4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Volkswagen: Brasilien erholt sich stark

Autor: Michael Barck
06.10.2017



Der VW-Konzern hat am Freitagnachmittag Auslieferungszahlen für die gleichnamige Kernmarke vorgelegt. Im September wurden weltweit 593.700 Fahrzeuge abgesetzt, ein Plus von 8,4 Prozent zur Zahl aus dem Vorjahresmonat. „Es war der stärkste Auslieferungsmonat in der Geschichte von Volkswagen weltweit sowie in den Einzelmärkten China, Kanada, Chile, Polen, Schweden und Slowakei. Auch im Heimatmarkt Deutschland zeichnet sich ein kräftiger Aufwärtstrend ab”, sagt VW-Manager Jürgen Stackmann. Es gebe ein positives Momentum.

Eine deutliche Erholung verzeichnete der vorher heftig eingebrochene Markt in Brasilien, wo der Absatz im Vorjahresvergleich während des Septembers um 130 Prozent auf 22.900 Autos kletterte. Mit 33 Prozent verzeichneten die Norddeutschen in den USA ebenfalls deutliche Zuwächse bei den Verkaufszahlen - hier wurden insgesamt 32.100 Fahrzeuge abgesetzt. Hauptabsatzmarkt für Volkswagen bleibt indes China, wo der Konzern im vergangenen Monat den Absatz um 7,5 Prozent auf 310.500 Fahrzeuge gesteigert hat.

Die Volkswagen Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 142,80 Euro mit 0,78 Prozent im Plus.