4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

Heidelberger Druck Aktie: Gute Ausgangslage für die Trendwende?

Autor: Michael Barck
02.01.2018



Nach der Gewinnwarnung des Unternehmens hat sich die Heidelberger Druck Aktie recht schnell wieder fangen können. Die US-Steuerreform sorgt für Einmaleffekte in der Bilanz für 2017, was den Aktienkurs der Süddeutschen in der vergangenen Woche kurz wackeln ließ. Die Kursentwicklungen in den letzten Handelstagen 2017 brachte letztendlich aber keine Unterstützungen ins Wanken, sodass die Heidelberger Druck Aktie nach der Abwärtsbewegung von 3,619 Euro in den Bereich um 2,76 Euro weiterhin die Chancen auf eine charttechnische Trendwende nach oben hat.

Den XETRA-Handel an der Frankfurter Börse hat die Heidelberger Druck Aktie am Freitag bei 2,875 Euro mit 1,13 Prozent im Plus beendet. Aktuelle Indikationen am heutigen Morgen liegen im Tradegate-Handel um 2,86/2,88 Euro.

Es bleibt bei den jüngst von uns genannten charttechnischen Szenarien für die Heidelberger Druck Aktie. Zwei Zonen stehen dabei im Fokus; Zum einen die Supportzone um 2,74/2,77 Euro, die zusammen mit der starken Unterstützung unterhalb des Kernbereichs bei 2,64/2,67 Euro zu sehen ist - diese erstreckt sich bis 2,60 Euro. Nach oben dagegen sind um 2,91/2,93 Euro und um 2,99/3,02 Euro dagegen trendrelevante charttechnische Hindernisse für die Heidelberger Druck Aktie zu sehen.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Heidelberger Druck: Trumps Steuerreform lässt die Aktie wackeln