DGAP-News: bmp Holding AG: Neunmonatszahlen 2016

Nachricht vom 30.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: bmp Holding AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

bmp Holding AG: Neunmonatszahlen 2016
30.11.2016 / 10:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
bmp Holding AG: Neunmonatszahlen 2016

Neunmonats-Umsatz bei 10,9 Mio. EUR
15 Mio. EUR Jahresumsatz erwartet
Konzernergebnis von minus 3,9 Mio. EUR durch negatives Bewertungsergebnis des Venture Capital Altportfolios mit 2,5 Mio. EUR belastet
Rohertrag und Contribution Margin deutlich gesteigert
Die bmp Holding AG (ISIN DE0003304200) hat heute ihre Neunmonatszahlen veröffentlicht.
Umsatzseitig hat sich die bmp Holding AG im dritten Quartal schlechter als geplant entwickelt und das Quartal mit einem Umsatz von 3,2 Mio. EUR abgeschlossen. Ursächlich hierfür waren technische Umstellungsprobleme v.a. bei sleepz-Webshops, ein deutlich späterer Markteintritt bei Grafenfels und ein Preiswettbewerb um AdWords primär im Matratzensegment, welcher die Neukundenakquisition über diesen Kanal nicht mehr rentabel machte. Hier haben wir darauf verzichtet, Umsatz um jeden Preis auf Kosten einer Margenverschlechterung zu erzielen.

Insgesamt kam die bmp Holding AG in den ersten neun Monaten 2016 auf einen Gesamtumsatz von 10,9 Mio. EUR. Dieser lag damit knapp 360% über dem Gesamtumsatz der Vorjahresperiode von 2,4 Mio. EUR. Der Rohertrag konnte in der Gruppe deutlich auf inzwischen 33% erhöht werden (Vorjahreszeitraum 28,7%). Im Produktmix überwiegen Matratzen mit 66% des Gesamtumsatzes. Ihnen folgen (Boxspring-)Betten mit 16% und Bettwaren mit 7%, deren Anteile in den nächsten Quartalen weiter zulegen sollen.

Die Contribution Margin (Rohertrag abzüglich Marketing und Verpackung/Versand) von sleepz und Matratzen Union konnte in den ersten neun Monaten 2016 auf inzwischen über 17% gesteigert werden. Damit gehört das von der bmp Holding betriebene Geschäftsfeld Schlafwelten zu einem der ertragsstarken Handelssegmente. Dies eröffnet uns die Chance, bereits ab einem Handelsumsatz von rund 20 Mio. EUR profitabel zu arbeiten.

Das Konzernergebnis der ersten neun Monate 2016 lag bei minus 3,9 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum minus 1,1 Mio. EUR). Bereinigt man dieses um den Aufwand und Ertrag aus Neubewertungen des Venture Capital Restportfolios von minus 2,5 Mio. EUR, kommt man zu einem bereinigten Ergebnis von minus 1.356 TEUR. Davon entfielen minus 379 TEUR auf das 3. Quartal, so dass trotz schwachem Quartalsumsatz eine weitere Ertragsverbesserung erzielt werden konnte.

Während Grafenfels und sleepz in den ersten neun Monaten noch 1,5 Mio. EUR Verlust erzielt haben, arbeitete die Matratzen Union Gruppe weiterhin profitabel. Die Tochtergesellschaften kamen gemeinsam in den ersten neun Monaten auf ein EBT von minus 1.075 TEUR.

Für das vierte Quartal hatte sich die bmp Holding AG einen Umsatz von mindestens 5 Mio. EUR vorgenommen. Dieses Ziel ist im aktuellen Marktumfeld nur mit hohen Marketingaufwendungen realisierbar, die direkt das operative Ergebnis drücken würden. Da wir aber die Rentabilität ins Zentrum unserer Planung stellen, werden wir auf höhere Marketingbudgets verzichten und rechnen somit für das vierte Quartal mit einem Umsatz von rund 4 Mio. EUR. Dabei erwarten wir erstmalig ein in Summe positives Quartalsergebnis unserer Tochtergesellschaften Matratzen Union und sleepz.

Die vollständige Quartalsmitteilung ist unter www.bmp-holding.de veröffentlicht.

Kontakt

Corinna Riewe, bmp Holding AG, Investor Relations, Tel.: 030-20305567, e-mail: criewe@bmp.com, Fax: 030-20305555

Über bmp Holding AG
Die bmp Holding AG (www.bmp-holding.de) ist eine auf den Bereich Schlafwelten (Schlafraummö-bel, Matratzen, Bettwaren etc.) fokussierte Unternehmensgruppe.

Ihre Tochtergesellschaften sleepz GmbH, Matratzen Union GmbH, Ecom Union GmbH und Markenschlaf GmbH betreiben Online-Shops im Bereich Schlafwelten, so u.a. www.perfekt-schlafen.de, www.markenschlaf.de, www.schlafnett.de, www.matratzenunion.de, www.schlafhandel.de, www. onletto.de, www.schoene-traeume.de oder www.matratzendiscount.de. Weiterhin unterhält sleepz einen Showroom in Berlin und Matratzen Union einen Werksverkauf in Wolfhagen.

Die bmp-Gruppe gehört zu den schnell wachsenden Online-Händlern im Bereich Schlafwelten in Deutschland. Über die Grafenfels Manufaktur GmbH (www.grafenfels.de) hat bmp zudem eine qualitativ hochwertige Matratzen-Eigenmarke entwickelt. Grafenfels unterhält einen Showroom in Berlin.

Die Gruppe beschäftigt aktuell 64 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Ludwigsfelde, Wolfhagen und Kassel.

Disclaimer
Diese Corporate News stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren - insbesondere nicht in den USA und nicht in solchen Ländern oder Jurisdiktionen, in denen ein Angebot, die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder der Verkauf ohne vorherige Registrierung oder Zulassung unter den jeweils einschlägigen wertpapierrechtlichen Vorschriften unzulässig wäre - dar.
Diese Corporate News stellt weder ein Angebot zum Verkauf der auf den Inhaber lautenden Stückaktien noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf der Stückaktien abzugeben, dar, sondern dient ausschließlich der Information.











30.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
bmp Holding AG



Schlüterstraße 38



10629 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 20 305-0


Fax:
+49 (0)30 20 305-555


E-Mail:
ir@bmp.com


Internet:
www.bmp-holding.de


ISIN:
DE0003304200


WKN:
330420


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Warschau







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



525363  30.11.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR