4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

Bitcoin Group Aktie: Kritische Phase für den Aktienkurs

Autor: Michael Barck
06.10.2017



Bild und Copyright: Myimagine / shutterstock.com


„Es könnte gefährlich werden”, warnten wir gestern zur Aktie der Bitcoin Group, nachdem diese Supports zwischen 49,60 Euro und 50,35 Euro zwischenzeitlich unterschritten hatte. Die Warnung war berechtigt, wie der heutige Tag zeigt: Die volatile Bitcoin Aktie rauscht im Tagesverlauf bis auf 43,18 Euro in den Keller und verliert deutlich an Wert im Vergleich zum Kurs, der zur Zeit unseres gestern Nachmittag veröffentlichten Chartchecks noch bezahlt wurde. Einen kleinen Lichtblick bietet das derzeit zu sehende Fehlsignal an der Unterstützung um 43,71/44,20 Euro, die phasenweise unterschritten wurde. Mittlerweile konnte sich die Bitcoin Group Aktie aber spürbar erholen und notiert am frühen Freitagnachmittag bei 46,60 Euro mit knapp 4 Prozent im Minus.

Die Intraday-Erholung darf nicht darüber hinweg täuschen, dass der heutige Tag von bearishen charttechnischen Impulsen für die Bitcoin-Aktie geprägt ist. Wie schnell angesichts des hohen Anteils kurzfristig orientierter Trader bei dem Papier bearishe Dynamik aufkommen kann, wurde heute wieder einmal deutlich demonstriert. Trotz der Erholungsbewegung fällt der Rutsch unter die Unterstützungsmarke um 48,31/49,06 Euro weiter deutlich aus. Zudem zeigt sich an der 47-Euro-Marke ein Widerstand für den Aktienkurs der Herforder. Prallt das Papier von dem Bereich, der sich bis 47,27/47,40 Euro zieht, nach unten ab, wird es erneut kritisch, insbesondere da bei der hoch gehypten Aktie immer noch viele Gewinne mitzunehmen wären. Kommt nach der derzeit stockenden Intraday-Erholungsbewegung wieder bearishe Dynamik in den Titel, könnte der Aktienkurs der Bitcoin Group wieder in Richtung der Tagestiefs bzw. der Unterstützung oberhalb von 43,18/43,71 Euro zurück fallen.

Zwischenzeitlich hatte sich der Aktienkurs der Bitcoin Group seit Mitte Juli auf 89,45 Euro Anfang September rund verzehnfacht - eine Folge der wilden Rekordjagd bei der Kryprowährung Bitcoin. Die Bitcoin Group betreibt über die 100-prozentige Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG zusammen mit der Fidor Bank den Kryptowährungsmarktplatz www.bitcoin.de.