DGAP-News: msg life ag: msg life erhält Auftrag von Canada Life

Nachricht vom 17.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: msg life ag / Schlagwort(e): Auftragseingänge

msg life ag: msg life erhält Auftrag von Canada Life
17.11.2016 / 18:52


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
msg life erhält Auftrag von Canada Life

International tätiger Lebensversicherer setzt künftig auf die gesamte msg.Insurance Suite in der Life Insurance-Ausprägung

(Leinfelden-Echterdingen, den 17. November 2016) - Die msg life Gruppe erhält von dem Neukunden Canada Life Group Services Limited (Canada Life, Dublin, Irland), einem Konzernunternehmen der Canada Life-Gruppe, den Auftrag zur Einführung der gesamten msg.Insurance Suite (msg.I-Suite) für das deutsche Lebensversicherungsgeschäft der Canada Life Assurance Europe plc einschließlich des Bestandsverwaltungssystems msg.Life Factory. Mit Canada Life wird erstmals ein msg life Kunde die gesamte msg.I-Suite in der Sparte Lebensversicherung zum Einsatz bringen.

Das Vorhaben umfasst neben der Einführung der entsprechenden msg life Komponenten auch die Migration des gesamten Vertragsbestands der Canada Life Assurance Europe plc. Das gesamte Auftragsvolumen des Projekts für msg life liegt bei etwa 20 Millionen Euro. Die Projektarbeiten beginnen in Kürze und erstrecken sich über einen Zeitraum von insgesamt drei Jahren.

Zu den eingesetzten Komponenten werden - neben dem in Europa marktführenden Bestandsverwaltungssystem msg.Life Factory - insbesondere die Standardsoftware-Komponenten msg.Billing (In-/Exkasso), msg.Commission (Provision), msg.Partner (Geschäftspartner), msg.RAN (Renten Abrechnungs- und Nachweissystem), msg.Tax Connect (gesetzliche Steuermeldungen) und msg.Office (volldigitale Geschäftsvorfallsteuerung und Dokumentenverwaltung) gehören.

"Mit der Entscheidung für die msg.Insurance Suite unterstreicht unser Unternehmen seine Wachstumsstrategie im deutschen Markt und positioniert sich klar für die kommenden Herausforderungen der Versicherungsbranche im Bereich Technik und Digitalisierung", so Hans-Gerd Lindlahr, Administration Director der Canada Life Deutschland.

Mit der Entscheidung der Canada Life sieht sich die msg life Gruppe in ihrer eingeschlagenen Produktstrategie bestätigt: So erlaubt die hochmoderne serviceorientierte Architektur des Kernsystems msg.Life Factory - mit den beiden JEE-basierten Standardsoftware-Komponenten msg.LF Product (msg.LP) und msg.LF Contract (msg.LC) - auch die Abbildung der speziell angelsächsisch ausgeprägten Lebensversicherungsprodukte bei Canada Life.

Zudem lassen sich mit dem System länderübergreifend die jeweils gültigen regulatorischen Anforderungen in separaten Layern umsetzen. Und nicht zuletzt schafft die erfolgreiche Integration der msg life Leben-Komponenten in die gemeinsame Versicherungsplattform msg.I-Suite der msg-Gruppe inzwischen wettbewerbsrelevante Synergieeffekte für Lebensversicherer - insbesondere bei umfangreichen IT-Infrastrukturvorhaben.

Über die msg.Insurance Suite

Mit der msg.I-Suite steht erstmals ein einheitlicher Industriestandard für alle Sparten der Versicherungswirtschaft zur Verfügung. Die Plattform umfasst und integriert alle notwendigen fachlichen Systemkomponenten für ein Versicherungsunternehmen. Die zugrundeliegende Komponentenarchitektur zeichnet sich durch einen hohen End-to-End-Vorfertigungsgrad aus, ermöglicht eine leichte Integration bestehender Lösungskomponenten und gewährleistet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bei hoher Releasefähigkeit und niedrigem Pflegeaufwand.

msg life hatte die wesentlichen Leben-Komponenten der msg.I-Suite in den zurückliegenden Monaten auf Basis Java JEE in serviceorientierter Architektur (SOA) gezielt weiterentwickelt. Mit den jüngsten Vertriebserfolgen sowie der aussichtsreichen Vertriebspipeline sieht sich das Unternehmen in seiner strategischen Ausrichtung innerhalb der msg-Gruppe bestärkt und erwartet zukünftig auch in diesem Zusammenhang weitere positive Geschäftsimpulse.

Über Canada Life

Canada Life ist der älteste Lebensversicherer Kanadas. Das Unternehmen wurde 1847 in Hamilton, Ontario, gegründet und hat sich seither zu einem der weltweit größten und finanzstärksten Anbieter von Lebensversicherungen etabliert. Seit 2003 gehört die Canada Life-Gruppe zur Finanzdienstleistungs-Holdinggesellschaft Great-West Lifeco Inc., dem zweitgrößten Lebensversicherungskonzern Kanadas. Allein im Heimatmarkt betreut der Versicherer zusammen mit seinen Tochtergesellschaften über 12 Mio. Kunden. Great-West Lifeco gehört weltweit zu den Top 10 Lebens- und Krankenversicherern (nach Marktkapitalisierung). In Deutschland ist Canada Life seit 2000 erfolgreich: mit renditeorientierter Altersvorsorge und modernem Risikoschutz.

Das Kerngescha?ft bilden fondsgebundene Versicherungen, die auf langfristiges, renditestarkes Aktieninvestment setzen. Hier zählt Canada Life mittlerweile zu den wichtigsten Anbietern im deutschen Maklermarkt. Bei der Absicherung von schweren Krankheiten (Dread Disease) und Grundfa?higkeiten ist das Unternehmen Marktführer. Seit 2014 ergänzen eine mehrfach ausgezeichnete Berufsunfa?higkeitsversicherung und ein Risikolebenstarif das Produktportfolio.

Über msg life

Als Teil der unabhängigen, international agierenden msg-Unternehmensgruppe gehören die msg life ag und ihre Tochterunternehmen zu den führenden Software- und Beratungsunternehmen für die europäische Versicherungsbranche mit den Schwerpunkten Lebensversicherungen und Altersvorsorgeeinrichtungen. Das Leistungsspektrum reicht von Standardsoftware über Consulting-Dienstleistungen bis hin zur Übernahme des IT-Betriebs (Cloud-Lösungen).

Die msg life Gruppe mit Hauptsitz in Leinfelden-Echterdingen und Standorten in München, Düsseldorf, Hamburg und Köln sowie Tochtergesellschaften in den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Polen, Portugal und den USA beschäftigt rund 900 Mitarbeiter.

Kontakt

msg life ag
Unternehmenskommunikation
Frank Fahrner
Humboldtstraße 35
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel. +49 711 94958-0
E-Mail: presse@msg-life.com
Internet: www.msg-life.com











17.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
msg life ag



Humboldtstraße 35



70771 Leinfelden-Echterdingen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)711 94958-0


Fax:
+49 (0)711 94958-49


E-Mail:
investor.relations@msg-life.com


Internet:
www.msg-life.com


ISIN:
DE0005130108


WKN:
513010


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



522273  17.11.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - Eyemaxx will Aktionäre über Kapitalerhöhung abstimmen lassen
18.10.2017 - Deutsche Börse kündigt „DAX” für das Scale-Segment an
18.10.2017 - Senvion und chinesischer Konzern vereinbaren Zusammenarbeit
18.10.2017 - Schweizer Electronic nimmt die Luftfahrtbranche verstärkt in den Fokus
18.10.2017 - Dürr: Neue Prognosen für 2017
18.10.2017 - FinLab: Panitzki verlässt das Unternehmen
18.10.2017 - GfK: Squeeze-Out perfekt
18.10.2017 - SFC Energy: News aus Russland
18.10.2017 - Sygnis schließt Innova-Integration ab
18.10.2017 - U.C.A. verkauft Mehrheit an Deutsche Technologie Beteiligungen


Chartanalysen

18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Linde Aktie: Deutliche Kursgewinne voraus?
18.10.2017 - Covestro: Neue Zielmarke für die Aktie
18.10.2017 - Zalando: Viele optimistische Stimmen, aber einer warnt
18.10.2017 - Bechtle: Analysten sehen moderates Abwärtspotenzial für den Aktienkurs
18.10.2017 - Osram: Dollar drückt Kursziel
18.10.2017 - Siemens: Die Wind-Warnung
18.10.2017 - Volkswagen: Hohes Potenzial
18.10.2017 - K+S: Leichte Vorsicht für 2017
18.10.2017 - Daimler: Coverage der Aktie wird aufgenommen
17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR