DGAP-News: AiCuris präklinische Hepatitis B Studie mit AIC649 erhält Unterstützung durch das U.S. NIH

Nachricht vom 23.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: AiCuris Anti-infective Cures GmbH / Schlagwort(e): Studie

AiCuris präklinische Hepatitis B Studie mit AIC649 erhält Unterstützung durch das U.S. NIH
23.11.2016 / 09:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
AiCuris präklinische Hepatitis B Studie mit AIC649 erhält Unterstützung durch das U.S. NIH

Studie soll das Potenzial von AIC649 zur Heilung von Infektionen, die durch das Hepatitis-B-Virus verursacht werden, sowie die Wirksamkeit in Kombination mit direkt wirkenden antiviralen Wirkstoffen untersuchen
Studie wird in den USA an der Georgetown University durchgeführt
Wuppertal, 23. November 2016 - AiCuris Anti-infective Cures GmbH, ein führendes Unternehmen in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten gegen Infektionskrankheiten, gab heute den Start einer präklinischen Studie mit ihrem Immunmodulator AIC649 bekannt. AiCuris verwendet für diese Studie das Tiermodellprogramm für Infektionskrankheiten ("The Animal Models of Infectious Disease Program"), das zu einer Reihe von präklinischen Services gehört, die vom Nationalen Institut für Allergien und Infektionskrankheiten ("National Institute of Allergy and Infectious Diseases", NIAID), Teil des US-amerikanischen National Institutes of Health (NIH), angeboten werden. Die Studie wird derzeit an der Georgetown University in Washington DC durchgeführt. Im Rahmen der laufenden klinischen Entwicklung von AIC649 soll diese präklinische Studie das Potenzial von AIC649 zur Heilung von Infektionen, die durch das Hepatitis B Virus (HBV) verursacht werden, ermitteln. Darüber hinaus soll die Wirksamkeit von AIC649 in Kombination mit dem derzeitigen Therapiestandard zur Behandlung von chronischen HBV-Infektionen untersucht werden.

Chronisch mit dem Waldmurmeltier-Hepatitis-Virus (WHV) infizierte Waldmurmeltiere entwickeln Symptome (Hepatitis und Leberkarzinome), die denen von HBV-infizierten Patienten sehr ähnlich sind. Bereits in einem Fachartikel auf PLOS ONE veröffentlichte präklinische Ergebnisse zeigten, dass die Behandlung von chronisch mit WHV-infizierten Waldmurmeltieren mit AIC649 ein zweiphasiges Reaktionsmuster ergab, das als Ergebnis einer physiologisch "abgestimmten", wiederhergestellten Immunreaktion auf WHV interpretiert werden kann und damit ein Hinweis auf die Induktion einer funktionellen Heilung in HBV-infizierten Patienten ist.

Die laufende präklinische Studie soll Aufschluss über die Auswirkung eines anderen Verabreichungswegs, höherer Dosierungen und eines längeren Behandlungszeitraums geben. Zusätzlich zur Auswertung der Kombination von AIC649 mit einem direkt wirkenden antiviralen Wirkstoff (DAA) soll die Studie auch die Verwendung von AIC649 als Erhaltungstherapie nach einer Behandlung mit DAA untersuchen. Diese Ergebnisse sollten es AiCuris ermöglichen, das Studiendesign der nächsten klinischen Studien zu optimieren.

"Wir freuen uns sehr, dass die NIH ihre präklinischen Services für diese wichtige Studie zur Verfügung stellen. Die Resultate sollen uns wichtige Erkenntnisse über die optimale Dosierung und das Behandlungsschema von AIC649 für klinische Studien an Menschen liefern, sowohl in Kombination mit derzeitigen Therapiestandards als auch als Erhaltungstherapie," sagte Dr. Holger Zimmermann, CEO der AiCuris GmbH. "Wir machen in der Entwicklung dieses potenziell kurativen Behandlungsansatzes von HBV-Infektionen gute Fortschritte und sehen der Bekanntgabe unserer ersten klinischen Ergebnisse im ersten Halbjahr 2017 mit Spannung entgegen."

Über Hepatitis B

Hepatitis B ist eine potenziell lebensbedrohliche Leberinfektion, welche durch das Hepatitis-B-Virus (HBV) verursacht wird. Die Infektion stellt ein großes globales Gesundheitsproblem und ein erhebliches Berufsrisiko dar, insbesondere für das Personal im Gesundheitswesen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit schätzungsweise 240 Millionen Menschen chronisch mit HBV infiziert (Juli 2015), und mehr als 780.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen von Hepatitis B, darunter Leberzirrhose und Leberkrebs. Marktexperten schätzen, dass der HBV-Markt im Jahr 2021 USD 3,5 Mrd. erreichen wird (RnR Market Research, 2015). Der medizinische Bedarf für neue und innovative Therapien zur Behandlung chronischer Infektionen mit HBV ist groß, da - trotz zahlreicher Forschungsaktivitäten - derzeitig verfügbare Therapien das Virus zwar unterdrücken, aber nur in einem geringen Prozentsatz der Patienten eine Heilung der Erkrankung herbeiführen.

Über AIC649

AIC649 ist ein proprietäres inaktiviertes Parapoxvirus, das eine natürliche, selbstlimitierende Immunreaktion auslöst, die die entsprechende Immunreaktion auf nicht verwandte Viren verstärkt. Als neuartiger, biologischer Immunmodulator besitzt AIC649 das Potenzial einer kurativen Behandlung für HBV. AiCuris testet AIC649 derzeit in einer klinischen Phase-1-Studie in chronisch infizierten HBV-Patienten. Erste Ergebnisse dieser Studie werden für Anfang 2017 erwartet.

Über AiCuris Anti-infective Cures GmbH

AiCuris wurde 2006 als Spin-Off von Bayer gegründet und konzentriert sich auf die Erforschung und Entwicklung von Wirkstoffen gegen Infektionskrankheiten. Hauptinvestoren des Unternehmens sind die Dres. Strüngmann. Das Unternehmen entwickelt Medikamente gegen Viren wie das humane Cytomegalovirus (HCMV), das Herpes-simplex-Virus (HSV), das Hepatitis-B-Virus (HBV) und Adenoviren. Im Bereich Bakterien konzentriert AiCuris sich auf die Erforschung innovativer Behandlungsmöglichkeiten gegen lebensbedrohliche, (multi-)resistente Krankenhauserreger. Im Jahr 2012 unterzeichnete AiCuris eine Lizenzvereinbarung mit Merck & Co (MSD), eine der größten Vereinbarungen dieser Art in der europäischen Biotech-Industrie. Die Vereinbarung umfasst die Entwicklung und Vermarktung neuartiger Wirkstoffe gegen HCMV. Letermovir, der am weitesten fortgeschrittene Kandidat dieser Vereinbarung, hat den primären Endpunkt in einer zulassungsrelevanten klinischen Phase-3-Studie mit Patienten, die sich einer Knochenmarktransplantation unterziehen, erreicht.
 

Kontakt:

 
Media Relations
AiCuris Anti-infective Cures GmbH
MC Services AG
Katja Woestenhemke
Anne Hennecke
Friedrich-Ebert-Str. 475/Geb. 302
Kaiser-Friedrich-Ring 5
42117 Wuppertal
40545 Düsseldorf
Tel +49 202 317 63 0
Tel +49 211 529 252 22
Fax +49 202 317 63 1601
Fax +49 211 529 252 29
Email business@aicuris.com
Email anne.hennecke@mc-services.eu
Web www.aicuris.com
Web www.mc-services.eu

23.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



523413  23.11.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Siemens: Digitalisierung eröffnet neue Chancen
18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien
18.12.2017 - EQS Group: Übernahme soll Whistleblowing-Sparte stärken
18.12.2017 - elumeo tritt in Großbritannien hart auf die Kostenbremse
18.12.2017 - GUB Wagniskapital legt Zahlen vor
18.12.2017 - Vonovia kündigt milliardenschwere Übernahme von BUWOG an
18.12.2017 - mutares Aktie: Signale der Stärke
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
18.12.2017 - Nordex Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
18.12.2017 - Paion Aktie: Was ist hier los?


Chartanalysen

18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Deutsche Bank: Aktie mit höherem Kursziel
18.12.2017 - Airbus: Herausfordernde Zielsetzung
18.12.2017 - Paion: Aktie wird hochgestuft - Kaufempfehlung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Kaufen nach dem Niederlande-Deal
18.12.2017 - Commerzbank: Auf Wachstumskurs
15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR