EQS-News: Gemeindeversammlung Risch genehmigt Bebauungsplananpassung

Nachricht vom 30.11.2016 (www.4investors.de) -


EQS Group-News: Zug Estates Holding AG / Schlagwort(e): Immobilien

Gemeindeversammlung Risch genehmigt Bebauungsplananpassung
30.11.2016 / 06:50
Die Gemeindeversammlung von Risch Rotkreuz hat gestern Abend der Anpassung des Bebauungsplans Langweid, neu Suurstoffi West, zugestimmt. Damit ist ein weiterer Meilenstein für die Weiterentwicklung des Areals Suurstoffi gelegt.

Die Stimmbevölkerung von Risch Rotkreuz hat an ihrer gestrigen Versammlung die Anpassung des Bebauungsplans Langweid, neu Suurstoffi West, genehmigt. Damit ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Entwicklung des Areals Suurstoffi gelegt. Rechtskräftig wird der angepasste Bebauungsplan jedoch erst mit der Genehmigung durch den Regierungsrat, welche im ersten Halbjahr 2017 erwartet wird.
"Wir freuen uns über das Vertrauen der Bevölkerung und interpretieren das Abstimmungsresultat als Bestätigung für die qualitätsvolle und nachhaltige Weiterentwicklung des Areals», sagt Tobias Achermann, CEO der betroffenen Grundeigentümerin Zug Estates. Der Bebauungsplan Suurstoffi West ermöglicht im westlichen Arealteil die Verdichtung direkt beim Bahnhof. Gestützt auf den öffentlichen Projektwettbewerb sollen an dieser städtebaulich wichtigen Lage drei Gebäude, darunter ein 60 Meter hohes Hochhaus, entstehen, die Platz für den Campus Zug-Rotkreuz der Hochschule Luzern und zusätzliche Dienstleistungsflächen bieten. Zudem ist hier auch die Anbindung der von der Gemeinde Risch geplanten Personenüberführung Ost vorgesehen, die die beiden Ortsteile zusätzlich verbinden und an die SBB-Perrons anschliessen wird.Downloads:
Pressefotos Suurstoffi: http://zugestates.ch/de/home/main/medien/downloads/pressefotos-suurstoffi

 

Wichtige Daten:
10.03.2017 Publikation Geschäftsbericht 2016
11.04.2017 Generalversammlung
01.09.2017 Publikation Halbjahresbericht 2017

Weitere Auskünfte:
Tobias Achermann, CEO, tobias.achermann@zugestates.ch, T +41 41 729 10 10
Gabriela Theus, CFO, gabriela.theus@zugestates.ch, T +41 41 729 10 10

Über Zug Estates:
Die Zug Estates Gruppe konzipiert, entwickelt, vermarktet und bewirtschaftet Liegenschaften in der Region Zug. Dabei konzentriert sie sich auf zentral gelegene Areale, die vielfältige Nutzungen und eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Der grösste Teil des Immobilienportfolios befindet sich in zwei Arealen in Zug und Risch Rotkreuz und ist nach Nutzungsarten breit diversifiziert. Ergänzend betreibt die Gruppe in Zug ein City Resort mit den führenden Businesshotels Parkhotel Zug und City Garden und einem ergänzenden Gastronomieangebot. Der Gesamtwert des Portfolios betrug per 30. Juni 2016 CHF 1.2 Mrd.

Die Zug Estates Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange, Zürich, kotiert (Tickersymbol ZUGN, Valorennummer 14 805 212).


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=NANFXITMDWDokumenttitel: Medienmitteilung
Ende der Medienmitteilung

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Zug Estates Holding AG



Industriestrasse 12



6300 Zug



Schweiz


Telefon:
+41 41 729 10 10


E-Mail:
ir@zugestates.ch


Internet:
www.zugestates.ch


ISIN:
CH0148052126, CH0148052118


Valorennummer:
A1J0M6


Börsen:
Freiverkehr in Stuttgart; Open Market in Frankfurt ; SIX Swiss Exchange







Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service



524889  30.11.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR