell und ohne Einzelprogrammierung konfigurierbar. Die 3D-Oberflächenmesssysteme von NanoFocus können direkt in Fertigungsanlagen integriert oder zur Stichprobenkontrolle in der Produktion (Einzel- und Serienmessungen) eingesetzt werden.

Mit der Weiterentwicklung zum Anbieter von Systemen für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle nimmt naturgemäß der Kapitalbedarf zu. Daher führt NanoFocus derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung durch. So dient der Mittelzufluss unter anderem dazu, steigende Auftragsvolumina abzuarbeiten, den Vertrieb gezielt zu forcieren und Kunden - insbesondere im Ausland - mit Demonstrations-Systemen überzeugen zu können.

Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. www.nanofocus.deDisclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG im Zusammenhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem "Entry Standard", findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.
 
Kontakt:
Kevin Strewginski
Investor Relations
NanoFocus AG
Lindnerstraße 98
46149 Oberhausen
Telefon: +49 (0) 208-62000 -55
Fax: +49 (0) 208-62000 -99
E-Mail : ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de










30.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NanoFocus AG



Max-Planck-Ring 48



46049 Oberhausen



Deutschland


Telefon:
0208 62000 55


Fax:
0208 62000 99


E-Mail:
ir@nanofocus.de


Internet:
www.nanofocus.de


ISIN:
DE0005400667


WKN:
540066


Indizes:
Segment: Entry Standard


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



525655  30.11.2016 





Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR