4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Heidelberger Druck: Keine Gewinnwarnung - Aktie gewinnt vorbörslich deutlich

Autor: Michael Barck
08.02.2018



Bild und Copyright: Heidelberger Druck.


Am Donnerstagmorgen hat Heidelberger Druck den Neunmonatsbericht für das Geschäftsjahr 2017/2018 vorgelegt. Der Druckmaschinenbauer meldet einen Rückgang beim Auftragseingang von 1,99 Milliarden Euro auf 1,91 Milliarden Euro, während der Umsatz im gleichen Zeitraum von 1,68 Milliarden Euro auf 1,66 Milliarden Euro gefallen ist. Dagegen konnte das bereinigte Betriebsergebnis von 43 Millionen Euro auf 54 Millionen Euro gesteigert werden. Unter dem Strich weist Heidelberger Druck einen konstanten Verlust von 10 Millionen Euro bzw. 0,04 Euro je Aktie aus, belastet wurde das Ergebnis in Höhe von 25 Millionen Euro durch einmalige Auswirkungen der Steuerreform in den USA.

Auf das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 entfallen ein Umsatz von 603 Millionen Euro und ein Verlust je Heidelberger Druck Aktie von 0,04 Euro. Den Auftragseingang beziffern die Süddeutschen für den Zeitraum mit 678 Millionen Euro und das bereinigte Betriebsergebnis auf 27 Millionen Euro. Der Free Cahsflow liegt bei 12 Millionen Euro im Plus, für den Neunmonatszeitraum weist Heidelberger Druck allerdings ein Minus von 20 Millionen Euro aus nach einem Minus von 10 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Bereinigt um den US-Steuereffekt bestätigt Heidelberger Druck den bisherigen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Heidelberger Druck peilt eine operative Gewinnspanne auf EBITDA-Basis zwischen 7 Prozent und 7,5 Prozent an. Beim steuerlich bereinigten Gewinn unter dem Strich soll es gegenüber dem Vorjahr inklusive eines weiter verbesserten Finanzergebnisses einen moderaten Anstieg geben, so die Heidelberger im November weiter. Den Umsatz erwartet man auf Vorjahresniveau.

Die von einigen erwartete Gewinnwarnung des SDAX-notierten Unternehmens bleibt damit aus. Den gestrigen XETRA-Handel an der Frankfurter Börse hat die Volkswagen Aktie bei 2,67 Euro mit 4,05 Prozent im Plus beendet. Aktuelle Indikationen am heutigen Morgen liegen im Handel bei Lang + Schwarz um 2,77/2,81 Euro.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Heidelberger Druck Aktie: Kaufsignal liegt „in der Luft”