DGAP-Adhoc: NanoFocus AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung

Nachricht vom 18.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

NanoFocus AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung
18.11.2016 / 13:52

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NanoFocus AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung zur
Wachstumsfinanzierung
- Bis zu 2.100.000 neue Aktien zum Preis von 1,75 EUR
- Überbezugsangebote durch Altaktionäre möglich
- Bezugsfrist vom 28.11. bis 12.12.2016
Oberhausen, den 18.11.2016 - Der Vorstand der NanoFocus AG (ISIN:
DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3-DOberfl
ächenmesstechnik, hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine
Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrecht der Aktionäre um
bis zu 2.100.000 Aktien beschlossen. Der Emissionserlös dient der weiteren
Stärkung der Eigenkapitalbasis und insbesondere der Wachstumsfinanzierung.
Die optische Messtechnik ermöglicht blitzschnelle Qualitätsprüfungen direkt
im Fertigungsprozess. Daher wird sie mehr und mehr im industriellen Bereich
- wie zum Beispiel in der Automobil- und Halbleiterbranche - zur
Effizienzsteigerung eingesetzt. Damit öffnet sich ein sehr großer Markt.
NanoFocus hat in den vergangenen Jahren konsequent in die Entwicklung
automatisierter 3-D-Messanlagen investiert. Heute ist das Unternehmen
Technologieführer und verfügt über zahlreiche marktreife Produkte für
unterschiedlichste Anwendungen und Branchen. Mit der Kapitalerhöhung stellt
NanoFocus die mittelfristige Finanzierung sicher, um das Wachstumspotenzial
in den kommenden Jahren zu nutzen. So dient der Mittelzufluss insbesondere,
steigende Auftragsvolumina abzuarbeiten und den Vertrieb zu forcieren.
Das Bezugsverhältnis beläuft sich auf 23:10. Damit können bezugsberechtigte
Aktionäre und Inhaber der von der Gesellschaft begebenen
Wandelschuldverschreibung für je 23 alte Aktien bzw. Wandlungsrechte auf 23
NanoFocus-Aktien, die diese am 25.11.2016 nach Börsenschluss
besitzen, 10 neue Aktien beziehen. Darüber hinaus wird den
Bezugsberechtigen die Möglichkeit eingeräumt, ein Überbezugsangebot
abzugeben. Ein Rechtsanspruch auf Zuteilung im Überbezug besteht nicht. Die
Bezugsfrist beginnt am 28.11. und endet am 12.12.2016 (24:00 Uhr). Mögliche
nicht bezogene Aktien werden Investoren zum Bezugspreis im Rahmen einer
Privatplatzierung im Anschluss an die Bezugsfrist zur Zeichnung angeboten.
Einzelheiten zu der Kapitalerhöhung ergeben sich aus dem im Bundesanzeiger
voraussichtlich am 24.11.2016 zu veröffentlichenden Bezugsangebot.
Oberhausen, 18.11.2016
NanoFocus AG - Der Vorstand
Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie
taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen
Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3DOberfl
ächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und
Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor
als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die
Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus
Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich
eingesetzt. www.nanofocus.de
Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus
AG im Zusammenhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des
Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem "Entry
Standard", findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen
Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen
Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw.
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder
Japan bestimmt.

Kontakt:
Kevin Strewginski
Investor Relations
NanoFocus AG
Lindnerstraße 98
46149 Oberhausen
Telefon: +49 (0) 208-62000 -55
Fax: +49 (0) 208-62000 -89
E-Mail : ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de











18.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NanoFocus AG



Max-Planck-Ring 48



46049 Oberhausen



Deutschland


Telefon:
0208 62000 55


Fax:
0208 62000 99


E-Mail:
ir@nanofocus.de


Internet:
www.nanofocus.de


ISIN:
DE0005400667


WKN:
540066


Indizes:
Segment: Entry Standard


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



522499  18.11.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen
22.01.2018 - Adidas: Starkes Quartal
22.01.2018 - Vonovia: Kaufempfehlung fällt weg
22.01.2018 - Allianz: Plus 10 Euro


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR