DGAP-News: Lifestyle Delivery Systems Inc. gibt Patentanmeldung für erweiterte CannaStrips-Rezepturen bekannt

Nachricht vom 29.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Lifestyle Delivery Systems Inc. / Schlagwort(e): Patent/Produkteinführung

Lifestyle Delivery Systems Inc. gibt Patentanmeldung für erweiterte CannaStrips-Rezepturen bekannt
29.11.2016 / 14:11


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Lifestyle Delivery Systems Inc. gibt Patentanmeldung für erweiterte CannaStrips-Rezepturen bekannt

Vancouver, British Columbia, Kanada, 29. November 2016, Lifestyle Delivery Systems Inc. (CSE: LDS) (OTCQB: LDSYF) (XETRA: LD6, WKN: A14XHT) ("LDS" oder das "Unternehmen") ist stolz, bekanntzugeben, dass die laufende Entwicklung ihrer CannaStrips-Technologie zur Anmeldung eines neuen Patents geführt hat. Unser neues Patent beabsichtigt, als Kernpatent für eine künftige Patentfamilie zu fungieren, um eine neue Gestaltung im Bereich sublinguale Wangenmembranlieferung von aktiven Inhaltsstoffen in den Blutstrom zu etablieren.

Dr. John Sanderson, Chief Science Officer von LDS, kommentierte in Bezug auf das Patent: "Das Thema von diesem Patent, mit Titel Transschleimhautlieferung von biologisch aktiven Agenten" ("Transmucosal Delivery of Biologically Active Agents"), ist eine Zusammensetzung und Methode zur Lieferung von einzigartigen, nano-eingekapselten biologischen Molekülen mit therapeutischem Wert, und zwar systematisch - direkt in den Membranen der Wange - damit die Einfachheit der Anwendung, Einhaltung, Dosiswiederholbarkeit und verbesserter Bioverfügbarkeit erzielt wird."

Das Patent beinhaltet spezifische und einzigartige Anrechte für jede und alle Bioaktiva, die aus Cannabisspezien abgeleitet werden. Diese Ausgestaltung bringt eine Zusammensetzung, die Cannabisextrakte in definierte Nanoträger (molekulare Begleiter) einkapselt und daraufhin diese Cannabinoid- und Terpenmoleküle in einer dünnen, kolloidalen Polymerfilmzusammensetzung einbettet; für die effiziente Lieferung in den Wangenmembranen mit verbessertem, therapeutischem Effekt und mit weniger unpassenden Nebenwirkungen, und zwar zu geringeren Kosten.

Brad Eckenweiler, CEO von LDS, sagte: "Die Fortschritte, die Dr. Sanderson erreicht hat, werden es LDS erlauben, die CannaStrips-Technologie von jeder anderen Lieferungsmethode, die derzeit für jedwedes Produkt weltweit verfügbar ist, signifikant zu differenzieren." Das Unternehmen beabsichtigt, diese neuen Innovationen in die aktuelle Produktlinie im ersten Quartal 2017 einzuführen.

Über Lifestyle Delivery Systems Inc.

Die Technologie vom Unternehmen produziert getränkte ("infused") Streifen ("strips"), ähnlich wie Atemstreifen ("breath strips"), die nicht nur eine sicherere und gesündere Alternative zum Rauchen sind, sondern auch ein neuer Weg sind, die Dosierung akkurat zu messen und die Reinheit vom Produkt sicherzustellen. Vom Start bis zur Fertigstellung testet der Produktionsprozess die Qualität und Zusammensetzung aller Inhaltsstoffe, die in jedem Streifen/Strip verwendet werden, woraus ein Liefersystem ("delivery system") resultiert, der sicher, gleichartig und effektiv ist.

Im Namen vom Aufsichtsrat von Lifestyle Delivery Systems Inc.

Brad Eckenweiler
CEO & Direktor
Lifestyle Delivery Systems Inc.

Suite 810, 789 W. Pender St.
Vancouver BC, V6C 1H2
Telefon: +1 (866) 347-5058 Fax: +1 (604) 648-0517
CSE : LDS

OTCQB : LDSYF

Frankfurt: LD6 (WKN: A14XHT)

www.lifestyledeliverysystem.com

FÜR WEITERE INFORMATIONEN KONTAKTIEREN SIE BITTE:investor.relations@lifestyledeliverysystem.com
1-866-347-5058

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. Die originale Pressemitteilung kann auf der Webseite von Lifestyle Delivery Systems Inc. eingesehen werden: www.lifestyledeliverysystem.com

Original-Hinweis vom Unternehmen:

Cautionary Disclaimer Statement:

The Canadian Securities Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of the content of this news release. Information set forth in this news release contains forward-looking statements that are based on assumptions as of the date of this news release. These statements reflect management's current estimates, beliefs, intentions and expectations. They are not guarantees of future performance. The Company cautions that all forward looking statements are inherently uncertain and that actual performance may be affected by a number of material factors, many of which are beyond the Company's control. Such factors include, among other things: risks and uncertainties relating to the Company's limited operating history and the need to comply with environmental and governmental regulations. Accordingly, actual and future events, conditions and results may differ materially from the estimates, beliefs, intentions and expectations expressed or implied in the forward looking information. Except as required under applicable securities legislation, The Company undertakes no obligation to publicly update or revise forward-looking information.











29.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



525123  29.11.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2018 - tick Trading Software peilt Gewinnzuwächse an
16.01.2018 - Eyemaxx beteiligt sich an Immobilienentwickler
16.01.2018 - Deutsche Bank: Neue Kooperation
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Verbund: Dividende steigt - bereinigter Gewinn über Erwartungen
16.01.2018 - Schneekoppe: Weltmeister weitet Engagement aus
16.01.2018 - mwb fairtrade meldet Gewinnanstieg für 2017
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?


Chartanalysen

16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
15.01.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Das wird spannend!
15.01.2018 - Lufthansa: Fatale Gefahr für den Aktienkurs?
15.01.2018 - SGL Carbon Aktie: Unterwegs zum nächsten Kaufsignal?


Analystenschätzungen

16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken
16.01.2018 - Hamburger Hafen: Belastende Faktoren
16.01.2018 - Infineon: Gutes Jahr steht an
16.01.2018 - Volkswagen: Gute Laune am Markt
16.01.2018 - Innogy: Coverage wird wieder aufgenommen
16.01.2018 - Daimler: Russland und Brasilien als Treiber


Kolumnen

16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
15.01.2018 - USA: Ende der Woche könnte der „shut down” der Verwaltung drohen - National-Bank Kolumne
15.01.2018 - DAX: „Pokerface“ und Inverse SKS - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2018 - Münchener Rück Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2018 - DAX: Unterstützung bei 13.200 Punkten hat erneut gehalten - UBS Kolumne
12.01.2018 - USA: Höhere Kernrate erhöht Wahrscheinlichkeit für Rate Hike im März - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR