4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Daldrup + Söhne übernimmt Mehrheit am Geothermiekraftwerk Landau

Autor: Michael Barck
05.02.2018



Nachdem Daldrup + Söhne zuletzt bereits den Anteil an der Projektgesellschaft des Geothermiekraftwerks Taufkirchen aufgestockt hat, wir berichteten, meldet der Konzern nun eine Aufstockung der Beteiligung an einem zweiten Kraftwerk. Man halte „auf Konzernebene nun 67,51 Prozent (vorher: 30,0 Prozent) der Gesellschafteranteile am Geothermiekraftwerk in Landau”, so das Unternehmen am Montag. Hintergrund sei eine mit der Pfalzwerke AG aus Ludwigshafen, weshalb sich Daldrups indirekt über Geysir Europe gehaltener Anteil an der Kraftwerks- und Betreibergesellschaft geox GmbH von 40 Prozent auf 90 Prozent erhöht hat.

„Der Abschluss der Vergleichsvereinbarung ist strategiekonform und insofern ein weiterer Meilenstein zur Weiterentwicklung des Daldrup-Konzerns hin zu einem mittelständischen Energieversorger”, so das Scale-notierte Unternehmen.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Daldrup + Söhne Aktie bei 12,40 Euro mit 1,64 Prozent im Plus.
Die komplette News des Unternehmens: hier klicken