Annäherungs- und Gestenerkennung im neuen VW Golf 7 (Facelift)

Nachricht vom 17.11.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 17.11.2016 / 12:54

Elmos ist Weltmarktführer bei der Bedienung via Bewegung

Der neue VW Golf 7 (Facelift) hat im neuen Infotainmentsystem "Discover Pro" eine Annäherung- und Gestensteuerung vorgestellt. Damit führt VW erstmals in einem Fahrzeug des Konzerns diese intuitive Bedienung ein - weltweit ist es sogar das erste Fahrzeug der Kompaktklasse, das mit einer Gestensteuerung bestellt werden kann. Sensoren erkennen im VW Golf 7 (Facelift) die Hand vor dem Bildschirm, sodass der Fahrer mit Wisch-Gesten den Radiosender wechseln oder durch Playlisten steuern kann. Der neue VW Golf 7 (Facelift) wird im Februar/März 2017 bei den Händlern stehen.

Über die neue Gestensteuerung wird positiv in der Presse berichtet: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung weist auf die "Weltpremiere" der Gestensteuerung in der Kompaktklasse hin. Die Autobild bemerkte im Praxistest, dass das System auch schnelle Bewegungen problemlos erkennt. Die britische Zeitung "The Telegraph" zieht Parallelen zum Oberklasse-System im BMW 7er.

Elmos ist Weltmarktführer für die Annäherungs- und Gestensteuerung im Fahrzeug. Grundlage für den Elmos-IC ist das HALIOS(R)-Prinzip. Es ist das einzige Verfahren, dass mit echter optischer Kompensation arbeitet. Dies ermöglicht die weitgehende Neutralisierung parasitärer physikalischer Effekte in der Fotodiode, angefangen bei der Umgebungslicht-Immunität bis hin zu sehr guter Temperaturstabilität, weit über den Möglichkeiten der Einzelkomponenten.

Zur Fachmesse electronica hat Elmos die nächste IC-Generation dieser Bedienung vorgestellt. Der neue Baustein E909.21 spart im Vergleich zu bisherigen Lösungen bis zu 40% Systemkosten sowie bis zu 50% Bauraum ein. Der Baustein verwendet Infrarot-Technik, um die Hand in Echtzeit zu erkennen. Der IC hat die beste am Markt erhältliche Fremdlichtimmunität und eine automatische Systemkalibrierung. Außerdem hat der neue IC eine sehr weite Skalierbarkeit, um alle heute gängigen und zukünftigen Displaygrößen und -formen zu unterstützen. Des Weiteren wurden zahlreiche Funktionen integriert, um die Systemauslegung und das Sensor-Design zu vereinfachen: Der Baustein ermöglicht dadurch den schnellen Aufbau von Sensorfunktionsmustern. Der neue IC basiert auf dem IC E909.06, der seit fast fünf Jahren von namhaften OEMs in verschiedenen Modellen eingesetzt wird.



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Elmos Semiconductor AG
Schlagwort(e): Forschung/Technologie
17.11.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Elmos Semiconductor AG



Heinrich-Hertz-Str. 1



44227 Dortmund



Deutschland


Telefon:
+49 (0)231 7549-575


Fax:
+49 (0)231 7549-111


E-Mail:
invest@elmos.com


Internet:
http://www.elmos.com


ISIN:
DE0005677108


WKN:
567710


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP-Media

521939  17.11.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR