4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Nordex Aktie im Crash-Markt: Der Kursrutsch geht weiter, aber…

Autor: Michael Barck
06.02.2018



Bild und Copyright: Nordex.


Die Nordex Aktie kann sich am Dienstagmorgen dem deutlichen Kursrückgang, der sich für den Gesamtmarkt nach den gestrigen starken Kursverlusten an der US-Börse abzeichnet, nicht entziehen. Den gestrigen XETRA-Handel an der Frankfurter Börse hat die Nordex Aktie bei 9,721 Euro noch mit 0,71 Prozent im Plus beendet. Aktuelle Indikationen am heutigen Morgen liegen im Tradegate-Handel um 9,10/9,20 Euro, womit bei der Nordex Aktie charttechnische Verkaufssignale und eine Fortsetzung der jüngsten Abwärtsbewegung droht. Abzuwarten bleibt allerdings, ob die heutige besondere Gesamtmarktsituation Fehlsignale produziert - nicht nur bei der Nordex Aktie. Dies bleibt eine Hoffnung für die Bullen bei dem Papier und ein potenzielles Risiko für die Bären.

Der Blick auf den Chart zeigt, dass von der Nordex Aktie aktuell im Zuge des Gesamtmarkt-„Crashs” diverse Unterstützungsmarken bei 9,23/9,36 Euro zwar unterschritten werden, der Break aber nur knapp ausfällt. Hinzu kommt, dass sich im Kursverlauf der TecDAX-notierten Windenergieaktie in einem breiten Bereich um und unterhalb von 8,90/9,00 Euro weitere stärkere Unterstützungen zeigen. So bestehen aktuell Chancen, dass sich die Bären in diesen Marken „verheddern” und die Abwärtsbewegung gestoppt werden kann. Allerdings Vorsicht: Aktuell ist die Börse enorm nervös, was Fehlsignalrisiken, siehe oben, erhöht.

Setzt sich die Abwärtsbewegung der Nordex Aktie indes mit stabilen neuen Verkaufssignalen durch, wird es charttechnisch düster: In einem solchen Szenario könnte der Aktienkurs sogar nochmals in Richtung der Tiefs bei 7,11/7,49 Euro fallen, von wo aus sich das Papier zuletzt bis auf 11,695 Euro erholen konnte - erreicht Mitte Januar.